VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Astrid Lindgren. Ihr Leben

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 23,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-55352-7

Erschienen:  13.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Der Spiegel-Bestseller jetzt im Paperback!

Jens Andersen blickt in dieser ersten umfassenden Biografie nach Astrid Lindgrens Tod hinter die Fassade des weltweiten Erfolgs und erzählt ihr Leben neu. Eine einfühlsam-respektvolle Biographie, die uns den Menschen Astrid Lindgren zeigt, die bekannteste Geschichtenerzählerin der Welt, eine bedeutende politische Autorin und Kämpferin für Menschenrechte.

Vor siebzig Jahren begann Astrid Lindgrens außerordentliche Karriere als Schriftstellerin. Auf Pippi Langstrumpf folgten Bücher, die die Kinderliteratur revolutionierten – und ihre Autorin schon zu Lebzeiten zu einer Legende werden ließen. 2002 verstarb Lindgren 94-jährig; man kannte sie als engagierte Frau, die für Frieden, Gerechtigkeit und die Rechte von Kindern eintrat. Jens Andersen erzählt in seiner preisgekrönten Biographie »ihr Werk und Leben erschreckend neu« (SZ). Über Jahre hinweg studierte er unveröffentlichte Quellen, und so kommt eine Autorin zu Wort, die nicht nur weltweit Erfolge feiern durfte, sondern Einsamkeit und Trauer kannte und ein Leben lang von Schuldgefühlen geplagt war, weil sie ihren unehelichen Sohn bei Pflegeeltern hatte unterbringen müssen. Zugleich aber erzählt Jens Andersen eine Geschichte von Moderne und Modernisierung – Astrid Lindgren, die das 20. Jahrhundert miterlebt und mitgeprägt hat, wird zu einer bewundernswerten Ikone des Jahrhunderts der Gleichberechtigung.

Die Übersetzung von Jens Andersen, "Astrid Lindgren" wurde gefördert durch die Danish Arts Foundation. Zur Website der Danish Arts Foundation

»Lindgren fasziniert immer noch, als Ikone der Gleichberechtigung und des Feminismus, zu einer Zeit, als es diese Wörter noch gar nicht gab.«

SR 2, 16.10.2015

Jens Andersen (Autor)

Jens Andersen, geboren 1955, hat sein Studium der Nordistik an der Universität von Kopenhagen mit einer Promotion abgeschlossen, arbeitete viele Jahre als Literaturkritiker für große dänische Zeitungen und lebt nun als Schriftsteller in Kopenhagen. Seit 1990 veröffentlicht er Biografien skandinavischer Persönlichkeiten, u.a. 2012 über Königin Margrethe II.; 2005 erschien auf Deutsch sein viel beachtetes Buch »Hans Christian Andersen«, für das er mehrfach ausgezeichnet wurde. Jens Andersen erhielt u.a. den Georg-Brandes-Preis, den Søren-Gyldendal-Preis und den Preis des dänischen Schriftstellerverbands. »Astrid Lindgren. Ihr Leben« wurde in Dänemark 2015 zum »Sachbuch des Jahres« gekürt und erhielt den renommierten Politikens Litteraturpris; das Buch wurde in Dänemark und Schweden zum Bestseller.


Ulrich Sonnenberg (Übersetzer)

Ulrich Sonnenberg, geboren 1955 in Hannover, arbeitet als freier Übersetzer und Herausgeber in Frankfurt/Main. 2013 erhielt er den Übersetzerpreis des Staatlichen Dänischen Kunstrats.

»Lindgren fasziniert immer noch, als Ikone der Gleichberechtigung und des Feminismus, zu einer Zeit, als es diese Wörter noch gar nicht gab.«

SR 2, 16.10.2015

»Andersen schafft es, das Leben der engagierten Autorin aus einem eigenen Blickwinkel zu erzählen.«

SZ Extra, 05.11.2015

Aus dem Dänischen von Ulrich Sonnenberg
Originaltitel: Denne dag, et liv. En Astrid Lindgren-biografi
Originalverlag: Gyldendal

Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
mit Abb.

ISBN: 978-3-570-55352-7

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 23,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Pantheon

Erschienen:  13.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine tolle Geschichte über unsere Lieblingskinderautorin

Von: Fantasticbookwords Datum: 07.03.2018

fantasticbookwords.wordpress.com

Wer kennt bitte nicht Astrid Lindgren und wer wollte nicht mit Pipi Langstrumpf, Karlsson vom Dach, oder den Bullerbü Kindern befreundet sein?! Astrid Lindgren hat unsere Kinderwelt verzaubert und daraus noch etwas mehr gemacht, noch heute lesen wir gerne diese Geschichten, oder schauen uns die Filme an um in Erinnerung zu schwelgen.

Ich möchte diese Rezension nicht richtig bewerten, denn Astrid Lindgren hat unsere Welt schöner gemacht. Was ich sagen kann ist, dass ich die Aufmachung von dem Buch sehr einfallsreich und sehr gelungen finde. Diese Biographie lässt sich super leicht von der Hand lesen. So erfahren wir noch mehr von unserer Lieblingskinderautorin und können auch viele Bilder bewundern.

Man merkt das Jens Anderson sich sehr viel Mühe für dieses Buch gegeben hat und das rechne ich ihn hoch an. Ich kann euch dieses Buch nur empfehlen, da man es auch mal zwischen drinnen lesen kann und man es nicht an einem Stück lesen muss.

Lesenswert

Von: Influenza Bookosa Datum: 22.02.2018

influenza-bookosa.de/astrid-lindgren-ihr-leben-jens-andersen/

Manchmal packt mich die Lust auf eine Biografie. Wenn ich Pech habe, ist diese dann öde und trocken geschrieben und die Lust damit erst einmal wieder begraben. Wenn ich Glück habe, geraten mir Biografien wie die von Astrid Lindgren in die Finger.

Jens Andersen macht alles richtig. Wenn man seine Arbeit schmälern möchte, könnte man sagen: Über Astrid Lindgren und ihr Leben lassen sich nur gute Dinge schreiben. Die Frau war so interessant und hat ein Leben geführt, dass nach 100 Biografien schreit. Es wurde doch schon alles gesagt. Ich glaube Biografien leben nicht von der Person, von der sie handeln. Sie leben von den Personen, die sie schreiben.

Dem Autor ist es nicht nur gelungen eine außergewöhnliche Frau und Persönlichkeit zu porträtieren. Er gewährt seinen Lesern einen exklusiven Blick hinter die Kulissen von Lindgren. Dieses Mal geht es nicht nur um ihre Kindheit in Smaland oder ihre Arbeit als Autorin. Vielmehr geht es um ganz persönliche Dinge. Lindgrens frühe Schwangerschaft und die Bürde, zu einer denkbar unpassenden Zeit ein uneheliches Kind auszutragen.

Ein Buch, das nicht nur für Fans der Lindgren-Bücher und ihrer Autorin lesenswert erscheint. Auch Leser guter Biografien kommen voll auf ihre Kosten.

Fazit

Über Astrid Lindgren wurde gefühlt schon alles erzählt, was es zu erzählen gibt. Jens Andersen stellt die Autorin in einem anderen, privateren Rahmen dar und gewährt dem Leser damit einen gänzlich ungeschönten Blick hinter die Kulissen.

Voransicht