Leserstimmen zu
Hände vors Herz

Alex Bauermeister

(11)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 13,00 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Yoga ** Durch richtiges Atmen, durch Beugen und Strecken, könnt innere Kräfte fürs Leben ihr wecken. ** Genau das weiß ich achon lange und begrüße jeden Tag mit dem Sonnengruß. Meine beiden Töchter machen begwistert mit und ich wollte ihnen ihre eigene Yoga-Praxis schenken. Da kam das Buch „Hände vors Herz: Achtsamkeit und Entspannung für Groß und Klein“ genau zur rechten Zeit in unseren Briefkasten geflogen. Die Yogatherapeutin Alex Bauermeister gibt in diesem farbenfrohen Buch Kindern eine Anleitung, wie sie zur Entspannung finden können. Die Übungen sind ganz einfach und werden natürlich ganz kindgerecht von Tieren vorgemacht (und mit kleinen, einfach zu merkenden Reimen begleitet). So starten unsere Mädels ihren eigenen Tag nun mit der Katze-Kuh, der Cobra und dem herabschauenden Hund. Das sind keine neuen Erfindungen, sondern sehe gängige Asanas - hier aber in kindgerechter Form. So regt das Buch meine Töchter gleich morgens zum tiefen Durchatmen und aktiv-in-den-Tag-starten an. Die Vorteile des Yoga bei Kindern sind dieselben wie bei uns Erwachsenen: Yoga fördert die Konzentrationsfähigkeit, schult die Selbstwahrnehmung und hilft auch beim Stressabbau.No „Hände vors Herz“ hat also endlich mehr Spaß und Entspannung in unsere Morgenroutine gebracht und sollte unbedingt auch in euer Kinderzimmer einziehen. Absolut empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

„Hände vors Herz – Achtsamkeit und Entspannung für Groß und Klein“ ✏ Alex Bauermeister & Flora Waycott • Beuge und strecke dich zusammen mit den Tieren, spüre deinen Atem. Dieses liebevoll farbenfrohe Buch regt auf spielerische Weise zum Meditieren und zur Ruhe kommen ein. Die Illustrationen von verschiedenen Tieren zeigen Entspannungsübungen, die in Versform beschrieben werden. Für jung und alt ein sehr einladendes Büchlein um gemeinsam zu etwas Entspannung zu finden. •

Lesen Sie weiter

Yoga ist nicht nur für Erwachsene gut. Auch Kinder profitieren von den Atem- und Bewegungsübungen. So fördert Yoga nicht nur Konzentration, Selbstwahrnehmung und Ausgeglichenheit, sondern hilft Stress abzubauen und mit Aggression umzugehen. Zudem steigert es die motorische Leistungsfähigkeit. Dieses Buch bereitet Kindern großen Spaß die abgebildeten Übungen nachzuahmen. Die kurzen Reime unterstützen die Übungen dabei Akustisch. Die Illustrationen sind wunderschön und runden das Buch toll ab. Die Farben wirken beruhigend und entspannend. Man bekommt richtig Lust selbst aktiv zu werden. Fazit: Ein tolles Mitmachbuch für die ganze Familie.

Lesen Sie weiter

Vor einigen Tagen hat mich ein wundervolles Buch aus dem @cbjverlag erreicht. Ein Buch für Groß und Klein, wo jeder lernt etwas mehr Achtsamkeit in seinen Tag zu legen. Dieses Buch habe ich mit meinem Sohn getestet, der eine extreme Form von ADHS hat und dementsprechend absolut keine Sekunde still sitzen bzw stehen kann. Und was soll ich sagen, er war begeistert, ich war begeistert und selbst meine kleine hat mit gemacht. Dieses Buch ist so zauberhaft von der Alex Baueemeister geschrieben und von der Flora Waycott illustriert worden, das man es immer wieder gerne in die Hände nimmt. Es gibt kleine kurze Verse, die einem beschreiben, wie man sich entspannen kann, die Tiere auf den Bildern zeigen einem, wie man seinen Körper dazu benutzt. Z. B. Einen Katzen Buckel wie eine Katze zu machen. Und mein Sohn ist tatsächlich nach dem Mini Yoga entspannter und kann mal tief durchatmen, ohne das der innere Speedy Gonzales ihn durch die Wohnung jagt. Ich freue mich unfassbar über die Möglichkeit für dieses Buch Werbung zu machen, ebenso werde ich es auf diversen ADHS Plattform vorstellen. Denn alles was helfen könnte unsere Flummis etwas zur Entspannung zu bringen sollte bekannt werden. Ein Zitat zum Abschluss: " Und wird euch der Trubel wieder zu bunt, machts wie der Hase, Kuh, Katz, Maus und Hund. Lauscht eurem Atem, und folgt eurem Herzen, dann könnt ihr so manches viel besser verschmerzen."

Lesen Sie weiter

In Zeiten wie diesen, in denen weltweit etliche Personen wegen einer Ausgangssperre zu Hause sitzen, sind Achtsamkeit und Entspannung noch wichtiger als sonst. Spannung abbauen und neue, positive Energie tanken – wann braucht man das mehr als momentan? “Hände vors Herz” ist ein wundervolles Buch, in dem Tiere Kindern einfache Entspannungsübungen zeigen und das Wohlbefinden definitiv verbessern. ***“Hände vors Herz” und tief einatmen*** Yogatherapeutin Alex Bauermeister hat in “Hände vors Herz” eine ganz besondere Herangehensweise gewählt, um zum Mitmachen aufzufordern. Hunde, Katzen, Mäuse, Kühe und viele andere Tiere laden zum Yoga und zum Entspannen ein. “Hebt eure Arme, so hoch wie es geht”, fordern beispielsweise Kuh, Hase und Maus auf. Die Zeichnungen dazu sind derart schön und mit Freude anzusehen, dass die Illustrationen von Flora Waycott erheblich dazu beitragen, dass dieses Buch ein rundum gelungenes Produkt ist. Spätestens dann, wenn Kuh und Katze sich selbst umarmen und man es den beiden gleich tut, sollte man auch selbst ruhiger geworden sein. ***Entspannungsübungen auf dem Balkon*** Wir nutzen “Hände vors Herz” derzeit jeden Vormittag für Entspannungsübungen auf dem Balkon, freuen uns über die zufriedenen (und natürlich entspannten) Gesichter der Tiere, die durch das Buch führen und suchen jedes Mal andere Übungen aus. Auch das ist ein Vorteil von “Hände vors Herz”: Es gibt keine fortlaufende Geschichte – das Buch kann meist “quer gelesen” werden. Mit Hilfe der Reime, die die Übungen beschreiben, bekommen Kinder zudem ein noch besseres Sprachgefühl vermittelt und verleiben den Sprachrhythmus noch besser ein. Für Kinder mit mehrsprachiger Erziehung ist das oft besonders wichtig, damit sie auch für die Sprache, die nicht ihre Alltagssprache ist, ein besseres Gefühl bekommen. Für uns daher ein Buch, das wir – unabhängig vom Andauern der Ausgangssperre – noch sehr oft nutzen werden… KURZFAZIT: “Hände vors Herz” von Alex Baumeister (Text) und Flora Waykott (Illustrationen) ist ein ganz rührendes Buch, das nicht nur Achtsamkeit und Entspannung verspricht, sondern Groß und Klein auch durch die wundervolle Kombination von Texten in Reimform und herzallerliebsten Zeichnungen zu ganz viel Wohlbefinden verhilft. Absolut empfehlenswert!

Lesen Sie weiter

** Durch richtiges Atmen, durch Beugen und Strecken, könnt innere Kräfte fürs Leben ihr wecken. ** Meinung: Wow! Endlich einmal ein richtig tolles Buch zur Entspannung für Kinder. Wir hören seit Monaten regelmäßig das Hörbuch zu „Sina und die Yoga-Katze“, da meine Tochter (knapp 8) in der Schule Konzentrationsschwierigkeiten hat und einfach Ruhe zum „Runterkommen“ benötigt. Bis dato hatte ich keine Alternative zu oben genanntem Hörbuch gefunden und langsam wird es wirklich langweilig, aber damit ist nun Schluss! Mit „Hände vors Herz“ ist endlich Achtsamkeit und Entspannung in Form eines Buches ins Wohn- bzw. Kinderzimmer eingezogen. Seit wenigen Wochen „arbeiten“ wir nun mit diesem Buch. Jeden Tag kurz vorm Schlafen gehen oder auch am Nachmittag, wenn es mal wieder „drunter und drüber“ geht. Das dauert a. 10 – 15 Minuten. Meine Tochter benötigt öfters Pausen, um ihre Gefühle und Wutausbrüche in den Griff zu kriegen. Dann setzen wir uns gemeinsam auf den Boden - mittlerweile klappt es aber auch ganz gut allein - lesen das Buch, schauen uns die Bilder an und machen das Gezeigte einfach nach. Der Text ist relativ kurz gehalten und in Reimen. Nach einigen Malen kann man den Text schon so gut wie auswendig und es macht viel Spaß, die Übungen nachzumachen, die übrigens von Tieren gezeigt werden. Die Illustrationen dazu sind zuckersüß gezeichnet und sehr farbenfroh. Jede einzelne Seite ist so liebevoll gestaltet, dass es anfangs sogar ziemlich ablenkt 😊 Wir lieben dieses Buch und sind von den Reimen sowie den Übungen restlos begeistert. Für uns wirkt es wahre Wunder und ich bin sehr froh, dass ich über dieses Buch gestolpert bin. Punktesammeln auf Antolin nicht vergessen! Ich bedanke mich an dieser Stelle beim cbj Verlag, der uns das Rezensionsexemplar über das Bloggerportal zur Verfügung gestellt hat.

Lesen Sie weiter

Als ich das Buch gelesen habe fing ich bereits automatisch an mitzuatmen. Es ist alles wunderbar einfach und spielerisch aber effektiv beschrieben. Die bunten Zeichnungen dazu machen Freude anzusehen und man bekommt direkt Lust darauf den Rücken durchzustrecken wie eine Katze oder so entspannt dazulegen wie die Maus die einen auf fast jeder Seite begleitet.

Lesen Sie weiter

Die tägliche Yoga-Praxis ist bereits fester Bestandteil meines Alltags. Klar, dass mein Kind unbedingt mitmachen möchte, sobald Mama die Yoga-Matte ausrollt. Dabei vollführt er jede Menge akrobatischer Kunststücke, die eine Gefahr für jedermann, der das Pech hat, zwischen die fliegenden Gliedmaßen zu geraten, sind. An das Risiko für Mobiliar und Köpfe will ich gar nicht denken. Mit Entspannung hat das nicht viel zu tun. Also musste etwas her, das dem Kind Yoga auf spielerische Weise näher bringt. Die Übungen in ‚Hände vors Herz‘ beginnen mit einer bewussten Wahrnehmung der Atmung. Die kurzen Reime hat man als Erwachsener relativ schnell im Kopf, sodass man mit dem Kind gemeinsam atmet und zur Ruhe kommt und einfach auf der Matte ankommt. Es folgt ein wohltuender Ganzkörper-Flow durch gängige Asanas, Katze-Kuh, der herabschauende Hund und die Kobra. (Hierbei muss das Buch schon danebenliegen, um auf die Reime zu spicken.) Dieser Flow lässt sich beliebig oft wiederholen, abhängig von Lust und Laune des Kindes. Am Ende gibt es eine schöne Schlussentspannung mit der liegenden Drehung und nochmaliger Konzentration auf den Atemfluss. Als Einstieg für kleine Yogis ist das Buch gut geeignet. Die Asanas sind nicht schwer und dank der niedlichen Illustrationen können sich die Kinder die Entspannungsübungen mit Katze, Kuh, Hund und Maus leicht einprägen und nachmachen. Gerade in dieser Jahreszeit mit dem durchwachsenen Wetter kann man nicht immer mit den Kindern an die frische Luft. Die Folge sind Bewegungsmangel und ein zappeliges und überdrehtes Kind. Durch die bewusste Atmung konnten wir erst einmal eine ruhige Atmosphäre schaffen, in der die Konzentration für die Übungen aufgebaut wird. Der Bewegungsablauf bereitet den Kindern sehr viel Vergnügen. Ich finde Yoga für Kinder grundsätzlich wunderbar, um die Ausgeglichenheit, Konzentration und Selbstwahrnehmung zu fördern. Ein wunderschönes Kinderbuch! Den nächsten Band dann gerne mit Sonnengruß, beispielsweise. Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter