VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Midnight Academy - Die Traumjägerin Roman

Ab 14 Jahren

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 10,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-13173-9

Erschienen: 17.06.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Wenn dein Traumtyp sich in einen Albtraum verwandelt

Als einziger Nachtalb ist die sechzehnjährige Dusty berühmt und berüchtigt an der Arkwell Academy, einem Internat für normale und magisch begabte Jugendliche. Die Träume ihrer Mitschüler sind ihr täglich Brot, und Dusty hat sich längst an ihre dunkle Berufung gewöhnt. Bis sie eines Nachts an Eli Booker gerät, den attraktivsten Jungen des ganzen Jahrgangs. Auch Dusty kann nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch seine Traumbilder gehören zu den düstersten, die sie seit Langem gesehen hat. Er träumt von einem Mord, und als der sich wenig später tatsächlich ereignet, bekommt Dusty es mit der Angst zu tun. Ist Eli selbst der Täter? Oder hat er nur Visionen? Ihr bleibt nur wenig Zeit, die Wahrheit herauszufinden. Denn der Mörder hat sich schon sein nächstes Opfer gesucht …

Mindee Arnett (Autorin)

Mindee Arnett studierte Englische Literatur und veröffentlichte bereits in verschiedenen Zeitschriften ihre Kurzgeschichten. MIDNIGHT ACADEMY ist ihr erster Jugendroman. Die Autorin lebt mit ihrer Familie auf einer Farm in Ohio. Neben magischen Geschichten aller Art sind Pferde ihre große Leidenschaft.

Aus dem Amerikanischen von Ute Brammertz
Originaltitel: The Nightmare Affair Book 1
Originalverlag: Tor Teen

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-13173-9

€ 10,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 17.06.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension zu Midnight Academy - Die Traumjägerin

Von: Buch - Verzaubert Datum: 18.05.2015

Klapptext:
Als einziger Nachtalb ist die sechzehnjährige Dusty berühmt und berüchtigt an der Arkwell Academy, einem Internat für normale und magisch begabte Jugendliche. Die Träume ihrer Mitschüler sind ihr täglich Brot, und Dusty hat sich längst an ihre dunkle Berufung gewöhnt. Bis sie eines Nachts an Eli Booker gerät, den attraktivsten Jungen des ganzen Jahrgangs. Auch Dusty kann nicht leugnen, dass sie sich zu ihm hingezogen fühlt. Doch seine Traumbilder gehören zu den düstersten, die sie seit Langem gesehen hat. Er träumt von einem Mord, und als der sich wenig später tatsächlich ereignet, bekommt Dusty es mit der Angst zu tun. Ist Eli selbst der Täter? Oder hat er nur Visionen? Ihr bleibt nur wenig Zeit, die Wahrheit herauszufinden. Denn der Mörder hat sich schon sein nächstes Opfer gesucht …
(Quelle Amazon )

Meine Meinung:
Anfangs empfand ich das Buch etwas schleppend,was sich aber sehr schnell wieder änderte. Es wird aus der sicht von Destiny (Dusty) erzählt,
sie hat es als Nachtmahr an der Academy nicht leicht und steht vielen Vorurteilen gegenüber.
Jedoch ist sie auch eine starke Person der man direkt so einiges zutraut.
Nach und nach findet Dusty dinge über sich heraus die ihr Angst machen, was man aber zum ende hin erfährt ist, das man nicht immer alles glauben sollte was einem andere erzählen.
Eli, der im laufe des Buches zu ihrem Traumpartner wird, macht eher einen düsteren Eindruck, er gibt anfangs Dusty die Schuld das er auch an diese Schule muss obwohl er gar kein Magiewesen sondern ein normal Sterblicher ist.
Nach und nach entwickelt sich zwischen den beiden eine Freundschaft und Eli stellt immer wieder unter Beweis das er meist den richtigen Riecher hat.
Am unsympatischsten empfand ich Moira, Dustys Mum hat immer etwas gemeines und regelbrechendes an sich, selbst ihre Tochter traut ihr nicht über den Weg.
Auch bei ihr merkt man am Ende des Buches das man sich sehr oft täuschen kann.
Selene ist die beste Freundin von Dusty, immer da wenn man sie braucht, immer mit Rat und Tat zur stelle wenn sie gebraucht wird. Sie möchte ich von allen am meisten, sie ist richtig schlagfertig und steht immer hinter Dusty.
Ja dann ist da noch Paul, ihn mochte ich eigentlich jedoch hat nicht nur Dusty sich von ihm blenden lassen sondern ich genauso.
Mir hat das Buch eines gesagt, es ist nicht immer so wie es zu sein scheint.
Nichts war für mich vorhersehbar und immer wieder wird man mit neuen Tatsachen überrascht.
Allein wegen des Covers bin ich auf das Buch aufmerksam geworden. Man sieht ein Mädchen, welches ist als Dusty deuten würde, ganz besonders fand ich, das die Bäume also der Hintergrund in Pink /Schwarz gehalten wurde, dies sticht einem meiner Meinung nach direkt ins Auge.
Der Schreibstil von Mindee Arnett ist total schön, das Buch lässt sich bis auf den Anfang leicht und flüssig lesen. Es hat mir verdammt viel freude bereitet mich in die Geschichte hinein zu versetzen.
Der Schauplatz der für mich am schönsten beschrieben war, war der Friedhof , sehr detailiert und lebendig.

Fazit:

Midnight Academy ist eine schöne Geschichte die sehr viele Überraschungen bereit hält.
Sie konnte mich fesseln und machte Lust auf mehr von Dusty.
Midnight Academy bekommt von mir 4 von 5 Feen.

Zum Autor:
Mindee Arnett studierte Englische Literatur und veröffentlichte bereits in verschiedenen Zeitschriften ihre Kurzgeschichten. MIDNIGHT ACADEMY ist ihr erster Jugendroman. Die Autorin lebt mit ihrer Familie auf einer Farm in Ohio. Neben magischen Geschichten aller Art sind Pferde ihre große Leidenschaft.
(Quelle Amazon )

Voransicht