VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Befreie mich All The Pretty Lies 2
Roman

All the Pretty Lies (2)

Kundenrezensionen (15)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-41926-1

NEU
Erschienen: 09.01.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Kennedy Moore hat Jahre gebraucht, um ihr Leben wieder zu ordnen, nachdem Reese Spencer es zerstört hatte. Heute ist sie stark und unabhängig und verfolgt ihren Traum – Tänzerin zu werden. Da taucht eines Tages Reese auf und verspricht ihr, ein Vortanzen zu arrangieren. Kennedy muss nichts weiter tun, als hart zu arbeiten und Reese zu widerstehen. Klingt gar nicht so schwer, oder?

ÜBERSICHT ZU MICHELLE LEIGHTON

The Wild Ones

All the Pretty Lies

Addicted to You

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

M. Leighton (Autorin)

Michelle Leighton wurde in Ohio geboren und lebt heute im Süden der USA, wo sie den Sommer über am Meer verbringt und im Winter regelmäßig den Schnee vermisst. Leighton verfügt bereits seit ihrer frühen Kindheit über eine lebendige Fantasie und fand erst im Schreiben einen adäquaten Weg, ihren lebhaften Ideen Ausdruck zu verleihen. Sie hat bereits 13 Romane geschrieben. Derzeit arbeitet sie an weiteren Folgebänden, wobei ihr ständig neue Ideen, aufregende Inhalte und einmalige Figuren für neue Buchprojekte in den Sinn kommen. Lassen sie sich in die faszinierende Welt von Michelle Leighton entführen – eine Welt voller Überraschungen, ausdrucksstarken Charakteren und trickreichen Wendungen.

www.mleightonbooks.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Julia Flynn, Ursula C. Sturm
Originaltitel: All The Pretty Poses
Originalverlag: M. Leighton Books

Taschenbuch, Broschur, 304 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-41926-1

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen: 09.01.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine wundervolle Liebesgeschichte!

Von: Myri liest Datum: 14.02.2017

myri-liest.blogspot.de/

KLAPPENTEXT

"Kennedy Moore hat Jahre gebraucht, um ihr Leben wieder zu ordnen, nachdem Reese Spencer es zerstört hatte. Heute ist sie stark und unabhängig und verfolgt ihren Traum – Tänzerin zu werden. Da taucht eines Tages Reese auf und verspricht ihr, ein Vortanzen zu arrangieren. Kennedy muss nichts weiter tun, als hart zu arbeiten und Reese zu widerstehen. Klingt gar nicht so schwer, oder?"


BEWERTUNG

"All the Pretty Lies: Befreie mich" ist der zweite Teil einer neuen Romance-Reihe von M. Leighton. Der erste Band "All the Pretty Lies: Erkenne mich" ist bereits erschienen, "All the Pretty Lies: Liebe mich" wird am 13. März 2017 in die deutschen Buchläden kommen.

Das Cover sieht sehr schön aus. Anders wie der Vorgänger ist das Buch in Grüntönen gehalten. Wieder ist hier ein Liebespaar abgebildet, wie es oft in diesem Genre vorkommt. Aber es passt letztendlich ja auch zur Geschichte.

Zum Inhalt: Kennedy ist Tänzerin in einem Nachtclub von Reese. Dies ist jedoch nicht ihr großer Traum, sondern sie tut dies nur, um finanziell über die Runden zu kommen. Eine Anstellung als professionelle Tänzerin ist ihr großer Traum. Als eines Tages Reese, der ihr vor langer Zeit das Herz gebrochen hat, wieder in ihr Leben tritt, verspricht er ihr die Chance ihres Lebens: Wenn sie ein paar Wochen auf seiner Yacht aushilft, wird er ihr im Gegenzug ein Vortanzen bei einem berühmten Tanzensemble organisieren. Auch Reese hat das Wiedersehen mit seiner Jugendliebe nicht kalt gelassen. Er möchte Kennedy verführen, um ein für alle mal über sie hinwegzukommen und anschließend sein Leben geregelt weiterzuleben. Ganz einfach, oder?

Reese ist nicht nur Hemis Bruder, um den es im ersten Teil der Reihe ging, sondern auch ein Frauenheld, wie er im Buch steht. Er ist charmant, gutaussehend und weiß genau was er will. Und das ist in diesem Fall Kennedy, mit der er im zarten Jugendalter eine Beziehung hatte und für die er immer noch eine Schwäche hat. Kennedy möchte professionelle Tänzerin werden und verfolgt ihren Traum mit eisernen Willen. Aus diesem Grund lässt sie sich auch auf das Angebot von Reese ein - um endlich professionell tanzen zu können. Kennedy war mir sehr schnell sympathisch, allein schon, weil sie sich nicht sofort auf den erfolgreichen und attraktiven Geschäftsmann stürzt, sondern einen starken eigenen Willen, eine starke eigene Persönlichkeit besitzt, um Reese zu widerstehen - auch wenn es ihr immer schwerer fällt. Sie weiß genau was sie will und versucht alles in ihrer Macht stehende, um ihre Träume zu verwirklichen.

Michelle Leightons Schreibstil ist wunderbar flüssig, leicht und locker, sodass ich das Buch in einem Tag durchgesuchtet habe. Man kann der Geschichte sehr gut folgen und beiden Protagonisten sehr gut in ihrem Handeln nachvollziehen, was dadurch, dass das Buch abwechselnd aus der Perspektive von Kennedy und Reese erzählt wird, noch besser zu verstehen ist.
Das Katz und Maus Spiel der beiden Protagonisten ist der Autorin wunderbar gelungen. Man kann die Anziehung zwischen den zweien beinahe spüren. Auch wie mit der Zeit immer mehr zwischen Kennedy und Reese entsteht, ist super dargestellt worden. Die körperliche Anziehung zwischen ihnen verwandelt sich nach und nach in Liebe.

Mit "All the Pretty Lies: Befreie mich" ist M. Leighton ein wirklich wunderbarer New Adult-Roman gelungen, der auf vielen Ebenen begeistert kann!

Cinderella mit mehr Drama

Von: Bibliophilie Hermine Datum: 10.02.2017

bibliophiliehermine.blogspot.de/

Ich tue mich ehrlich gesagt etwas schwer mit dieser Reihe. Der zweite Band startete besser als der erste aber blieb Oberflächlicher, trotz des Dramas.

Was ich aber zu gute Halten muss ist, dass der Titel perfekt gewählt ist, denn Lügen gibt es eine Menge, ein ganzes Geflecht davon, das sich nach und nach auseinanderspinnt und am Ende zerspringt und das Ende war wirklich stark.

Der Anfang war ebenfalls recht stark, ich mochte Kennedy am Anfang, sie war charakterlich gefasst, unabhängig, entschlossen und flachte denn aber leider komplett ab. Ihre charakterliche Entwicklung brachte mir eher ein Stirnrunzeln ein , anstatt mein Herz zu erobern. Reese dagegen entwickelte sich in meinen Augen doch sehr zum positiven, wo ich ihn am Anfang so überhaupt nicht ausstehen konnte. Trotzdem konnten mich beide erst so richtig am Ende berühren.

Durch die wechselnden Sichten bekommt man zwar ein guten Einblick in beider Seelenleben, aber gepackt hat es mich erst so richtig zum Ende, erst da konnte ich mitfühlen. Generell geht es einfach alles viel zu schnell, es ist durchgewirbelt, die Entscheidungen gegen die sich vor zwei Seiten noch so gewehrt wurde, waren plötzlich getroffen, Meinungen wurden geändert, da ganze schien einfach unglaubwürdiger, als es dem Buch gut tut.Freundschaften wurden geschlossen, Figuren eingebracht, die ja so wichtig erscheinen und denn liest man nichts mehr über sie. Ich hatte mehr das Gefühl, dass sind alles Situationsfiguren, gut für den Moment, aber unwichtig in der Story.
Natürlich hat man an solche Bücher keine realistischen Erwartungen aber zu schnelllebig sollte es auch nicht sein.

Trotz all dem schafft es M. Leighton trotzdem, dass die Seiten nur so fliegen, man versinkt in der Geschichte. Und schwupps sind 300 Seiten weg gelesen.

Die Geschichte hat mich unterhalten , zum Ende hin wurde es emotionaler, spannender, gefühlvoller. Aber leider erst zum Ende. Mir hat einfach etwas gefehlt beim lesen. Es liest sich so weg aber ohne wirklich hängen zu bleiben. Manchmal werden Anspielungen gemacht, die einen anspornen weiter zu lesen, die das Buch interessant halten.
Es ist ein Roman zum weg lesen, zum entspannen ohne nachzudenken , was einen emotional aber nicht packt. Nicht durchgehend zu mindestens. Trotzdem möchte ich auch noch den dritten Band lesen, denn für den kurzweiligen Zeitvertreib sind sie perfekt.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin