VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Süßer leben ohne Zucker Mit Leichtigkeit zu strahlendem Teint, guter Laune und Traumfigur - Diät à la française

Mit Illustrationen von Delphine Soucail

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 12,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19077-4

Erschienen:  11.07.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Paperback

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Zucker ist in fast allen Lebensmitteln enthalten, nicht nur in Süßigkeiten. Charlotte Debeugny zeigt, wo er wichtig und in Maßen zu empfehlen ist, und wo er als unnötiges Gift weggelassen werden sollte. Sie hilft dabei, versteckten Zucker zu erkennen, und erklärt, warum zu viel Zucker nicht nur auf die Figur, sondern auch auf die Stimmung schlägt. Kleine Tipps und Tricks und fantastische Rezepte machen diese Diät einfach umsetzbar und leicht durchzuhalten. Ein Programm zur Entgiftung, so einleuchtend und klar, dass man direkt loslegen will.

Charlotte Debeugny ist es gelungen, ein Lifestyle-Buch mit Charakter zu schreiben.

Jannah Fischer, LECKER.de (19.07.2016)

Charlotte Debeugny (Autorin)

Charlotte Debeugny ist diplomierte Ernährungswissenschaftlerin und Beraterin zu den Themen Ernährung, Gesundheit und Diät. Die französische Erfolgsautorin lebt und arbeitet in Paris.

Charlotte Debeugny ist es gelungen, ein Lifestyle-Buch mit Charakter zu schreiben.

Jannah Fischer, LECKER.de (19.07.2016)

»Süßer leben ohne Zucker« ist eine charmante und ganz praktische Anleitung, wie man seine Ernährung einfach und ohne Gefühl des Verzichts umstellen kann.

natürlich gesund und munter Nr 5/2016 (18.08.2016)

Originaltitel: Comment j'ai décroché du sucre
Originalverlag: Marabout

Mit Illustrationen von Delphine Soucail

eBook (epub)
durchgehend 4c

ISBN: 978-3-641-19077-4

€ 9,99 [D] | CHF 12,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen:  11.07.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Paperback)

„Süßer Leben ohne Zucker“ glänzt mit einer schönen Aufmachung. Es ist verständlich und eindringlich erklärt.

Von: Glitzerfee Datum: 08.02.2018

www.buchtempel.net

Charlotte Debeugny zeigt mit ihrem Buch, was zugesetzter Zucker mit dem Körper macht und wie man dem ganz einfach ausweichen kann.

Meine Meinung:
„Süßer Leben ohne Zucker“ hilft auf eine lockere Art und Weise zu verstehen und zu verinnerlichen, dass der Körper zugesetzten Zucker nicht benötigt.

Durch die kleinen Abbildungen anhand von farbigen Notizzetteln und den Illustrationen zwischendurch, macht das Buch einiges her. Wichtige Dinge werden nochmal kurz hervorgehoben, dass man später diese nur kurz lesen muss, um sich wichtiges in Erinnerung zu bringen.

Es gibt einen Wochenplan mit Ideen für Frühstück, Mittagessen und Abendessen, sowie einige Rezepte. Die einen sind schnell gemacht, für andere hingegen benötigt man etwas mehr Zeit aber das steht am Rezept bei, genauso wie viel Zucker enthalten ist.

Man bekommt Tipps und Tricks um am Ball zu bleiben.

Fazit:
„Süßer Leben ohne Zucker“ glänzt mit einer schönen Aufmachung. Es ist verständlich und eindringlich erklärt.

ein Sachbuch, das das Thema mit Charme, Witz und Leichtigkeit vermittelt

Von: Gudrun Datum: 28.01.2017

https://testerblog.jimdo.com/

Habe mich bisher mit dem Thema, weniger oder kein Zucker, nur am Rande beschäftigt. Deshalb kann ich sehr gut beurteilen, dass dieses Buch gerade für "Einsteiger" hervorragend geeignet ist.

Die unterschiedlichen Sparten und Erläuterungen werden in einer leichten, fast spielerischen Form, erklärt und dargestellt.

Viele Skizzen, die oftmals durch charmanten Witz überzeugen, der jedoch der Souveränität des Inhaltes keinen Abbruch tut, unterstreichen die jeweiligen Erklärungen und machen das Ganze umso deutlicher.



Schritt-für-Schritt wird man ins Thema involviert und man begreift, wie alles zusammenhängt. Die Darstellungsweise wird wie mit Haftnotizzetteln oder auch bunten Klebestreifen aufgelockert und vermittelt wieder diese Leichtigkeit und lässt sich flüssig lesen und verstehen.



Der Schreibstil ist locker und eingängig.



Das Buch wird durch Rezepte, die sich von Frühstück und Zwischenmahlzeiten, Dips und Salaten, Gerichten "ohne Zucker", Gerichten mit niedrigem Zuckergehalt und Gesunden Desserts erstrecken, ergänzt.



Ausserdem wird es noch durch das Thema, wie man mit Kindern und Zucker vorgehen kann, vervollständigt.



Mein Fazit: ein Sachbuch, das das Thema mit Charme, Witz und Leichtigkeit vermittelt

Voransicht