Feuer und Blut - Erstes Buch

Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros

Bestseller Platz 8
Spiegel Hardcover Belletristik

HardcoverNEU
26,00 [D] inkl. MwSt.
26,80 [A] | CHF 36,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wie alles begann!
Die packende Vorgeschichte um die Herrschaft des Königshauses Targaryen.

Was für Tolkiens Fans das Silmarillion ist, erscheint nun von George R.R. Martin – die epische Vorgeschichte von »Das Lied von Eis und Feuer« / »Game of Thrones«! Drei Jahrhunderte, bevor die Serie beginnt, eroberte Aegon Targaryen mit seinen Schwestergemahlinnen und ihren drei Drachen den Kontinent Westeros. 280 Jahre währte die Herrschaft seiner Nachkommen. Sie überstanden Rebellion und Bürgerkrieg – bis Robert Baratheon den irren König Aerys II. vom Eisernen Thron stürzte. Dies ist die Geschichte des großen Hauses Targaryen, niedergeschrieben von Erzmaester Gyldayn, transkribiert von George R.R. Martin.



Mit Stammbaum in Postergröße im Schutzumschlag

»Große Literatur.«

Welt am Sonntag (18. November 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Andreas Helweg
Originaltitel: Fire & Blood Vol. 1: A History of House Targaryen of Westeros
Originalverlag: Bantam Books, New York 2018
Hardcover mit Schutzumschlag, 896 Seiten, 15,0 x 22,7 cm, 85 s/w Abbildungen
ISBN: 978-3-7645-3223-9
Erschienen am  20. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wundervoll!

Von: Reading Dragonlady

13.12.2018

-Rezension- Hallo an alle Lieben, heute möchte ich Euch ein Buch vorstellen, welches mir ganz besonders am Herzen liegt. Als bekennender Targaryen Fan von Game of Thrones war dieser Titel für mich natürlich Pflichtlektüre. Umso mehr hat es mich gefreut, dieses Buch vom Verlag zugeschickt bekommen zu haben, Dankeschön an dieser Stelle. Auf knapp 900 Seiten erfährt der Leser die Geschichte von Haus Targaryen. Und das ist nur der erste Band da die Geschichte so umfassed ist, das sie in zwei Büchern wiedergegeben wird. Beginnend mit Aegon dem Eroberer startet die Handlung ca. 300 Jahre vor Game of Thrones. Zuerst einmal bekommt der Leser einen richtig interessanten Rückblick ins alte Valyria, denn von dort kam die Targaryen Dynastie ursprünglich nach Westeros. Zudem erfahren wir ganz genau, wie die Eroberung der damals geteilten, uneinigen 7 Königreiche ablief. Wie genau das Haus Targaryen an die Macht kam, und diese auch behielt. Nach und nach wird jeder König, jede Königin aufs genauste vorgestellt und auch die Umstände zu der jeweiligen Zeit werden erläutert. Die einzelnen Personen und Ihr Charakter sind liebevoll ausgearbeitet und durchdacht. Obwohl das Buch nicht in durchgängiger Romanform verfasst ist, sondern gewisse Schwerpunkte und Themen erläutert, wird es keinesfalls langweilig denn auch hier beweist George R. R. Martin sein Talent darin, Geschichten spannend zu erzählen. Ein besonderes Augenmerk möchte ich auch auf die wunderschönen Zeichnungen im Inneres des Buches lenken. Mit Genehmigung durch den Verlag, darf ich hier zwei abbilden. Mit viel Hingabe und Liebe zum Detail gestaltet, findet man auf (fast) jeder 10 Seite eine so wunderschöne Zeichnung. Die Bilder ergänzen immer die gerade erzählte Geschichte und erwecken die Personen und Taten so zum Leben. Ein Buch, welches mit viel Liebe und Hingabe gestaltet wurde, ein richtiger Schatz! Ich habe es richtig genossen, geradezu geliebt, Haus Targaryen auf seinem Weg zu begleiten und so viel wie nur irgendwie möglich über diese faszinierenden Personen zu erfahren. Dieses Buch ist sein Geld mehr als wert, ich liebe es. 5 Sterne! Drachige Grüße Eure Reading Dragonlady

Lesen Sie weiter

Ob Band 2 besser wird?

Von: buecherliebe98

12.12.2018

Ich habe unglaublich viel schlechtes über dieses Buch gelesen, da es etwas anderes ist, als erwartet. Denn um als erstes anzumerken, das Buch ist nicht wie die Bücher "Das Lied von Eis und Feuer" geschrieben, auch wenn dies die Vorgeschichte ist. "Feuer und Blut" ist eher ein Geschichtsbuch, wie diese in der Schule oder eine Dokumentation kommt es auch sehr nahe. Es werden die ganzen Zusammenhänge und die komplette Vorgeschichte des Hauses Targaryen beschrieben, was ich total toll und Interessant finde. Doch zugegeben, ich finde, dass dieses Buch eher etwas für hardcore Fans ist. Es quillt förmlich über mit dem ganzen Wissen und den unzähligen Namen, weswegen ich auch die ganze Zeit den familiären Stammbaum (welches sich vom Schutzumschlag entfalten lässt) neben mir liegen hatte. Der Schreibstil ist wie bei der eigentlichen Reihe, weswegen man genauso schnell und flüssig vorran kommt, trotz des unzähligen Wissen und der ganzen Namen... Auf ca Seite 50 habe ich bereits an mir gezweifelt, ob ich alles durchstehe, da es anfangs echt kompliziert war war und ich irgendwie nicht durch geblickt habe. Dann war ich irgendwann über die Hälfte, da habe ich überlegt es abzubrechen und somit zurück ins Regal wandern lassen, doch durch die Tatsache, dass ich soweit war, habe ich dies nicht getan. Ich habe versucht, das Buch schnell zu beenden, da ich nicht in einer Flaute rutschen wollte, weswegen ich sehr intensiv damit meine Lesezeit verbracht habe. Wobei es durchaus möglich ist, deswegen dies auch nicht total konzentriert, bzw richtig gelesen zu haben.. Ich habe es in vier Tagen beendet, was meiner Meinung nach, für 900 Seiten schnell war Es viel mir alles in allem echt schwer, es zu lesen, da ich eigentlich nie der Fan vom Fach Geschichte und dessen Bücher war. Aber... ich habe durchgehalten! Fazit: Für totale GOT-Fans ist dieses Buch ein muss, da man wirklich alles über das Haus Targaryen und auch Westeros und alle anderen Orte.. Es ist unglaublich wie viele Informationen auf den 900 Seiten ruhen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

George Raymond Richard Martin wurde 1948 in New Jersey geboren. Sein Bestseller-Epos »Das Lied von Eis und Feuer« wurde als die vielfach ausgezeichnete Fernsehserie »Game of Thrones« verfilmt. George R.R. Martin wurde u.a. sechsmal der Hugo Award, zweimal der Nebula Award, dreimal der World Fantasy Award (u.a. für sein Lebenswerk und besondere Verdienste um die Fantasy) und dreimal der Locus Poll Award verliehen. 2013 errang er den ersten Platz beim Deutschen Phantastik Preis für den Besten Internationalen Roman. Er lebt heute mit seiner Frau in New Mexico.

Zur AUTORENSEITE

Zitate

»Besser geht’s eigentlich nicht.«

BR Kultur Online (24. November 2018)

»Wunderschön illustrierte, 900 Seiten starke Begleitlektüre zu „Das Lied von Eis und Feuer“.«

STERN Online (20. November 2018)

»Interessant und anspruchsvoll!«

WDR 5 HF (21. November 2018)

»Der mächtige Wälzer ist ein unendlicher Wissensquell.«

Ostsee-Zeitung (24. November 2018)

»Für diejenigen Leser, die den Hintergrund genauso lieben wie die Story von Westeros.«

Märkische Allgemeine Zeitung (25. November 2018)

Servicebereich zum Buch

Downloads

Das Buch im Pressebereich