VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rock my Soul Roman

The Last Ones to Know (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0356-8

Erschienen: 19.06.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Er ist ein Rockstar und verdreht jeder den Kopf – doch um sie für sich zu gewinnen, muss er sich richtig ins Zeug legen …

Als Kit Larson Shawn Scarlett das erste Mal Gitarre spielen sieht, ist es um sie geschehen! Doch nach einer verhängnisvollen Party wird Kit klar, dass sie für den hinreißenden Typen mit den grünen Augen nie mehr sein wird als ein One-Night-Stand. Die Liebe zur Musik aber lässt sie nie wieder los, und als Kit Jahre später erfährt, dass Shawns inzwischen sehr erfolgreiche Band The Last Ones to Know einen neuen Gitarristen sucht, kann sie nicht widerstehen und spielt vor. Kurz darauf erhält sie die Zusage und ist überglücklich. Doch das heißt auch, dass sie Shawn, den sie nie vergessen konnte, von jetzt an jeden Tag sehen wird …

Wussten Sie, dass Jamie Shaw ohne Musik nicht schreiben kann? Zum Interview

authorjamieshaw.com

Jamie Shaw auf Facebook

The Last Ones to Know

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jamie Shaw (Autorin)

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Chaos (Mayhem Series 3)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015

Paperback, Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-7341-0356-8

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 19.06.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Absolut wundervoll

Von: Julia Datum: 19.09.2017

https://bookloverfantastischewelten.wordpress.com/

Inhalt:
Nichts wünscht sich Kit mehr als Musik zu machen und mit Glück vielleicht sogar davon leben zu können. Da kommt ihr Suchaufruf nach einem Gitarristen der Band "The Last Ones To Know" gerade recht. Dabei hatte sie natürlich nicht bedacht, dass das Zusammentreffen mit Shawn, ihrem großen Jugendschwarm, derart komisch verlaufen würde. Kann es denn wirklich sein, dass er sie nach der wichtigsten Nach ihres Lebens, die sie mit ihm verbrachte, einfach so vergessen hat?

Die Charaktere:
Kit: Sie ist eine selbstbewusste junge Frau, die sich ihrer Reize und Wirkung auf Männer durchaus bewusst ist. Allerdings nutzt sie das nicht aus, sondern macht einfach worauf sie Lust hat, z.B. seit Jahren dieselben Stiefel zu tragen. Ansonsten zieht sie sich an wie ein typischer Rocker, der gerade aus einem Musikvideo entsprungen ist. Wie alle in der Band ist sie auch schon seit Jahren der Musik verfallen und liebt diese leidenschaftlich. Was ihr neben der Musik außerdem noch unglaublich wichtig ist, ist ihre Familie, vor allem ihr Zwillingsbruder Kaleb. Und wie man vielleicht schon herauslesen konnte, ist Kit auf keinen Fall ein typisches Mädchen, und genau das ist es, was sie so besonders macht.

Shawn: Wer hätte es gedacht, aber Shawn ist ein absolut liebevoller und rücksichtsvoller Gentleman. Außerdem ist er total kreativ, was man daran gemerkt hat, dass die meisten Songs der Band aus seiner Feder stammen. Und das lässt natürlich darauf schließen, dass auch er die Musik mit Leib und Seele vergöttert und diese einen sehr großen und wichtigen Teil in seinem Leben einnimmt. Was ich besonders toll fand, ist, dass Shawn für seine große Liebe sehr viel über sich ergehen lassen hat, was andere bereits am Anfang sofort in die Flucht geschlagen hätte. Aber da sieht man eben wieder einmal sein großes Kämpferherz. Wahre Helden geben eben nicht so schnell auf.

Der Schreibstil:
Auch in diesem Band wird die Geschichte wie gewohnt aus der Sicht der Protagonistin, hier Kit, in der Ich-Perspektive erzählt. Und wie immer ist der Schreibstil von Jamie Shaw einfach nur zum dahin knien. Es ist einfach immer wieder kaum zu glauben, wie viel Gefühl man als Autor in jedes einzelne seiner Wörter legen kann, doch sie schafft es immer wieder aufs Neue. Ich konnte mich in jeglichen Situationen perfekt in Kit hineinversetzen und ihre Gefühle absolut nachvollziehen, so dass sogar ich als Leser Schmetterlinge im Bauch hatte, wenn es um Shawn ging. Außerdem lernt man hier jeden Charakter wieder auf eine neue Art und Weise zu lieben, da man wieder neue Seiten der Protagonisten kennenlernt. Und wie auch in den Büchern zuvor, sind auch die Nebencharaktere so liebevoll gestaltet, dass vor allem bei der Erwähnung von Adam und Peach oder Kits Familie immer wieder mein Herz aufging.

Meine Meinung:
Was soll ich noch sagen? Das Buch war einfach wieder einmal perfekt und ist kaum zu übertreffen. Ich habe mich so sehr in Kits Familie verliebt, dass ich einfach hoffe, dass es über ihre störrischen, wie auch liebevollen Brüder eine Spin-Off Reihe geben wird. Genug Stoff zum Schreiben würde es bei dieser verrückten Bande ja geben.

Besonders gefallen hat mir an dem Buch, dass man so eine wundervolle und liebenswerte Seite an Shawn kennengelernt hat, die man niemals von ihm erwartet hätte. Und Kit (inklusive ihre Familie) war einfach so oft zum Schießen, dass ich sie sofort kennen- und lieben gelernt habe. Ihre verrückten Gedankengänge fand ich einfach genial, denn sie war mal so ein anderer Typ Mädchen. Und wie das schon vermuten lässt wurde der Humor hier großgeschrieben. Ich musste so oft schmunzeln und lachen, dass ich fast das ganze Buch mit einem Lächeln im Gesicht durchgelesen habe. Anders ging es gar nicht, da auch in dem dritten Teil der Reihe einfach alle Charaktere so toll waren. Und die Story fand ich einfach super, denn wer kennt diesen einen Jugendschwarm denn nicht, den man schon immer angehimmelt hat? Und wenn man eben diesen, dann Jahre später, nach einem nicht besonders erwähnenswerten One-Night-Stand, wieder trifft, ist das Chaos natürlich perfekt.

Und das Cover ist wieder einmal wunderschön und passt perfekt zu den vorherigen Büchern. Schade finde ich nur, dass die silberne Schrift des Titels so leicht verblasst...

Emotional, tiefgründig und einfach unglaublich schön (Vorsicht Spoiler!)

Von: Bettina Datum: 16.09.2017

fascination-of-books.blogspot.de

Beurteilung
Cover:

Die Gestaltung im Ganzen ist einfach traumhaft schön und sehr ansprechend von seiner Aufmachung bishin zur Farbe. Der Kerl auf dem Bild mit dem Mikrofon soll wahrscheinlich den Leadsänger der The Last Ones to Know Gruppe darstellen und er ist ein echter Augenschmaus. Der Klappentext gibt einen kleinen Vorgeschmack auf das, was mich erwarten könnte....

Handlung:

Die Story ist aus der Sicht von der Protagonistin Kit geschrieben. Es geht in dem Buch um sie und Shawn. Sie lernen sich auf einer Highschool-Party kennen. Einige Jahre später macht Kit bei einem Casting mit bei der Rockband The Last Ones to know und bekommt den Platz als Gitarristin, wo Shawn als Backgroundsänger und Gitarrist spielt. Anfangs kommen die beiden überhaupt nicht miteinander klar, da Kit den Eindruck von ihm vermittelt bekommt, dass er sich an das, was passiert ist auf dieser Party, nicht mehr zu erinnern scheint. Dadurch geraten die beiden ständig aneinander und ignorieren sich teilweise. Jeder macht dann sein Ding und zieht sich zurück. Doch dann entwickelt sich ihre Beziehung in eine völlig andere Richtung und sie verbringen sehr viel Zeit miteinander. Es steht aber immernoch im Raum, ob Shawn sich wirklich an gar nichts mehr erinnern kann oder ob er ahnt, was auf dieser Party passiert ist und dass sich die beiden bereits schon länger kennen.

Die Anderen aus den beiden vorherigen Bänden dürfen natürlich nicht in diesem Buch fehlen. Ich lernte durch diesen Band Kit und Shawn etwas besser kennen und vor allem lieben. Jeder von ihnen hat natürlich seine Ecken und Kanten. Dennoch hätte ich niemals solch eine Entwicklung dieser Geschichte geahnt. Die Settings durch die Tour der Band, die sie dabei besuchten, waren unglaublich schön. Die Dialoge zwischen Kit und Shawn, wie auch zwischen ihrer Familie und Leti fand ich schon recht witzig und amüsant manchmal, weil ich Tränen gelacht habe.

Schreibstil:

Ich liebe den lockeren, flüssigen und besonderen Schreibstil von Jamie sehr. Sie hat eine Art, dass sie einen schon von der ersten Sekunde, wenn man das Buch aufschlägt und liest, in ihren Bann zu ziehen. Sie beschreibt alles so unfassbar toll, dass man selbst in die Rolle der jeweiligen Protagonisten reinschlüpft und deren Leben, Sorgen, Ängste und Gefühle live miterlebt und es sich richtig echt anfühlt. (Bekomme grad schon wieder diese Gänsehaut, wenn ich nur dran denke *g*) Man taucht direkt in die Geschichte ein und das finde ich genial. Hätte niemals gedacht, dass es eine Autorin schafft, dass ich so abschalten kann und alles um mich herum vergessen kann und meine Gedanken bei einem Buch ist.

Charaktere

Kit ist ein so toller Charakter, den man einfach nur lieben oder nicht lieben kann. Von meiner Seite aus kann ich sagen, dass sie mir sehr ans Herz gewachsen ist mit ihrem Erlebnis, welches sie mit Shawn hatte. Ich denke, ich hätte wohl nicht anders reagiert, wie sie es tat. Sie ist sehr nah am Wasser gebaut, aber hat noch eine sehr harte Schale. Das liegt daran, dass sie mit 4 Brüdern, welches richtig harte Kerle sind und tollen Eltern aufwuchs und das machte, was ihr Spaß bereitete und ihr Traum war - nämlich in einer erfolgreichen Rockband zu spielen. Sie kleidet sich total untypisch, d.h. eher flippig und chaotisch als normal. Und was ich noch gut fand an ihr war, dass sie richtig austeilen kann, wenn ihr etwas nicht in den Kram passt.

Shawn fand ich ja schon in den Bänden zuvor ziemlich gut. Nur da kannte ich ihn noch nicht so gut. Deshalb war es gut, dass ich ihn durch diesen Band besser kennenlernen durfte. Er hat sich echt gut entwickelt. Ist ein richtiger toller Typ Mann, den ich sehr gerne als Freund auch hätte. Aber jeder wünscht sich so einen wie Shawn als Freund. Oder Mädels? Er geht mit einer solchen Leidenschaft an die Songs, die er schreibt zusammen mit Adam und man spürt richtig, wenn er singt und seine Gitarre spielt, dass er das, was er tut, lebt auch.


Fazit

Ich komme ehrlich gesagt nicht mehr aus dem Schwärmen heraus, weil man das nur tun kann bei dieser Reihe. Es ist eine Reihe, wo ich sagen kann, dass sie zu einer meiner absoluten Highlights und Favoriten zählt von diesem Jahr und ich bin mir absolut sicher darin, wenn ich sage, dass ich sie jederzeit wieder lesen könnte. Aber zuerst konzentriere ich mich auf den leider letzten Band dieser Bänder, nämlich

Rock my Dreams


Bewertung
Cover: 6,0 Schreibstil: 6,0 Charaktere: 6,0 Handlung: 6,0

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin