VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Nähre deine Intuition Mit den Ernährungstipps der Engel die spirituellen Sinne stärken

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19174-0

NEU
Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Nahrung für die Seele

Eine bewusste Ernährungsumstellung fördert nicht nur die körperliche Gesundheit, sondern auch die spirituellen Fähigkeiten und die Selbstheilungskräfte. Die Erfolgsautorin Doreen Virtue und der Naturheilkundler Robert Reeves veranschaulichen die faszinierenden Zusammenhänge zwischen unserer Nahrung, dem Hormonsystem und den Chakras. Zahlreiche Ernährungstipps von Superfood-Snacks bis Chakra-Smoothies stärken direkt die spirituellen Sinne und Fähigkeiten.

Doreen Virtue (Autorin)

Doreen Virtue ist Psychologin und Familientherapeutin. Sie hat über 50 Bücher zu der von ihr entwickelten Engel-Therapie und anderen ganzheitlich-spirituellen Themen geschrieben. Doreen Virtue lebt in Kalifornien und gibt weltweit regelmäßig Workshops. Ihre Bücher, Kartendecks und CDs haben alleine in Deutschland eine Gesamtauflage von über einer Million.


Robert Reeves (Autor)

Als zertifizierter Naturheiler kombiniert Robert Reeves Pflanzenheilkunde und Ernährungsberatung mit seinen Fähigkeiten als Medium. Er leitet seine eigene auf natürliche Heilverfahren spezialisierte Klinik in Australien, in der er schon zahlreiche Patienten bei der Behandlung ihrer Schmerzen helfen konnte.

Aus dem Amerikanischen von Angelika Hansen
Originaltitel: Nutrition for intuition
Originalverlag: Hay House

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19174-0

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Irisiana

NEU
Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Nähre deine Intuition – Doreen Virtue, Robert Reeves

Von: Antje Roggemann Datum: 05.07.2017

www.antjeroggemann.de

In ihrem Buch „Nähre deine Intuition“ geben Doreen Virtue und Robert Reeves einen sehr umfassenden Einblick in die Sinne, die der Intuition angehören und wie man sie fördern kann.

Das Buch besteht aus mehreren Teilen. Zunächst werden die verschiedenen Sinne oder auch Hellsinne erklärt und an vielen Beispielen beschrieben, wie sich ihre Führung im täglichen Leben zeigt. Das fand ich sehr spannend, weil mir dabei einiges auffiel bzw. ich aufmerksam wurde auf Gefühle bezüglich Menschen, Situationen oder Dingen, die mir nicht alle so bewusst waren. Man kann die Beispiele gut nutzen, um ähnliche Situationen im eigenen Leben mal eben zu fühlen und so erfahren, was denn die eigene Intuition sagt.

In diesem ersten Teil des Buches werden auch wissenschaftliche Untersuchungen zur Intuition vorgestellt. Außerdem wird der Zusammenhang zwischen den einzelnen Chakren und Hellsinnen erklärt sowie die Bedeutung des Hormonsystems für die Intuition. Durchaus lesenswert.

Der zweite Teil des Buches befasst sich mit Ernährung. Konkret geht es darum, welche Nahrungsmittel für die verschiedenen Sinne und Hormondrüsen förderlich sind und welche ggf. hinderlich oder blockierend sein können. Hier stellen Doreen Virtue und Robert Reeves verschiedene Superfoods, Nüsse, Samen, pflanzliche Milcharten und grüne Smoothies vor und es gibt auch einige Rezepte, die man nachmachen kann, wenn man möchte.

Im dritten Teil des Buches geht es darum, wie man zusätzlich die eigene Intuition fördern kann. So wird zum einen auf das Thema Entgiften eingegangen. Zum anderen werden sehr ausführlich zahlreiche Methoden vorgestellt, mit denen man seine Chakren reinigen kann. Das geht von Gebeten über Kristalle und Meditationen bis zu Arbeiten mit den Engeln. Zuletzt wird auch noch darauf eingegangen, welche körperliche und spirituelle Wirkung verschiedene Nahrungsergänzungsmittel, z.B. Vitamine, haben. Das fand ich ziemlich interessant.

Wer noch etwas mehr über seine Intuition und die Wirkung von verschiedenen Nahrungsmitteln auf die Intuition erfahren möchte, dem empfehle ich dieses Buch.

Ich möchte aber jedem ans Herz legen, das Buch auch mit Intuition zu lesen, sich ggf. bezüglich der eigenen Ernährung mit einem Heilpraktiker zu beraten und vielleicht mal den kinesiologischen Muskeltest zu lernen, um wirklich für sich, für den eigenen Körper genau auszutesten, was gut für ihn ist und was nicht. Es gibt bei Ernährung und auch sonst kein Rezept und keine Wahrheit, die für alle gilt. Manchmal liest es sich aber so. Da ist es gut, mal ein Stück zurückzutreten und zu fragen „Stimmt das für mich? Stimmt das für meinen Körper?“

sehr informativ

Von: Karin Schrempf-Güttinger Datum: 04.06.2017

einblicke-in-karins-welt.blogspot.co.at/

Bereits die ersten Zeilen des Buches „Intuition ist eine natürliche Fähigkeit, die uns allen zu eigen ist, ähnlich unserer Fähigkeit zu atmen, zu spechen oder zu sehen.“
Hab mich sehr angesprochen, und so kam es das ich das Buch jetzt über Pfingsten verschlungen habe.

Was mir besonders gut gefällt sind die wissenschaftlichen Studien, kombiniert mit Erfahrungsberichten und Aufstellungen.

Die Aufteilung des Buches in 3 Teile, macht es einfach sich zurechtzufinden, und auch immer schnell mal was nachzuschlagen.
Besonders fasziniert hat mich das Kapitel „Verbindung zwischen Ernährung und Intuition“.
Aus diesem man besonders viel erlernen kann, den es stimmt ja wirklich, das man oft einfach nur Nahrungsmittel in sich reinstopft, ohne wirklich daran zu denken, das es eigentlich Lebensmittel sind.
Wie kann man gegen sein eigenes Ungleichgewicht sowohl auf der körperlichen wie auch auf der seelischen Ebene zur Lebensmittel gegenwirken, indem man vermehrt gewissen Obst- Gemüsesorten oder auch Samen zu sich nimmt.

Es werden auch Rezepte besprochen und Empfehlungen abgegeben, die man ausprobieren kann und dann selbst entscheiden kann, ob man sich besser fühlt oder nicht.

Das Buch ist wieder ein Buch von jener Sorte, in dem man sehr wohl lesen und lernen kann, was einem womöglich gut tut, aber im Endeffekt, muß man sich selbst bei der Nase nehmen, und es umsetzen. Den nur so kann sich was verändern. Schließlich ist auch nicht das eine für jeden gut, sondern jeder benötigt eventuell was anderes. Selbsterfahrung heißt da das Zauberwort.

Dieses Buch, finde ich wirklich toll, und es wird bestimmt noch lange beim mir griffbereit liegen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren