Leserstimmen zu
Restorative Yoga

Lorna Neuber

(28)
(14)
(4)
(0)
(0)
€ 17,00 [D] inkl. MwSt. | € 17,50 [A] | CHF 24,50* (* empf. VK-Preis)

Das Praxisbuch "Restorative Yoga" ist vielfältiger als gedacht. Die Übungen für die Bewegung der Wirbelsäule (Asanas) werden sehr anschaulich beschrieben, Extrem Hilfreich sind dabei die farbigen Fotos, die die Übung zeigen. Es hilft das Buch chronologisch zu lesen, um z.B. die Ausgangshaltung zu verstehen oder Hinweise besser verinnerlichen zu können. Auch die Übungsformen für spezielle Bedürfnisse finde ich großartig. Je nach Zeitrahmen oder Bedürfnis (z.B. Stress, Schlaflosigkeit) werden Übungen gezeigt. Generell finde ich es schwierig bei Sportübungen keine/n Trainer*innen-Stimme zu haben, die/der Anleitungen gibt und den Prozess beobachtet. Bei den Entspannungsübungen braucht es diese Sicht jedoch nicht zwingend, da du nicht viel falsch machen kannst. Trotzdem empfehle ich dieses Buch Personen, die schon (wenigsten einmal) angeleitet Yoga praktiziert und eine Idee von den Übungen und Haltungsbesonderheiten haben.

Lesen Sie weiter

Entspannung

Von: Petra

21.10.2019

Da ich sehr viel Positives über die Wirkung von Yoga gehört habe, war dies der Antrieb, mich für dieses Buch zu bewerben. Lorna Neuber schafft hier ein wirklich schönes Buch zum Thema und einen leichten Einstieg. Leicht verständliche und gut erklärte Übungen, die man wirklich schaffen kann. Ich kann das Buch empfehlen, wenn man einen Einstieg in das Thema Yoga sucht. Versucht es doch auch einmal..... Liebe Grüsse Petra

Lesen Sie weiter

Schönes Buch

Von: Miss Illy

21.10.2019

Das restorative Yoga Buch ist toll. Anhand von ausreichend Bildern sind die Übungen gut erklärt. Die Übungen bringen die Entspannung, die sie sollen:)

Lesen Sie weiter

Sanfte Entspannung

Von: Lisa

20.10.2019

Nach einem Vorwort und einer recht umfangreichen Einführung in den Hintergrund des (Restorativen) Yoga folgt eine Auflistung und kurze Erklärung aller benötigten Hilfsmittel. Anschließend geht es dann an die Beschreibung der Asanas, also der verschiedenen Körperhaltungen die eingenommen werden sollen. Diese sind jeweils schrittweise erklärt und mit Bildern untermalt, sowie aufgeteilt in Unterpunkte wie bspw. Wirkung, Variationen, Hilfsmittel und eventuelle Erweiterungen dieser. Die Unterpunkte werden ausführlich beschrieben und die Komplexität der Asanas variiert, sodass sie in wenigen Absätzen bis hin zu mehreren Seiten angemessen beschrieben werden. Insgesamt gefällt mir das Buch sehr gut. Es bietet eine gute Variation der Posen, ist leicht verständlich und ansprechend gestaltet. Zudem gibt die Autorin Tipps für eine entspannte Herangehensweise an die Integration von Yoga in den Alltag und schreibt insgesamt in einer sehr positiven und entspannten Art und Weise. Vielen Dank für das Testleser-Exemplar!

Lesen Sie weiter

"Restorative Yoga. Ruhe und Kraft durch Entspannung" von Lorna Neuber ist der perfekte Weg mit Hilfe von aktiver Entspannung dem stressigen Alltag zu entfliehen und neue Kraft zu sammeln. Diese Lektüre kann ich jedem empfehlen, der einfach mal durchatmen und entspannen möchte. Egal ob Yoga-Anfänger oder Yoga-Erfahrene: hier finden alle eine Möglichkeit die Seele und den Körper baumeln zu lassen. "Restorative Yoga. Ruhe und Kraft durch Entspannung" überzeugt durch ein sehr ansehnliches Design und einer guten Gliederung. Man wird Foto um Foto durch die einzelnen Übungen geleitet und für alle Lesefreunde gibt es auch noch sehr sympathische Texterklärungen. Zu Beginn werden die leichteren Übungen veranschaulicht, bei denen man nur die Yoga-Matte benötigt. Im späteren Verlauf kommen anspruchsvollere Übungen hinzu, bei denen man auf weiter Yoga-Hilfmittel zurückgreifen muss. Jedoch kann man diese durch Sofakissen, Kopfkissen und Decken super ersetzen. Sollte man jedoch den Wunsch hegen, diese Übungen 'professionell' auszuführen, findet man auf der letzten Seite auch Webseiten, bei denen man diese Utensilien erwerben kann, sowie weiterführende Literatur. Für Alle die viel Sitzen (Schüler, Studenten, Bürotätige, etc.) werden im Buch auch Übungen bildlich und literarisch dargestellt, die man super vor Ort direkt ausführen kann. Somit findet sich für jeden etwas! "Restorative Yoga. Ruhe und Kraft durch Entspannung" von Lorna Neuber hat mir geholfen meinen stressigen Alltag entspannter zu gestalten und somit kann ich es jedem nur empfehlen!

Lesen Sie weiter

Eine gute Einführung in die Kunst des Entspannens

Von: Favourite trash - favourite treasure

19.10.2019

Lorna Neuber macht seit 25 Jahren Yoga. Sie begann mit verschiedenen Yogastilen, weil sie sich nach einem abwechslungsreichen Fitnesssport sehnte, von dem Körper und Geist gleichermaßen profitieren können. Das Buch ist ein Plädoyer für Yoga im Allgemeinen, der Fokus liegt hier aber auf „Restorative Yoga“. Hier stehen maximale Entspannung, tiefes Atmen und absolutes Loslassen auf dem Programm. Das klingt nicht nach viel, hat aber weitreichende Folgen für die Gesundheit. Die Autorin berichtet z.B., dass, obwohl sie von Anfang an von ihren Yogaübungen profitierte, ihre bürojobbedingten Rückenschmerzen sich erst dauerhaft besserten, als sie zu sanfteren Yogaübungen wechselte, bei denen Entspannung anstelle von Forderung des Körpers Ziel waren. Hier fehlt im Buch zum Glück nicht der Hinweis, dass anspruchsvolleres Yoga sogar zu Verschlechterung der Symptome oder gar Verletzungen führen kann. Ein Buch über das aktive Entspannen wirkt zunächst befremdlich. Wer aber selbst schon länger anhaltende Stressphasen erlebt hat, weiß vielleicht, dass das gar nicht so selbstverständlich ist. Offenbar kann man das Entspannen wirklich verlernen. Aber schon eine verbesserte Atmung, wie sie u.a. in diesem Buch erläutert wird, und ein bisschen bewusstes Nichtstun können wieder mehr Ruhe in den stresserfüllten Alltag bringen. Für mich war es vor allem interessant, weil ich selbst gelegentlich unter Rückenschmerzen leide. Wie immer bei Yoga braucht man gewisse Hilfsmittel. Vieles hat man ohnehin zu Hause wie z.B. Decken, bei „ausgefalleneren“ Gegenständen gibt es Tipps, wie man sie ersetzen kann. Bei Yogablöcken und Augenkissen ist es relativ leicht, im Fall der Gurte und Sandsäcke schon ein wenig schwieriger, was einige schon als Hindernis empfinden könnten. Ich habe beides beim Ausprobieren der Übungen einfach weggelassen. Der Hauptteil des Buches besteht aus Übungen, die durch Bewegung in alle Richtungen wohltuend für die Wirbelsäule sind. Diese sind ausführlich und verständlich erklärt und mit Fotos illustriert, wobei man nicht viele braucht, weil es sich bei den meisten Posen um Ruhehaltungen handelt und keine Bewegung beteiligt ist. Warnhinweise zeigen an, wann man auf die Übungen verzichten sollte, worauf, worauf man achten muss und wie die Übungen bei Bedarf variiert werden können. Die meisten Asanas sind bekannte Klassiker wie die Haltung des Kindes; bei Bedarf werden diese abgewandelt, damit sie in das Konzept des „Restorative Yoga“ passen. Abschließend gibt es speziell zusammengestellte Abfolgen der Übungen für besondere Bedürfnisse, z.B. gezielte Übungen gegen Stress, Schlaflosigkeit oder Rückenschmerzen. Ich glaube nicht, dass „Restorative Yoga“ die große Yoga-Lösung ist, die auf dem Markt unbedingt noch gefehlt hat, aber unter den verfügbaren Büchern zählt es zu den besseren und ist besonders als Einstieg sehr gut geeignet. Mir gefällt, dass der Fokus auf Gesundheit und Entspannung liegt. Ich habe mich als Leserin ernst genommen und gut betreut gefühlt. Es ist erstaunlich, dass man v.a. körperlich durch ganz wenig Aufwand stark profitieren kann. Ich bin zwar sicher, dass man das auch allgemein durch Gymnastik oder weitere schonende Sportarten schafft, aber so kann eben jeder das Ideale für sich raussuchen. Bei Yoga hat man den Vorteil, dass auch die Atmung nie außer Acht gelassen wird. Ein Blick ins Buch lohnt sich daher für alle, die Stress bekämpfen oder vorbeugen und körperlich (und eventuell auch geistig) flexibler werden möchten. Ich empfehle es allerdings nur bedingt weiter, wenn man sich mit den grundlegenden Übungen schon relativ gut auskennt. In diesem Fall bietet das Buch vielleicht nicht genug neuen Input.

Lesen Sie weiter

Yoga

Von: hilli

18.10.2019

Als Unterstützung zum angeleiteten Yoga sehr zu empfehlen. ich habe viele Übungen wiedergefunden. Aufbau des Buches muss man sich gewöhnen. viel hin und her blättern. Für fortgeschrittene sehr empfehlenswert

Lesen Sie weiter

Gute Yoga-Tipps auch für Einsteiger

Von: Thomas

17.10.2019

Viele Yoga-Übungen, die auch einem Einsteiger helfen, eine entspannte Haltung zu entwickeln. Nicht alle Übungen sind für Einsteiger geeignet.

Lesen Sie weiter