VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Katzen Eine unendliche Liebesgeschichte

Kundenrezensionen (8)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,00 [D] inkl. MwSt.
€ 12,40 [A] | CHF 16,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-570-10282-4

Erschienen: 21.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Welche Denkanstöße und Lebensweisheiten können uns Katzen vermitteln? Die erfolgreiche Autorin Marina Mander ist seit ihrer Kindheit große Katzenfreundin. Charmant und kenntnisreich berichtet sie von persönlichen Erlebnissen, liebenswerten Anekdoten und wissenswerten Fakten. Sie erzählt, was uns Katzen in Sachen Müßiggang und echter Selbstliebe voraushaben und wie man lernen kann, sich etwas von ihrer Eleganz und ihrem ganz eigenen Zeitempfinden abzuschauen. Wir erfahren, warum zahllose Künstler – von Pablo Picasso bis Doris Lessing – die inspirierende Wirkung von Katzen genossen und sie zu ihren engsten Vertrauten gemacht haben. Und die Autorin ist sich gewiss: Hätte Freud statt seines Schäferhundes eine Katze bei den Sitzungen an seiner Seite gehabt, wäre vermutlich die gesamte Psychoanalyse anders verlaufen … Ein unterhaltsames, poetisches Buch voller Tiefsinn, Humor und Zärtlichkeit.

»In poetischen Worten und mit kleinen Anekdoten aus ihrem eigenen Alltag vermittelt Marina Mander, wie Katzen unser Leben bereichern. Auf unterhaltsame Weise mischt sie persönliche Erlebnisse und wissenswerte Fakten.«

Ein Herz für Tiere (16.01.2017)

Marina Mander (Autorin)

Marina Mander, geboren in Triest, schreibt sehr erfolgreich Erzählungen, Romane und Theaterstücke. Zuletzt erschien von ihr der Roman "Meine erste Lüge" (Piper), der in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Sie lebt mit ihren beiden Katzen in Mailand.

»In poetischen Worten und mit kleinen Anekdoten aus ihrem eigenen Alltag vermittelt Marina Mander, wie Katzen unser Leben bereichern. Auf unterhaltsame Weise mischt sie persönliche Erlebnisse und wissenswerte Fakten.«

Ein Herz für Tiere (16.01.2017)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Italienischen von Verena v. Koskull
Originaltitel: Il potere del miao
Originalverlag: Mondadori Libri, Milano 2015

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 144 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-570-10282-4

€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: C. Bertelsmann

Erschienen: 21.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eine besondere Liebesgeschichte

Von: Fin Datum: 27.01.2017

hoernchenworldbuecher.blogspot.de/

Marina Mander nimmt uns mit auf einen fantasievollen
Streifzug durch die Welt der Katzen : Leichtfüßig und charmant
vermisscht sie eigene Erlebnisse, erfundene Geschichten und
wissenswerte Anekdoten. Sie zeigt auf, wie diese faszinierenden
tiere unsere besten Lehrer in Bezug auf Selbstliebe
und Seelenfrieden werden können, und ist sich gewiss :
Jede Geschichte über Katzen ist eine Liebesgeschichte.




"Katzen fürchten die Liebe nicht"

Mit diesem treffenden Satzt beginnt das Buch Katzen "Eine unendliche Liebesgeschichte".
Sicher kann man sagen das ich als Katzenmama nicht ganz objektiv bin, aber es ist ein Buch
von Liebhaber zu Liebhaber.

Wen du jemanden kennst der eine Katze oder mehr besitzt dann ist dies das perfekte Geschenk.
Oder jemand der sich eine Katze zulegen will, kauf dieses Buch und lies es !

Dieses schmale Büchlein ist voll von lustigen und tränenreichen Erlebnissen mit diesen
wunderschönen Geschöpf Katze. Einer der besten Sätze im ganzen Buch ist, dass nicht du dir
die Katze rauß suchst, sondern sie dich.

Und das ist auch so, ich zumindest für meinen Teil kann das nur bestätigen. Wir haben lange
gesucht und wollten gern einer Tierheim Katze ein schönes neues Zuhause geben. Doch
geworden ist es diese unscheinbare Maus aus einer Auffangstation die schlimmes erlebt hat
und uns so viel Liebe und Dankbarkeit zurück gibt das ich direkt weinen muss. Ein Leben
ohne ein Tier an deiner Seite ist möglich aber eine Katze bereicherte es auf so viel Arten,
dies vermittelt mir das Buch. Marina Marder hat über die Jahre gelernt auf ihre Katze zu
hören, sie blicken uns tief in die Seele und lieben uns wie wir sind. Dennoch haben sie bei
all der Liebe doch immer noch ihrern eigenen Kopf und sind nicht unterwürfig.

Ich liebe es mit meiner Katze zu reden, sie hört einfach zu.
Ich darf mir meinen Frust von der Seele reden und sie ist für mich da.
Einige lustige und traurige Anekdote die das Leben eben so auf Lager hat teilt Marian Mander
mit uns und lässt uns teilhaben an einer ganz besonderen Beziehung. Die zwischen Mensch und
Katze, sie schreibt beschwingt und irre lustig. Mehr als einmal musste ich herzlichst lachen
und auch bitterlich weinen. Unsere Zeit ist so kostbar unsere Katzen machen es uns vor, sie leben
den Augeblick und sind voll da. Wir können eine ganze Menge von unseren Flauschigen
Partnern lernen.

Die Kapitel werden mit einigen interessanten und skurille Fakten aufgelockert, z.B wie lange ein
Dmapfbügeleisen "lebt".


Dieses Buch lies mich fröhlich und traurig zugelich zurück, einerseits freue ich mich
über die Zeit die wir zusammen haben. Andererseits habe ich Angst vor dem Schmerz
wen meine Fussel nicht mehr ist.

Die Geschichte über das Zusammeleben von Mensch und Katze hat einen besonderen Charme,
den man unbedingt selbst entdecken muss.
Ich denke das es jeden auf unterschiedlichste Weise berührt.

Ein ganz zauberhaftes Buch das ich sicher bald ein zweites Mal lesen werde.

Haarlose Feliden …

Von: Diane Jordan Datum: 18.01.2017

https://booksofloveblog.wordpress.com/

Katzen: Eine unendliche Liebesgeschichte
Rezension Diane Jordan

Populär waren sie eigentlich schon immer ��, die Rede ist von den Stubentigern dieser Welt. Nicht erst durch „Bob, der Streuner“ in den Fokus gerückt, der zahlreiche Menschen begeistern konnte. Denn Katzen haben viele Gesichter, ich denke da auch ganz schnell an Garfield, den trägen, faulen Kater, der mich und viele andere, als Comicfigur erfreute. Deshalb war es nur eine Frage der Zeit, dass ich „Katzen: Eine unendliche Liebesgeschichte“ von Marina Mander, für mich entdeckte. Das Cover der gebundenen Ausgabe ist hübsch, mit einem passenden Schriftzug gestaltet, die Katze darunter eine wahre Schönheit. Amüsiert lese ich die vielen, vielen kleinen Geschichten und Begebenheiten und kann mir gut vorstellen, was dort liebevoll von der Autorin beschrieben wird. Dieses Buch macht Lust auf die sensiblen Samtpfoten, die schmeichelnd, störrisch aber auch eigenbrötlerisch daherkommen können. Schade, dass ich eine Katzenhaarallergie habe �� , aber beim Lesen passiert ja zum Glück nichts. Und nun genieße ich diese gebundene Ausgabe, ohne Tränen und Niessattacken und erfreue mich an den kleinen Anekdoten und an meinen Kindern, die mir den Vorschlag unterbreitet haben, eine Sphynx-Katze (Nacktkatze) anzuschaffen, die ja bekanntlich nahezu keine Tierhaare hat und dadurch auch keine Allergien auslöst.

Aus dem Inhalt:

Welche Denkanstöße und Lebensweisheiten können uns Katzen vermitteln? Die erfolgreiche Autorin Marina Mander ist seit ihrer Kindheit große Katzenfreundin. Charmant und kenntnisreich berichtet sie von persönlichen Erlebnissen, liebenswerten Anekdoten und wissenswerten Fakten. Sie erzählt, was uns Katzen in Sachen Müßiggang und echter Selbstliebe voraushaben und wie man lernen kann, sich etwas von ihrer Eleganz und ihrem ganz eigenen Zeitempfinden abzuschauen. Wir erfahren, warum zahllose Künstler – von Pablo Picasso bis Doris Lessing – die inspirierende Wirkung von Katzen genossen und sie zu ihren engsten Vertrauten gemacht haben. Und die Autorin ist sich gewiss: Hätte Freud statt seines Schäferhundes eine Katze bei den Sitzungen an seiner Seite gehabt, wäre vermutlich die gesamte Psychoanalyse anders verlaufen. Ein unterhaltsames, poetisches Buch voller Tiefsinn, Humor und Zärtlichkeit.



Über die Autorin:

Marina Mander, geboren in Triest, schreibt sehr erfolgreich Erzählungen, Romane und Theaterstücke. Zuletzt erschien von ihr der Roman „Meine erste Lüge“ (Piper), der in zahlreiche Sprachen übersetzt wurde. Sie lebt mit ihren beiden Katzen in Mailand.

Fazit: **** Sterne

Katzen: Eine unendliche Liebesgeschichte ist im C. Bertelsmann Verlag erschienen. Das Buch hat 144 Seiten und kostet 12,00 Euro.


Voransicht