Hardcover (engl.)DEMNÄCHST
45,00 [D] inkl. MwSt.
46,30 [A] | CHF 61,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Umfassende Publikation mit den jüngsten Werken des weltbekannten chinesischen Künstlers

"Everything is art. Everything is politics" so brachte der international bekannte Gegenwartskünstler Ai Weiwei das Grundprinzip seiner Arbeitsweise auf den Punkt. Das Motto „Alles ist Kunst, alles ist Politik“ ist auch Leitmotiv dieser umfangreichen Publikation. Im Mittelpunkt steht dabei die enge Verzahnung von politischem Engagement und künstlerischer Arbeit Ai Weiweis, insbesondere die raumfüllenden Installationen und Werke aus den vergangenen zehn Jahren. Mit seinen regimekritischen Äußerungen gegenüber der Regierung in China und als lange verfolgter Dissident wird Ai Weiwei zumeist als politischer Kunst-Aktivist wahrgenommen, der sich in seinen jüngsten Arbeiten mit Migration als Massenphänomen und Beispiel einer grundsätzlichen menschlichen Krise beschäftigt.


Hardcover (engl.), Pappband, 256 Seiten, 20,0 x 28,0 cm, 315 farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-7913-5906-9
Erscheint am 04. Juni 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Susanne Gaensheimer ist Direktorin der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Doris Krystof ist Kuratorin für Gegenwartskunst der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Falk Wolf ist Kurator für moderne und zeitgenössische Kunst der Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen.

Susanne Gaensheimer
Doris Krystof

Events

18. Mai 2019 01. Sep. 2019

Ai Weiwei

Düsseldorf | Ausstellungen
Susanne Gaensheimer, Doris Krystof, Falk Wolf
Ai Weiwei

Weitere Bücher der Autoren