Mein Jahr mit Dir

Roman

Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Du kannst dein Leben planen, aber nicht deine große Liebe ...

Es soll das Jahr ihres Lebens werden. Mit einem Stipendium erfüllt sich Ella endlich ihren lang ersehnten Traum von einem Auslandsjahr in Oxford. Doch gleich am ersten Tag stößt sie dort mit dem arroganten Jamie Davenport zusammen, der zu allem Übel auch noch ihren Literaturkurs leitet. Als Ella und Jamie eines Abends gemeinsam in einem Pub landen, kommen sie sich viel näher als geplant. Und obwohl sie sich dagegen wehrt, spürt Ella, dass sie sich in ihn verlieben wird. Sie ahnt nichts von Jamies tragischem Geheimnis und davon, dass diese Liebe sie vor die größte Entscheidung ihres Lebens stellen wird ...

»Ein Buch, das zeigt, dass wir für unser Glück manchmal Umwege gehen müssen.«

JOY (01. März 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Übersetzt von Veronika Dünninger
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 31 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-328-10321-9
Erschienen am  14. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Eine tiefgründige Geschichte, die das Leben geschrieben hat!

Von: Woerterpoesie

19.05.2019

Wenn ihr den folgenden Satz gelesen habt, dann lest meine Rezension bitte trotzdem weiter! Die ersten 50 Seiten habe ich dieses Buch gehasst, ich bin mit der Protagonistin Ella überhaupt nicht warm geworden und die Gespräche und die Sprache fand ich total überzogen. Doch je weiter ich gelesen habe, umso besser fand ich dieses Buch. Der Schreibstil war unbeschreiblich gut. Zum genauen Inhalt kann ich leider kaum etwas sagen, weil ich euch auf keinen Fall spoilern möchte. Aber eins ist klar, jeder sollte dieses Buch gelesen haben, mit diesen Charakteren mitgefühlt haben und diese Geschichte erlebt haben. Julia Whelan hat mir während dem gesamten Leseprozess das Herz herausgerissen, es gebrochen und dann all die winzig kleine Stücke wieder sorgfältig zusammengesetzt. In diesem Buch waren mindestens drei Stellen, die ich so niemals erwartet hatte und mich dazu gebracht haben, dass ich unbedingt weiterlesen musste. Außerdem gibt es wirklich sehr viele tolle Zitate. Dies gilt an alle da draußen, die es noch nicht gelesen haben: "Lest es!" Danke. PS: Die Farben des Covers sind traumhaft schön und auch das Motiv hätte nicht besser gewählt werden können. Eine Meisterleistung!

Lesen Sie weiter

Wie aus einer einfachen Romanze eine tiefgründige Geschichte wird

Von: BookedOut

05.05.2019

Momentan habe ich wirklich Glück mit Büchern. “Mein Jahr mit Dir” von Julia Whelan hat mich mal wieder umgehauen. Handlung Die Geschichte handelt von der Studentin Ella, die für ein Auslandsjahr die USA verlässt und nach Oxford zieht. Gleich zu beginn trifft sie auf Jamie Davenport – einen zunächst arrogant wirkenden Typen, mit dem Ella nichts zu tun haben möchte. Als sich herausstellt, dass er ihren Literaturkurs leitet, muss sie sich mit im arrangieren und lernt ihn, schneller als zunächst erhofft, auch persönlich kennen. Dass sie sich nach und nach in ihn verliebt, dürfte die wenigsten Leser von Liebesromanen überraschen. Meine Meinung Mir erschien das Buch zu Beginn ziemlich flach: Eine Studentin, die ins Auslandsjahr geht und sich dort auch noch in ihren Dozenten (!) verliebt… Na ja, was will man schon erwarten, dachte ich. Der Klappentext hielt schließlich, was er versprach und an sich war das Buch sehr gut geschrieben. Doch dann kam die Überraschung: Nachdem die Hauptfigur sich in Oxford eingelebt hat und auch die “Beziehung” zu Jamie etwas etablierter war, wendete sich die Blatt. Plötzlich wurde das Buch viel tiefgründiger und handelte von Themen, die weit über eine Romanze hinausgehen: Freundschaft, Familie, Trauer, Prioritäten – und das auf eine sehr schöne, mitreißende Art und Weise. Ich möchte an dieser Stelle gar nicht zu viel über den Inhalt verraten, weil es euch wohlmöglich den ganzen Lesespaß nehmen würde. Ich fand, dass diese “Wendung”, wenn man sie so nennen mag, genau zum richtigen Zeitpunkt kam. Man hatte als Leser die Chance, alle Hauptfiguren sowie die Umgebung vorher gut genug kennenzulernen, sodass man sich ganz auf die Ereignisse im Buch konzentrieren konnte. Dennoch lernt man die Charaktere gerade durch eben diese Ereignisse erst besser kennen. Nach und nach wurde klar, warum sich gewisse Figuren in vorherigen Situationen auf eine bestimmte Weise verhalten haben. Der ganze Roman war von vorne bis hinten durchdacht und viele Details vom Anfang ergaben am Ende plötzlich Sinn. Recherche Mich hat vor allem beeindruckt, wie gut Oxford und der Studieninhalt recherchiert war. Man könnte meinen, die Autorin war tatsächlich in Oxford und hat die gleichen Fächer studiert, wie die Protagonistin. (Wie sich rausgestellt hat, hat Julia Whelan wirklich ein Jahr lang in Oxford studiert). Ich kann natürlich nicht sagen, ob alle im Buch genannten historischen oder literarischen Details stimmen, aber sie waren so gut in das Buch eingebettet, dass ich zu keinem Zeitpunkt daran gezweifelt habe. Fazit Ich schätze es sehr an Romanen, wenn man am Ende das Gefühl hat, dass der Autor eine Mission hatte; sei es, eine bestimmte Geschichte zu erzählen, ein Gefühl zu vermitteln oder eine Moral zu verdeutlichen. Julia Whelan hat in diesem Roman gleich alles drei geschafft. Schade, dass sie hauptberuflich Schauspielerin ist und nicht Autorin – ich würde sonst gleich ihr nächstes Buch lesen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Julia Whelan ist eine amerikanische Drehbuchautorin, Schauspielerin und preisgekrönte Hörbuchsprecherin. Ihr erster Roman »Mein Jahr mit Dir« spielt in Oxford, der Stadt, in die sie sich während ihres Studiums verliebt hat. Für ihr Debüt hat sie sogar das Drehbuch selbst geschrieben und kann es kaum erwarten, ihren Roman auf der Kinoleinwand zu sehen. Julia Whelan lebt in Kalifornien.

Zur AUTORENSEITE

Videos

Pressestimmen

»Eine originelle Liebesgeschichte vor einer wunderbaren Kulisse – und eine Achterbahn der Gefühle.«

Für Sie (11. Februar 2019)

»Richtig spannend bis zur letzten Seite«

emotion (02. Januar 2019)

»Echter Pageturner mit tollem Plot«

Meins (23. Januar 2019)

»Leichtes – aber mitnichten immer fröhlich gefärbtes – Lesevergnügen, bei dem Fans von Jojo Moyes, Cecilia Ahern oder Nicolas Sparks definitiv auf ihre Kosten kommen.«

Weser-Kurier (10. Januar 2019)

»Fans von Jojo Moyes werden diese Liebesgeschichte lieben«

Publishers Weekly

»Eine bewegende, herzerwärmende und lebensbejahende Hymne an die Liebe!«

Entertainment Weekly

»Dieses Debüt wird auf jeder Sommerleseliste des Jahres landen!«

Bustle

»Eine wunderschöne, romantische Geschichte über das, was am Ende wirklich zählt«

Kirkus Review