Antimaterie-Bombe

Die Antimaterie-Diloge, Band 2
Roman

eBook epub
2,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 4,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Lösung der Energiefrage ist zum Greifen nahe

Nach einer Kollision zwischen einem Antimaterie-Planeten und einer Welt aus Normalmaterie durchziehen gewaltige Brocken aus kontraterrestrischer Materie unser Sonnensystem und stellen eine Gefahr für die interplanetare Raumfahrt dar. Doch die gewaltigen Kräfte, die bei der Kollision zwischen Materie und Antimaterie freigesetzt werden, könnten die Energieprobleme aller Menschen auf einen Schlag lösen – wenn es nur gelänge, sie sich nutzbar zu machen. Genau daran arbeiten Nick Jenkins und sein Team von Raumingenieuren, doch ihre Träume von kostenloser Energie für alle werden jäh zerstört. Ein Verräter verübt einen Sabotageakt, bei dem Nick stark verstrahlt wird. Er hat nur noch wenige Tage zu leben. Ihm bleibt keine Zeit mehr, um das Rätsel der Antimaterie zu lösen – und noch weniger Zeit, um den Saboteur zu stellen …


Aus dem Amerikanischen von Thomas Schlück
Originaltitel: Seetee Shock
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-17630-3
Erschienen am  24. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Jack Williamson

Jack Williamson (geb. 29.04.1908) wuchs auf einer Farm in New Mexico auf. Als Jugendlicher bildete er sich autodidaktisch neben der Schule in öffentlichen Bibliotheken, was ihn zum Außenseiter werden ließ. Als er Mitte der Zwanzigerjahre das Magazin Amazing Stories entdeckte, beschloss er, Science-Fiction-Schriftsteller zu werden. Damit legte er den Grundstein für eine erstaunliche Karriere: Er publizierte bis kurz vor seinem Tod und gewann mit 93 Jahren noch den Hugo und den Nebula Award. Als Professor für Literaturwissenschaft publizierte er seine Handreichungen, woraus die Science Fiction Research Association entstand, die bis heute die akademische Zeitschrift Science Fiction Studies herausgibt. Er half auch mit, eine der größten SF-Sammlungen mit über 30.000 Bänden zusammenzutragen, die den Namen „Jack Williamson Science Fiction Library“ trägt. Er starb am 10.11.2006 in Portales, New Mexico.

Zur AUTORENSEITE

Weitere E-Books des Autors