Leserstimmen zu
Dietrich Bonhoeffer – Die Gedichte

Gotthard Fermor

(15)
(5)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Schwere Kost - für Kenner geeignet

Von: Sophia

28.12.2020

Der Gedichtband ist nichts für nebenbei und auch nichts für Menschen, die Dietrich Bonhoeffer noch nicht kennen, denn die Gedichte knüpfen unmittelbar an, an seine tragischen Erlebnisse und an die Briefe, die er Frau und Freunden aus dem Gefängnis geschrieben hat. Seine Gedichte - entstanden in der Gefangenschaft des NS-Regimes - sind nachdenklich, häufig schwermutig, aber auch immer wieder von Hoffnung und Verheißung geprägt. Die Illustrationen, die Stimme des Lesers auf der Audio-CD und die musikalische Untermalung helfen dabei ganz in die bedächtige Stimmung der Werke Bonhoeffers einzutauchen. Der Band ist sehr unaufgeregt und wirkt in seiner Gesamtheit sehr durchdacht und rund. Ich kann das Buch all jenen empfehlen, die Bonhoeffer und seine theologisch schwere Kost kennen und lieben.

Lesen Sie weiter

Mehr als "nur" Gedichte - ein Gesamtkunstwerk

Von: Alexander Liers

27.12.2020

Bonhoeffer „Die Gedichte“ - eine Rezension von Alexander Liers Gedichte zu rezensieren ist immer eine schwierige Sache, die das eigene Ego zurückstellen soll(te). Daher steht bei mir das Gesamtkunstwerk, als welches man das Buch, das mir übersandt wurde, gerne bezeichnen kann – im Vordergrund. In grafisch hoher Qualität gestaltet, birgt das Buch neben den Gedichten, auch Kunstwerke zu ihnen. Eine Cd, gehört zum Buch, die eine sehr interessante wohltuende klare, sehr gelungene Lesung der Gedichte darstellt und durch Musik ergänzt wird, die für Bonhoeffer eine Bedeutung hatte. Ein vielfältiger Zugang zu Bonhoeffer ist durch dieses Buch möglich. Bonhoeffers Gedichte, die Gefängnisgedichte genannt werden, lassen erkennen, was für ein lebensbejahender, gläubiger Mensch Bonhoeffer war. Seine Tiefe im Leben und Glauben, spart, Einsamkeit, Verzagen, Versagen, Reue, Fehlverhalten und der Wunsch nach Wandlung und Ewigkeit nicht aus. Mit den Textzeilen „ von guten Mächten wunderbar geborgen“ ist es ein Buch gerade auch für unsere Zeit passend – wo Demut, Vorsicht, Zusammenhalt, gegenseitige Achtung und Zuversicht eine größere Rolle spielen sollten !!!.

Lesen Sie weiter

Nett bis durchwachsen

Von: pinkyfrosch

27.12.2020

Das ganze hat ja vier Aspekte, die gedruckten Texte, die Fotos , die Musikstücke und die gesprochenen Texte. Die Texte sind bekannt. Sie haben mich seit dem ich das Buch bekommen habe täglich begleitet. Man muss Bonhoeffers Situation kennen, um die Tragweite der TExte zu erfassen . Dazu gibt das Vorwort ausführlich Auskunft, auch zur Entstehung des Buches. Das ist sehr gut . Die Fotos haben mich persönlich nicht angesprochen, weder künstlerisch noch meditativ, aber das ist wirklich Geschmackssache. Auch die CD hat mich nur in Teilen überteugt. Ich finde, die Musikstücke sind sehr gut gewählt und nhemne die Stimmung der Texte auf. Die Stimme bzw. die Vortragsweise des Sprechers finde ich zu hart. Für mich wird sie den Texten nicht gerecht. Insgesamt ist es aber ein gutes Buch, dass auch Menschen , die Bonhoeffertexte noch nicht so kennen einen guten Zugang bietet.

Lesen Sie weiter

Auf Bonhoeffer muss man sich einlassen. Ich tat mich mit der langen sehr theoretischen Einleitung von Gotthard Fermor sehr schwer. So blieb das Buch erst einmal etwas liegen. Aber die Weihnachtsfeiertage waren geschaffen dafür, ein paar ruhige Minuten und Stunden mit dem Dichter zu verbringen. Schnellmal durchlesen - das geht nicht - es braucht seine Zeit, nicht jede Zeile fügt sich gleich. Etwas leichter wird es ganz sicher für jene Leser, die sich intensiver mit der schrecklichen Zeit des Nationalsozialismus befasst haben. Richtig begreifen und verinnerlichen konnte ich die Gedichte beim zweimaligen Hören der CD. Die Gedichte sind wunderbar gesprochen und vieles wurde durchs Hören erst deutlich. Für Menschen, die Zeit haben und sich die auch gern für Kultur, Kunst und Geschichte nehmen ist das Buch ein wunderbares Erlebnis. Ich bin reingewachsen und es hat gut getan.

Lesen Sie weiter

Ein wunderschönes Werk das dazu einlädt, sich auf Bonhoeffers Lebensgeschichte durch seine Gedichte und mit Bedacht ausgewählte Musik näher einzulassen. Auch ohne ausführliches Hintergrundwissen entfalten die Gedichte schnell ihre Wirkung und laden dazu ein, sie im Gesamtkontext seines Lebens und Wirkens näher zu begreifen. Die beiliegende Audio-CD lässt einem die Wahl, sich die Gedichte von Gotthard Fermor vorlesen zu lassen und dazu die passenden Pianointerpretationen von Josef Marschall auf sich wirken zu lassen. Ich persönlich konnte das nur in Abschnitten genießen, da mir der Tonfall etwas zu gleichmäßig quer durch alle Gedichte ging. Selbiges gilt für die Musikpassagen, da mich manche Stücke in der Klavierinterpretation nicht sehr ansprachen. Das in sich stimmige Gesamtkonzept aus Wort, Bild und Klang könnte hier und da noch ein bisschen mehr Differenzierung vertragen.

Lesen Sie weiter

Ein gelungenes Gesamtkunstwerk

Von: Lilli_Marleen_Art

22.12.2020

Dietrich Bonhoeffer war ein Theologe, der im Widerstand gegen Hitler aktiv war. Er wurde1944 von den Nationalsozialisten inhaftiert und schließlich im April 1945 hingerichtet. Während seiner Haft schrieb Bonhoeffer mehrere Gedichte. Das berühmteste und oft rezitierte ist wohl "von Guten Mächten". Genau mit diesen Gedichten beschäftigt sich, dass von Gotthard Fermor herausgegebene Buch mit CD. In der Einleitung erklärt der Herausgeber, wie die Gedichte entstanden sind und gedeutet werden können. Anschließend folgen zehn Gedichte. Den einzelnen Gedichten wird sehr viel Raum gegeben. Jedem Gedicht ist eine Fotografie des Künstlers Klaus Diederich vorangestellt. Die Fotoarbeiten nehmen jeweils eine Seite ein und unterstreichen den bedrückenden, aber auch gleichzeitig Hoffnung schenkenden Ton, der Werke Bonhoeffers. Auf der CD werden die Werke Bonhoeffers von Gotthard Fermor rezitiert. Er liest mit einer angenehmen Stimme. Das ganze ist unaufgeregt und eindringlich. Begleitet wird die Lesung durch Musik von Josef Marschall. Hier werden die Musikstücke improvisiert, die Bonhoeffer in seinen Briefen erwähnt. Ein schönes gelungenes Gesamtkunstwerk ist dieses Buch. Die Poesie Bonhoeffers kann mit mehreren Sinnen erlebt werden und wird den Lesern noch lange in Erinnerung bleiben.

Lesen Sie weiter

Dietrich Bonhoeffer - dieser Name steht für Zivilcourage, gelebtes Christsein und politischen Widerstand - und ihm am Ende leider den Tod im KZ brachte. Während seiner Zeit schrieb Bonhoeffer Gedichte, die er in Briefen an seine Liebsten schicke. Zehn dieser Gedichte sind nun erschienen. Und das in einem echten Gesamtkunstwerk für Augen, Ohren und die Seele. Im schön gestalteten Gedichtband abgedruckt sind einerseits die kompletten Gedichte. Fotograf Klaus Diederich hat jedes Gedicht zudem in einem Foto-Kunstwerke ausgedrückt. Obendrauf kommt die Audio-CD. Dort werden alle Gedichte von Gotthard Fermor vorgetragen. Und das in einer sehr schönen und gefühlvollen Art und Weise. Zwischen den Gedichten werden die Themen durch Musiker Josef Marschalls mit Piano-Klängen eindrucksvoll interpretiert. Allein schon die Gedichte berühren die Seele tief und regen zum Nachdenken an. Doch die zusätzliche Bereicherung durch Vortrag, musikalischer Improvisation und Fotografie machen daraus ein großes, rundes Gesamtwerk. Sehr zu empfehlen!

Lesen Sie weiter

Die Gedichte Dietrich Bonhoeffer

Von: Norman

16.12.2020

Ein hochwertiges Buch, sehr schön gestaltet, die Gedichte sprechen für sich! Die Aufnahmen auf der CD sind technisch sehr gut. Die Musikeinspielungen zwischen den Gedichten lockern das Ganze angenehm auf. Rundum gelungen und daher absolut empfehlenswert.

Lesen Sie weiter