,

Der Takt des Lebens

Warum das Herz unser wichtigstes Sinnesorgan ist

(2)
Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Auf der ganzen Welt und durch alle Epochen steht das Herz für Liebe, Mitgefühl, Freude, Mut, Stärke und Weisheit. Warum eigentlich? Diese Frage stellte sich auch der Herzchirurg Reinhard Friedl. Aktuelle Forschungsergebnisse lieferten ihm verblüffende Antworten. 22 Tage nach unserer Zeugung löst das Liebeshormon Oxytocin den ersten Herzschlag aus, der uns ein Leben lang begleitet. Doch das Herz ist nicht nur eine Pumpe! Mit seinem Nervensystem aus zigtausend Neuronen kann es viel mehr wahrnehmen, als man bisher glaubte – und es hat dem Gehirn einiges mitzuteilen. Über welche komplexen Verbindungen menschliche Herzen außerdem miteinander kommunizieren können und weshalb ein gesunder Herzrhythmus chaotisch sein darf, erfahren Sie in diesem Buch von einem Autor, der das Herz aus erster Hand kennt. Reinhard Friedl ist überzeugt, dass in der Wahrnehmung des Herzens als bewusstes Sinnesorgan die Quelle seiner Gesundheit und Heilung liegt.

»Der Arzt möchte uns anhand neuester Forschungen unser wichtigstes Sinnesorgan ans Herz legen. Auf dass wir es nicht einfach als Motor abtun, sondern bewusst wahrnehmen.«

WOMAN (19. Dezember 2019)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-15978-9
Erschienen am  16. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Atemberaubend!

Von: Fraedherike

18.03.2020

Herzhören erfordert Nähe. In Der Takt des Lebens beschreibt Dr. Reinhard Friedl, seines Zeichens Herzchirurg mit langjähriger Erfahrung und eigener ganzheitlicher Praxis, wie er und das Herz zueinander gefunden haben. Das Herz ist nicht bloß eine stupide Pumpe, Motor unseres Körpers, sondern viel mehr - und dieses "mehr" ergründet er auf vielerlei Wegen. Er lernt und lehrt, was das Herz braucht, um gesund zu sein und zu werden, beschreibt die physiologischen hard facts und knüpft geschickt Verbindungen zu seinem Alltag als Mediziner. Dieses Buch hat mich überrascht und begeistert ob der fundierten und medizinisch akkurat beschriebenen Daten, die auch Laien gut verständlich nähergebracht werden, als auch der persönlichen Geschichte und den Erfahrungen, die Herrn Friedl zu dem Arzt gemacht haben, der er heute ist. Große Empfehlung!

Lesen Sie weiter

Wo fühlen wir Liebe, Hass, Glück und Trauer?

Von: litterarumnebula

16.03.2020

Gefällt christine_heimannsberg und litterarumnebulas Profilbild litterarumnebula "Sie hören ihn meistens nicht, aber wenn ihr Herzschlag plötzlich weg wäre, wären es auch sie. Denn Sie leben nur von Herzschlag zu Herzschlag. Dazwischen wohnt der Tod. Setzt nach einem Herzschlag kein nächster ein, bleibt die Uhr des Lebens stehen. Manchmal geschieht das im Schlaf oder beim Einkaufen. Kein Mensch kennt die Stunde seines Todes." Wo fühlen wir Liebe, Hass, Glück und Trauer? Dr. Reinhard Friedl ist Herzchirurg und war lange lange Kopfmensch, er hatte seine Gefühle für die Arbeit regelrecht abgeschaltet. Bis er irgendwann merkte, dass was fehlt und er sich auf die Suche begab. Die Suche nach dem was das Herz noch so tut außer Blut pumpen. Alles was er an Antworten gefunden oder auch nicht gefunden hat beschreibt er in Der Takt des Lebens, zusammen mit einigen Fällen aus seiner Karriere und einem Teil seiner Lebens- und Entwicklungsgeschichte. Das ganze belegt er mit der ein oder anderen Studie. Und auch, wenn man vielleicht nicht die Antworten kriegt die man erwartet und es auch gar nicht so viele sind, wie man sich wünschen würde, lernt man beim Lesen einiges. Über sich selbst. Aber auch über Beziehungen, das Herz als Pumpe, die Gesundheit und den Menschen an sich. Ich liebe das Cover. Und der Schreibstil war großartig.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Unser Herzschlag ist sein Beruf: Priv. Doz. Dr. med. Reinhard Friedl ist eine Koryphäe auf seinem Gebiet. Er hielt schon viele tausend Herzen in den Händen. Er hat frühgeborene Babys operiert und bei hochbetagten Patienten Herzklappen repariert, er hat Kunstherz-Turbinen implantiert und Messerstichverletzungen am Herzen genäht. Intensiv setzt er sich mit den Ergebnissen der aktuellen Neuro- und Psychokardiologie auseinander, die immer mehr Geheimnisse der komplexen Verbindung zwischen Herz, Gehirn und Seele zutage fördern.

Zur AUTORENSEITE

Shirley Seul hat als freie Autorin und Co-Autorin bereits zahlreiche Bücher veröffentlicht.

Zur AUTORENSEITE

Events

03. Sep. 2020

Lesung Reinhard Friedl

Balderschwang | Lesungen
Reinhard Friedl, Shirley Michaela Seul
Der Takt des Lebens

Pressestimmen

»Ich war baff bei dem Gedanken, dass (…) zwei unabhängige Herzen, also von Mutter und Kind, wie ein Herz schlagen.«

Victoria Merkulova, SWR 2 Tandem (30. Dezember 2019)

»Bewusstwerden, nachdenken, überlegen - das ist die eigentliche Intention des Herzbuchs.«

Neu-Ulmer Zeitung (14. November 2019)

»Herzchirurg Reinhard Friedl erklärt, warum die Liebe im Herzen wohnt, ob es bei Kummer brechen kann und warum Hirn und Herz eine Gemeinschaft sind.«

Kleine Zeitung Graz (15. Februar 2020)

»In einer guten Mischung aus Sachinformationen und persönlichen Geschichten erzählt er in einer auch für Laien gut verständlichen Sprache davon, welche aktuellen Ergebnisse der Neuro- und Psychokardiologie auf doch sehr komplexe Verbindungen zwischen Herz, Gehirn und Seele verweisen und wie ihn das dazu geführt hat, eine ganzheitlichere Sicht auf das Herz und sein eigenes Tun als Arzt zu entwickeln.«

Moment by Moment (01. Oktober 2019)

»Dieses Buch hat mich von der ersten bis zur letzten Seite beschwingt.«

Yoga Journal (08. Februar 2020)

»Ein empfehlenswertes Buch!«

»Ein paar bewusste Atemzüge sind Goldstaub für das Herz, sagt der Herzspezialist Reinhard Friedl.«

NDR 1, Kultur Journal (28. Oktober 2019)

»Dieses Zusammensein von Herz und Hirn, von Körper und Geist macht das Buch so lesenswert und liebenswürdig.«

Yoga Journal (08. Februar 2020)

»In seinem Buch ›Der Takt des Lebens‹ baut Dr. Friedl eine Brücke zwischen wissenschaftlich/medizinischen und spirituellen Aspekten des Themas ›Sinnesorgan Herz‹.«

Lichtfokus (26. März 2020)

Weitere Bücher der Autoren