Wie liebt man ein Kind. Erziehungsmomente. Das Recht des Kindes auf Achtung. Fröhliche Pädagogik.

eBook epdf
89,00 [D] inkl. MwSt.
CHF 110,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Ein unentbehrliches Buch für jeden, der sich mit Leben und Werk Korczaks beschäftigt!

Mit dieser Veröffentlichung werden die pädagogischen Hauptschriften Korczaks erstmals vollständig in einem Band vorgelegt und in ihren historischen und pädagogischen Zusammenhängen kommentiert.

Das ganze Spektrum der kreativen Ideen Korczaks wird in neuer Übersetzung deutlich. Gleichzeitig dokumentieren die aus unterschiedlichen Perspektiven verfassten Schriften, wie sich Korczaks erzieherisches Denken und Handeln über 25 Jahre hinweg inhaltlich und methodisch entwickelten.


eBook epdf (epdf)
Mit Fotos
ISBN: 978-3-641-24772-0
Erschienen am  25. Juli 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Janusz Korczak

Janusz Korczak, eigentlich Henryk Goldszmit, polnischer Arzt und Pädagoge, geb. 22.7.1878 Warschau, gest. im August 1942 im Lager Treblinka; Leiter von Waisenhäusern, zuletzt im Warschauer Getto; begleitete die ihm anvertrauten Kinder freiwillig in das Vernichtungslager; 1972 postum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels.

Zur AUTORENSEITE

Friedhelm Beiner, geb. 1939, Dr. phil., ist emeritierter Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaft an der Bergischen Universität Wuppertal. Er war viele Jahre Vorsitzender der Deutschen Korczak-Gesellschaft und Vorstandsmitglied der International Janusz Korczak Association. Er ist international anerkannter Experte für Leben und Werk des polnisch-jüdischen Kinderarztes, Erziehers und Poeten Janusz Korczak und Herausgeber und Kommentator der „Sämtlichen Werke“ des Janusz Korczak (16 Bände) in deutscher Sprache (unter Mitwirkung von Erich Dauzenroth).

Silvia Ungermann

Dr. Silvia Ungermann ist wissenschaftliche Mitarbeiterin der Korczak-Forschungsstelle an der Universität Wuppertal.