Preisinformationen und AGB für Zeitschriften im Guetersloher Verlagshaus

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen für Zeitschriftenbestellungen und Zeitschriften-Abonnements der Verlagsgruppe Random House GmbH

§ 1 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten sowohl für die einmalige Bestellung von Zeitschriften als auch der Bestellung von Zeitschriften-Abonnements der Verlagsgruppe Random House GmbH (nachfolgend „Random House“ oder „uns“ oder „wir“ genannt). Die Abwicklung der Bestellung sowie die Auslieferung der Zeitschriften erfolgt durch die Verlegerdienst München GmbH, Gutenbergstr. 1, 82205 Gilching. Vertragspartner des Kunden ist die Verlagsgruppe Random House GmbH, Neumarkter Straße 28, 81673 München.
Abweichende, widersprechende oder ergänzende AGB werden, auch bei Kenntnis, nur dann Vertragsbestandteil, wenn wir ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt haben.

§ 2 Vertragsschluss

Mit der Bestellung der Ware (telefonisch oder per E-Mail) erklärt der Kunde verbindlich, die Ware erwerben zu wollen und erkennt unsere AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung an. Ein Anspruch auf Vertragsabschluss besteht nicht. Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung stellt noch keine Vertragsannahme dar. Die Annahme erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt, insbesondere durch Auslieferung der bestellten Ware.

§ 3 Preise

Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Es gilt der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses auf der Webseite für die jeweilige Zeitschrift bzw. das jeweilige Zeitschriften-Abonnement ausgewiesene Preis. Der Verkäufer behält sich im Falle von Abonnements vor, den Abo-Preis jederzeit anzuheben, die Erscheinungsweise des Titels zu ändern sowie seine redaktionelle Gestaltung zu ändern oder zu variieren.

§ 4 Versandkosten

Bei der Lieferung von Zeitschriftenabonnements fallen Versandkosten an. Die gültigen Versandkosten sind auf der Website hinterlegt. Bei Abonnements, die mehr als ein Exemplar je Ausgabe enthalten, verringern sich die tatsächlichen Versandkosten je Exemplar.

§ 5 Zahlungsbedingungen

Wir liefern die Zeitschriften gegen Rechnung aus. Mit Zugang der Rechnung oder dem Abonnementbeginn wird der jeweilige Zeitschriften-Abonnementpreis fällig und ist auf das in der Rechnung aufgeführte Konto zu überweisen.
Nach Ablauf der Zahlungsfrist tritt automatisch Zahlungsverzug ein, ohne dass es einer weiteren Mahnung bedarf. Bei Zahlungsverzug ist der Verlag berechtigt, nach Mahnung und Nachfristsetzung den Vertrag mit dem Kunden fristlos zu kündigen.
Bei Erstbestellungen von Zeitschriften aus dem Ausland schicken wir eine Vorausrechnung. Die Lieferung erfolgt dann nach Eingang der Zahlung.

§ 6. Widerrufsbelehrungen

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag in Textform oder telefonisch (z.B. Brief, Fax, E-Mail, Telefon) zu widerrufen. Bitte wenden Sie sich bei Fragen hierzu an:

Aboservice Gütersloher Verlagshaus
Verlegerdienst München GmbH
Gutenbergstr. 1
82205 Gilching
Ansprechpartnerin: Theresia Bacher
Fon: +49 8105 388 598
Fax: +49 8105 388 333
Mailto: gvh@verlegerdienst.de

Achtung: Rücksendungen von Zeitschriften senden Sie bitte zusammen mit dem Widerrufsformular an folgende Adresse:

VVA Arvato Media GmbH
Warenannahme 500
Henkenstraße 59-65
33415 Verl

Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Im Falle eines Vertrags zur regelmäßigen Lieferung von Waren über einen festgelegten Zeitraum hinweg beträgt die Widerrufsfrist vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die erste Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Bei Einzelzusendungen von Zeitschriften ist das Widerrufsrecht ausgeschlossen.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen spätestens nach 14 Tagen zurück zu gewähren (§ 357 Abs. 1 BGB). Können Sie uns die empfangene Ware nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren bzw. herausgeben, müssen Sie uns insoweit Wertersatz leisten.
Die Erstattung des Kaufpreises kann leider nicht in allen Fällen unter Verwendung des gleichen Zahlungsmittels erfolgen. Wir behalten uns daher vor, die Erstattung auch unter Verwendung eines anderen Zahlungsmittels zu tätigen.

Wir behalten uns vor, die Rückzahlung zurückzubehalten, bis wir die Ware zurückerhalten oder Sie uns zumindest deren Absendung nachgewiesen haben (Zurückbehaltungsrecht).

Für die Verschlechterung der Sache müssen Sie Wertersatz nur leisten, soweit die Verschlechterung auf einen Umgang mit der Sache zurückzuführen ist, der über die Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise hinausgeht. Unter "Prüfung der Eigenschaften und der Funktionsweise" versteht man das Testen und Ausprobieren der jeweiligen Ware, wie es etwa im Ladengeschäft möglich und üblich ist.

Paketversandfähige Ware ist auf unsere Gefahr in einer geeigneten Verpackung zurückzuschicken. Die Rücksendekosten müssen von Ihnen getragen werden.

Muster-Widerrufsformular

An
VVA Arvato Media GmbH
Warenannahme 500
Henkenstraße 59-65
33415 Verl

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

§ 7 Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung der Bestellung abzusehen, wenn wir die bestellte Ware nicht vorrätig haben und diese auch beim Verlag bzw. Zulieferer nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen ggf. bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich zurückerstatten. Der vorstehende Vorbehalt gilt nur für den Fall, dass wir die Nichtlieferung nicht zu vertreten haben.

§ 8 Lieferzeiten

Lieferzeit innerhalb Deutschlands: 3 - 7 Tage
Lieferzeit nach Österreich / Schweiz: 7 - 14 Tage
Lieferzeit weitere Länder: 2 - 4 Wochen.

Wenn ein Titel nicht sofort lieferbar ist, erhalten Sie von uns innerhalb von drei Werktagen eine Mitteilung mit dem Grund für die Lieferverzögerung und der uns bekannten ungefähren Lieferzeit.

§ 8 Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur endgültigen Zahlung des Kaufpreises vor. Bei ungerechtfertigten Abzügen und für Mahnungen sind wir berechtigt, Bearbeitungsgebühren zu erheben.

§ 9 Kündigung

Kündigungen von Zeitschriften-Abonnements sind nur zum Ende eines Jahrgangs möglich und müssen bis spätestens 30. September eingehen, sonst verlängert sich das Abonnement automatisch um ein weiteres Jahr. Die Abbestellung ist in Textform an die o. g. Adresse des Verlags zu richten. Eine Abbestellung vor Ablauf eines vereinbarten Verpflichtungszeitraumes ist nicht möglich.

§ 10. Haftung und Gewährleistung

Zustellmängel sind unverzüglich anzuzeigen. Beanstandungen und Reklamationen nehmen wir, ebenso wie Lob und Anregungen, unter der oben stehenden Adresse entgegen. Zeitschriften, die einen Mangel aufweisen (z.B. verbunden sind), können innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Frist gegen einwandfreie Exemplare umgetauscht werden.
Bei gesetzlich vorgeschriebener verschuldensunabhängiger Haftung (z. B. aus Garantie oder nach dem Produkthaftungsgesetz) haftet Random House unbeschränkt, ebenso bei Personenschäden (Verletzung von Leben, Körper, Gesundheit). Random House haftet auch unbeschränkt für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.
Im Falle leichter Fahrlässigkeit haftet Random House nur bei der Verletzung von Kardinalpflichten. Unter Kardinalpflichten sind solche Pflichten zu verstehen, die Ihnen nach Sinn und Zweck des Vertrages zu gewähren sind oder deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung Sie regelmäßig vertrauen dürfen.
In den Fällen der Ziffer 10, zweiter Absatz haftet Random House jedoch nicht für mittelbare oder unvorhersehbare Schäden, für Mangelfolgeschäden, für entgangenen Gewinn sowie für ausgebliebene Einsparungen. Im Übrigen ist die Haftung von Random House bei leichter Fahrlässigkeit ausgeschlossen. Diese Haftungsbeschränkungen gelten auch für die gesetzlichen Vertreter, Arbeitnehmer, angestellten Mitarbeiter und Erfüllungsgehilfen von Random House.

§12 Datenschutz

Unsere Datenschutzhinweise finden Siehier.

§13 Erfüllungsort und Gerichtsstand

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich nicht anders geregelt, München. Der Versand erfolgt auf Gefahr des Empfängers.

§14 Anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

§15 Salvatorische Klausel

Sind oder werden einzelne Bestimmungen ungültig, so bleibt die Gültigkeit der übrigen hiervon unberührt.



Diese AGBs beziehen sich ausdrücklich nur auf Zeitschriftenbestellungen und Zeitschriften-Abonnements des Gütersloher Verlagshaus in der Verlagsgruppe Random House GmbH. Für alles andere gelten die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Verlagsgruppe Random House GmbH!