VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Provenzalische Intrige Ein Fall für Pierre Durand

Die Pierre Durand Bände (3)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-7341-0454-1

Erschienen:  17.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Frühling in der Provence. Die Felder blühen. Doch ein grausamer Mord stört die Idylle …

Es ist Frühling in der Provence. Das Luberon-Tal ist in ein weiß-rosa Blütenmeer getaucht, und in den Destillerien rund um Sainte-Valérie herrscht Hochbetrieb. Inmitten dieser Idylle wird Paulette Simonet, Inhaberin der Kosmetikfirma Mer des Fleurs, tot im Kessel ihrer Seiferei aufgefunden. Unfall oder Mord? Feinde gab es reichlich. Die Verfechterin nachhaltiger Produkte hatte sich nicht nur mit den traditionellen Marseiller Seifenfabrikanten angelegt, sondern auch mit einer Supermarktkette, die billige Fälschungen ihres Sortiments auf den Markt brachte. Ein Fall für Pierre Durand, dessen Ermittlungen ihn quer durch Südfrankreich führen – und in die Tiefen eines Rosenkriegs zwischen der Ermordeten und ihrem Exmann …

Wussten Sie, dass Sophie Bonnet schon als Kind Detektivgeschichten à la Fünf Freunde geschrieben hat? Zum Interview + zu Rezepten

www.sophie-bonnet.de

Sophie Bonnet auf Facebook

Facebook Fanpage

Die Autorin auf twitter.com

DIE PIERRE DURAND BÄNDE VON SOPHIE BONNET

Die Pierre Durand Bände

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Sophie Bonnet (Autorin)

Sophie Bonnet ist das Pseudonym einer erfolgreichen deutschen Autorin. Mit ihrem Frankreich-Krimi »Provenzalische Verwicklungen« begann sie eine Reihe, in die sie sowohl ihre Liebe zur Provence als auch ihre Leidenschaft für die französische Küche einbezieht. Mit Erfolg: Der Roman begeisterte Leser wie Presse auf Anhieb und stand monatelang auf der Bestsellerliste, ebenso wie die darauffolgenden Romane um den liebenswerten provenzalischen Ermittler Pierre Durand. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

23.09.2018 | 19:30 Uhr | Schwerte

Lesung im Rahmen des Festivals "Mord am Hellweg".
Eintritt: € 62,90 (inkl. 4-Gang Menü)
Tickets über www.rohrmeisterei-schwerte.de bzw. Di-Fr ab 12:00 Uhr, Sa + So ab 10:00 Uhr in der Gastronomie der Rohrmeisterei.
Moderation: Alex Christ

Mord am Hellweg

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Rohrsmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte

Weitere Informationen:
Westfälisches Literaturbüro e.V.
59423 Unna

Tel. 02303/963850

13.10.2018 | 20:00 Uhr | Innsbruck

Lesung im Rahmen des Krimifest Tirol.
Eintritt: € 12,-
Tickets unter: www.treibhaus.at

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Treibhaus Innsbruck
Angerzellergasse 8
6020 Innsbruck

Weitere Informationen:
KRIMIFEST TIROL c/o Haymon Verlag Ges.m.b.H.
6020 Innsbruck

14.10.2018 | 10:00 Uhr | Weer

Lesung im Rahmen des Krimifest Tirol.
Eintritt: € 7,50 (inkl. Frühstück)
Tickets direkt bei Baguette Weer

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

M-Preis/Baguette Weer
Nussouite 2
6114 Weer

Weitere Informationen:
KRIMIFEST TIROL c/o Haymon Verlag Ges.m.b.H.
6020 Innsbruck

15.10.2018 | 19:00 Uhr | Krumbach

Lesung und Gespräch mit Sophie Bonnet

Eintritt: VVK € 10,-/ AK € 12,-

Kartenreservierung:
Bürgerhaus 08282/ 99538011
abc Büchershop 08282/ 9953903
Bücher Thurn 08282/ 995199

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Volkshochschule Krumbach - vhs-Saal, 2. OG
Heinrich-Sinz-Str. 18
86381 Krumbach

Tel. 08282/3567

15.02.2019 | 19:30 Uhr | Harsewinkel

Lesung
Eintritt: VVK € 10,-, AK € 14,-
Kartenreservierung über Tel.: 05207/9174-0

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bücherei KöB St. Lucia
Brentrups Garten 3
33428 Harsewinkel

Tel. 05247/3837

Weitere Informationen:
Volkshochschule Schloß Holte-Stutenbrock
33758 Schloß Holte-Stutenbrock

Tel. 05207/9174-0

20.03.2019 | 20:00 Uhr | Roßdorf

Lesung
Eintritt: € 8,-; erm. € 7,-
Kartenreservierung unter Tel.: 06154/8018714

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Sonnensaal
Alte Bahnhofstraße 1
64380 Roßdorf

Weitere Informationen:
schmökerstube Barbara Waldeyer & Claudia Berg GbR Inh. B. Waldeyer und Claudia Berg
64380 Roßdorf

Tel. 06154/8018714, info@schmoekerstube.com

21.03.2019 | 20:00 Uhr | Recke

Lesung und Gespräch mit Dia-Show mit Sophie Bonnet

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Buchhandlung Volk
Vogteistraße 8
49509 Recke

Tel. 05453/7275, info@buch-volk.de

22.03.2019 | Dinklage

Lesung und Gespräch mit Sophie Bonnet

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Dinklage

Weitere Informationen:
Bürger- und Kulturring Stadt Dinklage
49413 Dinklage

kulturring.dinklage@gmail.com

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Originaltitel: Provenzalische Intrige
Originalverlag: Blanvalet, München 2016

Taschenbuch, Broschur, 320 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0454-1

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen:  17.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine toller Krimi, der Lesespaß garantiert!

Von: Bianca G. Datum: 21.06.2017

www.genuss-fee.at/

Paulette Simonet, die erfolgreiche Inhaberin der bekannten Seifenfabrik „Mer des Fleurs“, wird einige Tage vor einem bedeutenden Firmenjubiläum tot aufgefunden und zwar in einem Kessel ihrer Seiferei. Zunächst deutet alles auf einen unglücklichen Unfall hin, doch schon bald stellt sich heraus, dass es sich hierbei um einen heimtückischen Mord handelt.
Feinde gab es reichlich. Denn die Verfechterin nachhaltiger Produkte hatte sich nicht nur mit den traditionellen Marseiller Seifenfabrikanten angelegt, sondern auch mit einer Supermarktkette, die billige Fälschungen ihres Sortiments auf den Markt brachte…

Ein Fall für Pierre Durand! Genau genommen der Dritte. Mir sind die beiden ersten Fälle „Provenzialische Verwicklungen“ und „Provenzialische Geheimnisse“ gänzlich unbekannt, dennoch habe ich mich sofort zurecht gefunden in „Provenzialische Intrige“.
Der äußerst sympathische Kommissar geht mit Gelassenheit und Spontanität an die Ermittlungen heran. Dabei vertraut er stets seiner Spürnase und lässt sich auch von Widerständen nicht bremsen. Durch seine ganz besondere Art bringt er die richtige Würze in den Krimi.
Doch auch so kann sich das Werk von Sophie Bonnet sehen lassen. Und zwar durch malerische Kulissen – man fühlt sich sofort in die wunderschöne Provence versetzt, durch informatives Hintergrundwissen zur Seifenproduktion und wie man als Konsument oftmals an der Nase herumgeführt wird und durch die stets aufrechtgehaltene Spannung von Anfang bis zum Schluss. Bis zum Ende tippe ich im Dunkeln um dem Täter auf die Spur zu kommen und bin dann doch etwas über die Auflösung überrascht. Dennoch schlüssig und passend.

Ein grandioser Krimi für alle Sinne! Spannend und unterhaltsam! Eine tolle Lektüre, die Lesespaß garantiert!
Ich glaub ich werde mir auch noch die beiden ersten Fälle von Pierre Durand besorgen und freue mich auch schon auf zukünftige Fälle.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (eBook)

Ein solider Regionalkrimi

Von: Julias Buchblog Datum: 12.11.2017

juliasbuchblog.blogspot.de/

Auch der dritte Fall von Pierre Durand liest sich sehr nett. Die Figuren sind liebenswert gezeichnet, allen voran der Protagonist, dessen Dilemma mit seiner Position als Dorfpolizist sehr ausführlich und glaubhaft erzählt wird. Denn trotz seiner Sehnsucht nach dem beschaulichen Alltag in Sainte-Valérie ist Durand eigentlich Ermittler mit Leib und Seele, auch wenn er sich dabei bisweilen selbst im Weg steht. Auch die Provence kommt weiterhin bestens zur Geltung, Küche, Land und Leute verbinden sich zu einem bunten Szenario mit viel Lokalkolorit. Der Kriminalfall hingegen ist eher dürftig. Zwar schaffte es die Autorin, geschickt ein-zwei falsche Fährten zu legen, allerdings auf Kosten der Plausibilität des eigentlichen Tathergangs. Wenn man nach Auflösung des Falls den Prolog nochmals liest, wirkt die Szene im Hinblick auf das dargestellte Motiv leider nicht wirklich überzeugend, sondern hauptsächlich dem Verlauf des Spannungsbogens geschuldet. Wer eine unterhaltsame Lektüre mit Urlaubsflair sucht, den kümmert das wohl nicht, für eingefleischte Spürnasen ist die "Provenzalische Intrige" dagegen eher nichts.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin