VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Mein ungezähmtes Herz Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 5,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 7,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-08254-3

Erschienen: 06.02.2012
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Colonel Derek Delborough ist in verdeckter Mission unterwegs, um dem gefährlichen Anführer eines Geheimbunds das Handwerk zu legen. Eine junge Dame ist dabei das Letzte, wofür er Zeit erübrigen kann. Die unerschrockene Deliah Duncannon lässt sich indes nicht abweisen und heftet sich hartnäckig an seine Fersen. Unversehens geraten Derek und seine schöne Begleiterin in einen wilden Strudel aus Mord, Verrat und Intrigen. Und schon bald ist nicht nur Dereks Leben in Gefahr, sondern auch sein Herz …

Stephanie Laurens (Autorin)

Stephanie Laurens begann mit dem Schreiben, um etwas Farbe in ihren wissenschaftlichen Alltag zu bringen. Ihre Bücher wurden bald so beliebt, dass sie ihr Hobby zum Beruf machte. Stephanie Laurens gehört zu den meistgelesenen und populärsten Liebesromanautorinnen der Welt und lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Töchtern in einem Vorort von Melbourne, Australien.

Aus dem Amerikanischen von Ruth Sander
Originaltitel: Untamed Bride (Cobra 01)
Originalverlag: Avon Books, New York 2009

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-08254-3

€ 5,99 [D] | CHF 7,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 06.02.2012

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Mein ungezähmtes Herz von Stephanie Laurens

Von: Traumfeder Datum: 26.02.2015

traumfeder.blogspot.de/

Inhalt
Immer wieder geschehen in Indien grausame Morde, die einer Organisation namens "Schwarze Kobra" zugeschrieben werden. Der Generalgouverneur des Landes stellt eine Truppe unter der Führung von Colonel Derek "Del" Delborough zusammen, die die Hintermänner der Schwarzen Kobra aufspüren sollen. Nach einigen Monaten der Suchen, haben sie zwar einen Verdacht, doch keine Beweise. Es ändert sich allerdings, als der jüngste unter ihnen, Captain James MacFarlane, einen Brief findet und dies mit seinem Leben bezahlt. Die Männer um Del wisse, dass sie diesen Nachweis nach England bringen müssen, damit ihnen auch Glauben geschenkt wird. Zur Verwirrung des Feindes trennen sich die vier Freunde, von denen nur einer den Originalbrief mit sich trägt. In England angekommen, muss sich Del prompt einer Frau stellen, die er auf Geheiß seiner Tanten nach Hause begleiten soll. Eigentlich hat er für so etwas keine Zeit, doch Lady Deliah Duncannon hat durchaus so ihre Reize.

Meine Meinung
Mit diesem Band leitet Stephanie Laurens die "Black Cobra Quartet"-Serie ein. Die Handlung spielt im Jahr 1822. Indien ist unter Britischer Herrschaft, doch die Situation ist nicht ganz einfach. Eine Truppe, die sich als "Schwarze Kobra" bezeichnet, terrorisiert die Bevölkerung und tötet unheimlich viele Unschuldige. Nachdem Colonel Derek Delborough und seine Truppe Nachforschungen angestellt haben, haben sie einen Mann in sehr hoher Position in Verdacht, bisher allerdings keine Beweise. Als einer von ihnen für einen belastenden Brief stirbt, wollen sie diesen unbedingt nach England bringen und die Kobra zu enthaupten. Sie fertigen drei Fälschungen an und verstauen die Schriftstücke in identischen Boxen. Die vier Freunde trennen sich, ohne zu ahnen, wer von ihnen den Originalbrief bei sich trägt.

Colonel Derek Delborough ist der erste aus der Truppe, der in England ankommt. Zu seinem Bedauern muss er feststellen, dass er nur eine Fälschung hat, was jedoch seine Verfolger nicht ahnen können. Schon kurz nach seiner Ankunft erhält er einen Brief von seinen Tanten, die ihn bitten seine Frau nach Hause zu begleiten. Eigentlich kann er sich die Nähe einer Frau nicht leisten, schließlich wäre auch ihr Leben in Gefahr. Doch Deliah ist äußerst anziehend und weckt Gelüste in ihm, die er schon lange nicht mehr verspürt hatte. Obwohl er den Kopf voll mit anderen Sachen hat, kann er sich ihren Reizen nicht entziehen. Es beeindruckt ihn, wie unabhängig und stur sie ist, obwohl es ihn auch manchmal so richtig nervt. Del ist eben ein Anführer und gibt gerne Befehle. Er handelt und behält gerne die Kontrolle. Er ist ein guter Kämpfer und beschützt das, was ihm wichtig ist

Deliah Duncannon hat einige Jahre im Ausland verbracht und befindet sich nun auf dem Heimweg, wohin sie von Derek Delborough, einem Nachbar, gebracht werden sollte. Doch bereits ihr erstes Treffen wird von einer Schießerei gestört. Sie merkt, dass Del sie gerne allein nach Hause schicken würde, schafft es ihn aber doch von ihrer Nützlichkeit zu überzeugen. Sie fühlt sich von ihm angezogen und weiß auch um ihre Wirkung auf ihn. Manchmal fühlt sie sich von seiner herrischen Art genervt, doch er eröffnet ihr eine Welt, in der ihre Andersartigkeit vollkommen akzeptiert wird. Hier wird sie wegen ihrer wilden Art und ihrer Unabhängigkeit anerkannt und angenommen, ein völlig neues Gefühl für sie, wurde sie zuvor doch für ihre Art verachtet.

Ich habe Stephanie Laurens als Autorin für mich entdeckt, denn ihre Historicals sind nicht nur spannend geschrieben und natürlich auch überaus romantisch, sie schafft auch äußerst verzwickte Fälle, die nicht immer all zu offensichtlich bzw. leicht sind. Ein anderer Aspekt sind die tollen Verbindungen, die die Autorin zwischen ihren Reihen zieht. So tauchen hier Charaktere aus ihrer "Bastion Club"-Serie auf und so manche Mitglieder der Cynster Familie, die auch eine eigene Buchserie haben.

Die Protagonisten dürfen so manches durchmachen. Sie werden verfolgt und kämpfe verwickelt. In diesen Situationen lernen sie einander zu vertrauen und einander zu verteidigen. Sie sind beide Sturköpfe, weshalb es so einiges gar, was zur großartigen Unterhaltung beitrug. Die Autorin schafft es mit Worten dem Leser den Atem zu rauben, ihn aber durch Humor auch so richtig lachen zu lassen. Überhaupt sind die Charaktere gut ausgearbeitet und haben so ihre persönlichen Seiten und Merkmale. So auch die einzelnen Bediensteten von Del und Deliah.

Vertrauen und Hoffnung spielen hier ebenso eine große Rolle wie Verrat und Angst. Versagen wird nicht gebilligt, so manches Mal muss es auch mit dem Tod bezahlt werden. Freundschaft hingegen wird als das höchste Gut genommen, denn in ihr findet man Hilfe und Zuflucht.

Fazit
Ein Jäger aus dem Black Cobra Quartet hat England erreicht und so mache Aufmerksamkeit seiner Verfolger auf sich gezogen. Zusammen mit einer hinreisenden Lady, an die er sein Herz verlor, und einer Armee an Freunden, versucht er so viele von ihnen auszuschalten wie möglich. Fesselnd, spannend und romantisch, so wie sich ein guter Historical gehört.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin