Sterne sieht man nur im Dunkeln

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Eigentlich ist Anni glücklich. Mit ihrem Langzeitfreund Thies lebt sie in einem hübschen Bremer Häuschen, ihr Geld verdient sie als Game-Designerin und in ihrer Freizeit entwirft sie Poster- und Postkartenmotive. Doch dann will ihr Chef, dass sie das neue Büro in Berlin leitet. Und Thies will auf einmal heiraten. Nur Anni weiß nicht mehr, was sie will. Da meldet sich ihre Jugendfreundin Maria aus Norderney, und Anni beschließt spontan, eine Auszeit zu nehmen. 6 Wochen Sand und Wind, Sterne und Meer – einfach mal durchpusten lassen. Danach sieht sicher alles anders aus. Wie anders, das hätte Anni sich allerdings nicht träumen lassen ...

»Eine schöne Geschichte, die einem auch bei trübem Herbstwetter etwas Sonne und ein Lächeln ins Gesicht zaubert.«

MK lifetime (27. September 2019)

ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 320 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 14 farbige Abbildungen, 13 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-442-48787-5
Erschienen am  08. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ein schöner Wohlfühlen-Roman

Von: Bookedout

15.03.2020

Handlung Anni lebt mit ihrem Freund Thies in Bremen und arbeitet als Gamedesignerin in einer kleinen Agentur. Ihr Chef bittet sie darum, eine neue Stelle in Berlin anzunehmen. Doch ihr Freund Thies hat ganz andere Pläne: Er möchte heiraten. Nur Annie weiß absolut nicht, was sie will. Als ihre Schulfreundin Maria sich unerwartet meldet und ihr die Möglichkeit gibt, für ein paar Wochen auf Norderney zu arbeiten, packt sie sofort ihre Sachen. Sie hofft, dass der Abstand es ihr leichter macht, eine Entscheidung zu fällen. Allerdings haben auch Maria und Anni sich seit Jahren nicht mehr gesehen, und das nicht ohne Grund. Schafft Anni es wirklich, einen klaren Kopf zu kriegen, oder reißen auf Norderney stattdessen alte Wunden wieder auf? Meine Meinung Seitdem ich in München wohne, ist die Nordsee viel zu weit weg, um nur für einen Tag oder ein Wochenende hinzufahren. Daher habe ich die Gelegenheit, zumindest gedanklich da zu sein, natürlich sehr gerne genutzt. Das Buch ist sehr atmosphärisch geschrieben. Ich habe mich gleich wieder an die raue Nordsee zurückversetzt gefühlt, die mit tollem Wetter oder tosendem Sturm immer etwas Besonderes zu bieten hat. Auch das Leben auf der Insel wurde meiner Meinung nach gut beschrieben. Ich habe mehrere Wochen in zwei verschiedenen Jobs auf Borkum gearbeitet und somit selbst erlebt, wie es ist, in der Gastronomie zu arbeiten. Man kann Glück haben und wie Anni eine Stelle erwischen, die zwar manchmal Herausforderungen oder verrückte Arbeitszeiten mit sich bringt, aber dazu auch tolle Kollegen. Oder man hat Pech und gerät an einen Arbeitgeber, der nicht nur verrückte Arbeitszeiten vorgibt, sondern bei dem auch die zwischenmenschlichen Verhältnisse im Betrieb eine Katastrophe sind. Ich habe beides erlebt und kann mir somit sehr gut vorstellen, dass es da draußen auch Annis Version gibt. Die Figuren waren mir sympathisch und insgesamt sehr verschieden, wenn auch nicht besonders speziell oder ausgefallen. Anni konnte ich von Anfang an ins Herz schließen! Als Hobby-Poster- und Postkarten-Designerin visualisiert sie immer wieder peppige Sprüche. Einige Bilder sind am Ende des Romans auf hochwertigem Papier abgedruckt und gefallen mir sehr gut. Für meinen Geschmack waren manche Szenen etwas zu kitschig, aber was für mich zu kitschig ist, kann für jemand anderen genau das richtige sein. Das muss jeder für sich selbst entscheiden (und es ist schließlich eine Liebesgeschichte). Besonders gut hat mir die Botschaft des Buchs gefallen: Man muss mit seiner Vergangenheit Frieden schließen, um in der Gegenwart vollends glücklich zu werden Lesung Ich hatte das große Glück, an einer Lesung des Buchs „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ teilnehmen zu können. Allerdings hat nicht nur Meike Werkmeister toll vorgelesen und von ihrem Buch erzählt, sondern Julia Kautz hat die Lesung zusammen mit ihrem Gitarristen musikalisch untermalt. Die Musik von Julia Kautz spielt eine Rolle in Meike Werkmeisters Roman und sogar ein Teil eines Songtexts ist in „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ abgedruckt. Das Cover Ich finde das Cover super schön – es spiegelt genau die Leichtigkeit wider, die auch die Geschichte vermittelt. Außerdem habe ich meine Liebe für Glitzer in den letzten Jahren wiederentdeckt. Habt ihr euch mal diese tolle glitzernde Schrift angeschaut? 😀 Fazit „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ ist eine tolle Lektüre zum Entspannen oder für Zwischendurch. Die Charaktere waren mir sympathisch und auch der Verlauf der Geschichte war interessant. Ich würde dieses Buch selbst auf jeden Fall mit in den Urlaub nehmen – insbesondere, wenn es an die Nordsee geht!

Lesen Sie weiter

Herzklopfen am Strand

Von: Silvi Sommer

18.01.2020

Beim Buch Sterne 🌟 sieht man nur im Dunkeln, zog mich das wunderschön geprägte Cover sofort in der Thalia in seinen Bann. Ebenso das die Geschichte auch auf Norderney spielt, reizte mich. Anni führt das perfekte Leben, sie hat einen tollen ungewöhnlichen Job als Spieledesignerin und ist mit Thies , einem Mann zusammen der sehr liebevoll ist und sie sehr verwöhnt. Als beide auf der Hochzeitsfeier einer guten Freundin sind , nimmt sich Thies ein Herz und macht ihr einen Antrag. Doch Anni weicht aus , sie trägt sich gerade mit dem Zweifeln rum ob sie ihren neuen Job, für den sie von Bremen nach Berlin umziehen muß, annehmen soll. Sie soll dort eine neue Abteilung der Spielefabrik leiten , an heiraten kann sie da nicht denken. Beide reden im Moment nicht gerade viel und am wenigsten über ihre gemeinsamen Pläne und wünsche, und ob Thieß mitgehen würde nach Berlin.... Anni wächst alles über den Kopf und sie nimmt sich vom Job , von ihrer Beziehung und von Bremen eine Auszeit und geht für 6 Wochen nach Norderney um dort im Café einer alten Freundin auszuhelfen. Dort möchte sie sich klar darüber werden was sie will . Doch auch dort ist es nicht einfach, sie muss sich den Geistern ihrer Vergangenheit stellen..... Ich fand es wunderbar mit Anni nach Norderney zu reisen und ebenso alle lieben Personen, wie z. B. Thies Mutter Moni kennenzulernen.... dieses Buch öffnet einem die Augen wie wichtig es ist das man miteinander redet und sich auch mal ab und an eine Auszeit vom anderen nimmt um ihn mal wieder richtig zu vermissen.... es bekommt von mir 5 Sonnen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Meike Werkmeister lebt mit ihrem Mann und dem gemeinsamen Sohn in Hamburg. Sie schreibt als freie Journalistin für verschiedene Magazine. Wann immer sie Zeit findet, fährt sie ans Meer – besonders gern nach Norderney, wo sie seit Kindertagen mit ihrer Familie Urlaub macht.

www.meikewerkmeister.de/

Zur AUTORENSEITE

Events

18. Juni 2020

Lesung: Meike Werkmeister stellt ihren neuen Roman "Über dem Meer tanzt das Licht" vor

19:30 Uhr | Salzhausen | Lesungen
Meike Werkmeister
Über dem Meer tanzt das Licht

Videos

Pressestimmen

»Sechs Wochen. Am Meer. Allein der Gedanke ist wunderschön, aber der Roman ist noch viel schöner.«

Barbara.de (12. April 2019)

»Diese so einfühlsam wie authentisch erzählte Geschichte ließ mich schon nach wenigen Seiten nicht mehr los.«

Emotion (03. April 2019)

»Ein Roman wie eine beste Freundin, den man fest in sein Herz schließt.«

Feel Good Magazin (12. April 2019)

»Ideale Urlaubslektüre.«

Frau von Heute (05. April 2019)

»Manchmal muss man einfach weg, damit das Glück einen findet – die ideale Urlaubslektüre nicht nur für Norderney-Fans!«

Westfälisches Volksblatt (01. Juni 2019)

»Mutmach-Buch über Selbstfindung und Neustart.«

Meins (01. Juni 2019)

»Ein Roman, der uns zeigt, dass wir uns trauen sollten, auf unser Herz zu hören.«

JOY (03. Mai 2019)

»Eine herrlich romantische Liebesgeschichte.«

TV für mich (13. Juni 2019)

Weitere Bücher der Autorin