VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sie muss sterben Roman

Kundenrezensionen (17)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16786-8

Erschienen: 08.09.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Fürchtest du dich manchmal vor dir selbst?

Dana erwacht mit pochenden Kopfschmerzen. Von draußen blitzen Lichter durchs Fenster. Polizei und Notärzte blockieren die Straße. Ihre Nachbarin Celia ist tot – ermordet. Und Dana war kurz vorher bei ihr. Die beiden Frauen hatten ein paar Gläser Wein getrunken – und sich gestritten, so berichten die Anwohner. Doch daran kann Dana sich nicht erinnern. Auch nicht, wie sie zurück nach Hause gekommen ist. Panisch versucht sie, die Ereignisse zu rekonstruieren. Als dann Drohbriefe in ihrer eigenen Handschrift auftauchen, beginnt selbst ihr Mann an ihrer Unschuld zu zweifeln. Was ist an jenem Nachmittag geschehen? Und musste Celia deshalb sterben?

"Ein fesselnder Thriller über Mord, Lügen, Vertrauen und Vergessen."

Instyle (01.10.2015)

Susan Crawford (Autorin)

Susan Crawford wuchs in Florida auf und studierte Englisch an der Universität von Miami. Später zog sie nach New York, dann Boston, bevor sie sich in Atlanta niederließ, wo sie drei Töchter großzog. Hier lebt sie noch heute zusammen mit ihrem Ehemann und einem Trio geretteter Katzen. Sie liest viel, schreibt Bücher, mag verregnete Tage und verbringt gerne Zeit mit ihrer Familie. »Sie muss sterben« ist ihr erster Roman.

"Ein fesselnder Thriller über Mord, Lügen, Vertrauen und Vergessen."

Instyle (01.10.2015)

Aus dem Amerikanischen von Irene Eisenhut
Originaltitel: The Pocket Wife
Originalverlag: William Morrow

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16786-8

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

Erschienen: 08.09.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Originelle Idee - Schlechte Umsetzung

Von: Jenny von Wunderland der Bücher Datum: 11.07.2016

hoshiswunderland.blogspot.de/

Ich weiß echt nicht wo ich bei diesem Buch anfangen soll...
Leider kann ich überhaupt nix gutes über die Geschichte sagen weswegen ich auch überlegt hatte, diese Rezension nicht zu verfassen.

Was mich von Anfang an störte war die Erzähler-Perspektive, dies passt für mich einfach nicht zu einem Thriller. Es ist unpersönlich und man erlebt die Gedanken des Charakters nicht so mit wie in der Ich-Perspektive.
Die Spannung hat darunter sehr gelitten und ich hatte meine Probleme überhaupt in dieses Buch zu kommen.

Öfter war ich kurz davor dieses Buch abzubrechen, doch leider hat mich interessiert wer der Mörder war. Von Anfang an hatte ich meinen Verdacht der sich leider bestätigte, die Person war somit voraussehbar.
Ich hatte eine spannende Wendung oder einen anderen Mörder erwartet doch es war alles voraussehbar und hat sich dadurch auch gezogen.

Solche Bücher haben mich ehemaligen Thriller-Fanatiker leider abgeschreckt, weswegen ich selten noch dieses Genre lese.


Fazit:
Ich kann es nicht weiter empfehlen und rate von diesem Buch sogar ab wenn man Spannung erwartet.
Vielleicht hätte ich mir auch die mittelmäßigen Rezensionen vorher durchlesen sollen, bevor ich ein Rezensionsexemplar anfragte. Doch der Klappentext klang nach einer neuen und Spannenden Idee.
Die Idee ist auch Originell, doch leider enttäuschend umgesetzt.
Da dieses Buch keine großen Rechtschreibfehler aufweist gibt es 2 von 5 Füchsen von mir.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

Psychologische Krankheit super dargestellt

Von: Nora von More than Words Datum: 27.05.2016

https://m.youtube.com/user/MissNokles

Dana wacht mit dem Wissen auf, ihre Nachbarin Celia ein paar Stunden zuvor mit den Worten "Ich will dich nie wieder sehen" verlassen zu haben. Was danach passiert ist und wie sie auf ihr Sofa gekommen ist, weiß sie nicht. Problem: Celia wurde genau an diesem Abend ermordet.

Ein sehr interessantes Buch, welches Züge eines Thrillers und Kriminalromans aufweißt. Der tolle, flüssige Schreibstil gewährt einen Einblick in die Gedankenwelt einer manisch-depressiven Dana, deren psychische Krankheit beim verfolgen des Buches immer weiter zunimmt. Das Ende war sehr überraschend.

Alles in allem eine tolle Lektüre für alle Leser, die an psychischen Krankheiten interessiert sind und Spaß an Thrillern haben.

Voransicht