Der Tausch – Zwei Frauen. Zwei Tickets. Und nur ein Ausweg.

Thriller – Der SPIEGEL-Bestseller

Bestseller Platz 20
Spiegel Paperback Belletristik

Paperback NEU
12,99 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zwei Frauen auf der Flucht. Eine Entscheidung, die alles verändert. Und kein Weg zurück.

New York, Flughafen JFK: Claire soll nach Puerto Rico reisen, um ihren Mann, einen ehrgeizigen Politiker, beim Wahlkampf zu unterstützen. Doch in Wahrheit will sie nichts als fliehen – vor seinen gewalttätigen Übergriffen und der lückenlosen Kontrolle, die er über sie ausübt. Sie kommt mit Eva ins Gespräch, die bei ihrem schwerkranken Mann Sterbehilfe geleistet hat. Zu Hause in Kalifornien erwartet sie die Polizei. Innerhalb weniger Sekunden beschließen sie, die Bordkarten zu tauschen und sich gegenseitig ein neues Leben zu schenken.

Erleichtert landet Claire in Kalifornien. In Evas Haus gibt es allerdings keine Hinweise auf einen Ehemann. Dann erfährt sie, dass das Flugzeug nach Puerto Rico abgestürzt ist. Und kurz darauf entdeckt sie die vermeintlich abgestürzte Eva in einer Fernsehreportage über das Unglück. Lebendig. Hat sie die Flucht in das Leben einer Anderen am Ende doch nur in eine Falle gelockt?


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Originaltitel: The Flight
Originalverlag: Intercontinental Literary Agency London
Paperback , Klappenbroschur, 400 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42497-5
Erschienen am  11. Januar 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Gewinnspiel zu "Der Tausch" von Julie Clark

Leserstimmen

Spannender Thriller

Von: SusisQueerbeet

17.01.2021

Nach außen hin wirkt das Leben von Claire Cook glücklich und schön. Verheiratet, viel Geld und scheinbar sorgenfrei. Doch der Schein trügt. Hinter verschlossenen Türen, neigt ihr Mann Rory zu Gewalttätigen Ausbrüchen, er kontrolliert Claire und unterdrückt sie. Nach langem hin und her, hat Claire endlich eine Weg gefunden ihren Mann zu verlassen. Doch kurz bevor sie ihre Flucht umsetzen kann, schmeißt Rory ihre Pläne über den Haufen. Sie soll statt ihm nach Puerto Rico fliegen und dort seinen politischen Wahlkampf leiten. Am Flughafen trifft sie auf eine Frau, Eva, die ihr eine Story auftischt, die schier unglaublich scheint. Kurzerhand tauschen die beide ihre Tickets. Claire fliegt statt nach Puerto Rico ins sonnige Kalifornien, nimmt die Identität von Eva an. Doch schon bald soll sich herausstellen, das Eva nicht die Wahrheit gesagt hat. Sitzt Claire in der Falle? Erzählt wird ais 2 Perspektiven. Von Eva erfährt man vorrangig vor dem Flugzeugabsturz, während danach Claires eigentlicher Weg beginnt. Ich persönlich fand die Story durchweg spannend erzählt, wenn ich auch manchmal das Gefühl hatte, das die Autorin etwas arg übertreibt. Der Schreibstil ist sehr flüssig, die Seiten fliegen nur so dahin, zumindest bis etwa zur Mitte, da wurde es dann etwas zäh, aber das dranbleiben lohnt sich definitiv. Die Protagonisten sind sehr gut gezeichnet, inbesondere Claire gefiel mir in ihrer Rolle sehr gut. Im großen und ganzen muss ich sagen, das “ Der Tausch “ mich durchweg super unterhalten konnten. Es gab viele spannende Momente, ein paar Längen, aber im Gesamtpaket eine gut durchdachte Story, die ich gerne weiterempfehle. Von mir gibt es 4 von 5*

Lesen Sie weiter

Spannender Pageturner

Von: Caröchen

17.01.2021

Inhalt Claire hat monatelang den Plan geschmiedet, endlich vor ihrem gewalttätigen Ehemann zu fliehen, doch in letzter Minute ändert er ihre Reisepläne und alles scheint verloren. Am Flughafen trifft sie auf Eva, die genau so verzweifelt zu sein scheint. In einer Kurzschlussreaktion tauschen sie die Tickets. Doch an Evas Ziel angekommen muss Claire erkennen, dass Eva sie belogen hat und Claire jetzt in noch größerer Gefahr schwebt, als vorher. Eigene Meinung Das Buch ist einfach klasse! Ein Pageturner durch und durch, einfach immer spannend. Das hat man echt selten. Normalerweise gibt es ab und zu immer ein paar Längen, doch hier fliegt man nur so durch die Geschichte. Meistens begleiten wir Claire, deren Geschichte ab dem Tag des Tickettausches erzählt wird. Zwischendurch erfahren wir wie es dazu kam, dass Eva mit ihr die Tickets tauschen wollte. So baut sich alles langsam auf und man bekommt ein immer besseres Bild der beiden. Überhaupt fand ich die beiden Frauen unglaublich sympathisch. Sie sind total unterschiedlich, aber man fiebert sofort mit ihnen mit und ich hätte mich nicht entscheiden können, wen von beiden ich lieber mag. Fazit Ein toller Thriller. Hinter jedem Kapitel wartet eine neue Enthüllung und neue Überraschungen. Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen. Zwar habe ich etwas anderes gehofft, aber es passt trotzdem perfekt zur Geschichte.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julie Clark wuchs in Santa Monica auf. Während sich ihre Freunde auf Surfbrettern in die Wellen stürzten, las sie lieber Bücher am Strand. Nach dem Studium arbeitete sie in Berkeley an der University of California. Dann kehrte sie zurück nach Santa Monica, wo sie heute mit ihren beiden Söhnen und einem Goldendoodle lebt und als Lehrerin tätig ist. »Der Tausch« ist ihr erstes Buch bei Heyne.

Zur Autor*innenseite