Gute Noten ohne Stress

Ein Lehrer verrät die besten Tipps und Tricks, um das Gymnasium erfolgreich zu bestehen

(6)
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Lernen sollte Spaß machen. Doch lange Schultage und der massive Notendruck am Gymnasium machen vielen Schülern zu schaffen. Wie man am besten damit umgeht, zeigt der Mathelehrer und Schulpsychologe Rainer Ammel. Er erklärt, wie man richtig Hausaufgaben macht und effektiv lernt, wie man sich gut auf Prüfungen vorbereitet, Prüfungsangst überwindet und sich selbst motiviert, und wie man als Elternteil sein Kind bei all dem unterstützen kann.

DER Ratgeber für eine erfolgreiche Schulkarriere!

»Kompakt, klar und anschaulich.«

familie&co (04. Oktober 2017)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Broschur, 192 Seiten, 11,8 x 18,7 cm, 16 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-453-60419-3
Erschienen am  14. August 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Naja

Von: Dem Mathemann

11.03.2019

Ich finde er hätte es durchaus mit noch mehr Adjektiven und Beispielen ausschmücken können. Zudem fehlt die Motivation zum lesen komplett. Das der Autor ein Lehrer ist wird sehr schnell klar, da er an einigen Stellen den Leser indirekt dazu auffordert Sachen in seinem Leben nach seinen idealen zu verändern was dem Buch einen negativen Beigeschmack gibt. Was man dem Buch jedoch lassen muss, ist dass es in einem so gehoben wenn auch machbar veralteten Deutsch geschrieben ist, welches man dan seinem wortschazhinzufügen kann. Zusammenfassend lässt es also zu wünschen übrig.

Lesen Sie weiter

Nicht nur für das Gymnasium

Von: Tine_1980

17.01.2019

Lernen sollte Spaß machen. Doch lange Schultage und der massive Notendruck am Gymnasium machen vielen Schülern zu schaffen. Wie man mit diesem Druck am besten zurechtkommt, erklärt der Mathelehrer und Schulpsychologe Rainer Ammel. Wie macht man richtig Hausaufgaben? Wie lernt man effektiv und wie kann man sich gut auf Prüfungen vorbereiten? Was kann man machen, wenn die Prüfungsangst schon da ist? Und wie kann man als Elternteil sein Kind unterstützen? In diesem Ratgeber, der meiner Meinung nach nicht nur für Eltern und deren Kinder auf dem Gymnasium geeignet ist, findet man allerlei Ansätze, die sich gut umsetzen lassen. In Teilen werden die Kinder selbst angesprochen, diese habe ich auch meinen Sohn lesen lassen, und die Ansprache ist für die Kinder in einem treffenden Ton geschrieben. Nicht zu komplex, aber doch so, dass die Botschaften beim Lesenden ankommen. Egal in welcher Schule das Kind ist, gerade nach dem Übertritt müssen die meisten Kinder erst verstehen, dass nun mehr erwartet wird und nicht jedes Kind verkraftet diesen Wechsel gleich gut. Es gibt einfach verschiedene Kinder mit unterschiedlichen Wissensständen und Lernmethoden. Dem einen Kind fällt es leicht und es ist selbstständig, das nächste und dazu gehört mein Sohn musste erst lernen, mit dem Lernpensum umzugehen. Hier konnten wir doch noch das ein oder andere an Ideen finden, die wir dann zusammen durchgesprochen haben und zum Teil umgesetzt haben. Es fängt bei den Methoden bei den Hausaufgaben an, befasst sich mit der Prüfungsvorbereitung oder Fehler beim Lernen. Aber auch über die nötige Motivation oder Unterstützung der Schüler und das Mobbing wird behandelt. Also ein bunter Mix, der in diesem Buch besprochen wird. Natürlich gibt es auch altbekanntes, doch war es für mich ein interessantes Buch, das sich mit seinen Ideen gut umsetzen und schnell lesen lässt. Nach dem Wechsel in die weiterführende Schule kann man hier bestimmt verschiedene Ideen umsetzen und jeder findet ein paar tolle Vorschläge! Nichts ganz Neues, doch trotzdem lesenswert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Rainer Ammel arbeitet seit über 15 Jahren als Mathematiklehrer und Schulpsychologe am Gymnasium. Er berät Schüler und Eltern bei Lern- und Leistungsstörungen, Prüfungsängsten, Mobbing sowie Konflikten mit der Lehrkraft. Nebenberuflich betreibt er die Video- und Übungsplattform Mathegym, die 2016 mit dem begehrten Comenius-Award ausgezeichnet wurde.

Zur AUTORENSEITE