Kinderspiele für die Kleinsten

Über 180 Spielideen für Babys und Kleinkinder von 0 bis 3 Jahren

(7)
Hardcover
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Spielspaß für die Allerkleinsten

Schon die Kleinsten lieben es zu spielen. Denn Kleinkinder sind voller Tatendrang und möchten toben, tanzen und turnen. Auch Babys mögen Spielanreize und genießen bei Fingerspielen oder Kniereitern die Kuschelzeit mit Mama und Papa. Dieses Buch bietet über 180 Spielideen für Kinder bis 3 Jahre, die die Entwicklung und Sinne der Kleinen fördern und mit denen Eltern und Kinder ganz viel Spaß haben!


Hardcover, Pappband, 128 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
durchgehend farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-3842-7
Erschienen am  20. November 2017
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Gut geeignet für die ganz Kleinen

Von: Manja Müller aus Niepars

19.04.2020

Gerade jetzt in der Zeit der Corona Krise ist es wichtig für Eltern viele Ideen für Kinder Spiele und Basteleien zur Beschäftigung der Kinder zu bekommen. Gerade für die ganz Kleinen ist das immer eine schwierige Sache etwas Passendes zu finden was nicht nur für 3 Minuten lustig ist. Daher habe ich dieses Buch gekauft und hatte mir viel davon versprochen. Einige nette neue Ideen sind darin enthalten, aber leider auch zu simpel Sachen die eigentlich jeder sowieso mit seinem Kind macht sowie "hoppe hoppe Reiter" wofür ich jetzt nicht unbedingt dieses Buch brauche. Nichtsdestotrotz ist das Preis-Leistungsverhältnis vollkommen in Ordnung und man gewinnt ein paar neue Ideen für eine simple und nette Kinderbeschäftigung

Lesen Sie weiter

Eine bunte Mischung an Spielideen

Von: Buchtempel

26.03.2020

Inhalt: In diesem Buch befinden sind über 180 Spielideen für Babys und Kleinkinder. Diese fördern die Sinne und die Entwicklung. Spielspaß für die Kleinsten. Meine Meinung: „Kinderspiele für die Kleinsten“ von Gerda Pighin ist eine bunte Mischung aus über 180 Spielideen. Es wird sehr schön gezeigt, das man nicht Unmengen an Spielzeug benötigt, um sich mit seinem Kind zu beschäftigen. So sehen die einzelnen Kategorien aus: Toben, Turnen und Bewegen Fingerspiele Singe, Tanzen, Ringelreihen Spiele für die Sinne Ich bin ein Cowboy Alltag und Haushalt Malen, Basteln, Reißen, Kleben Bei jeder Spielidee steht das Alter bei. Damit man gleich erkennt, für welches Alter es geeignet ist. Manche Dinge kennt man bereits, so kannte ich viele Kinderlieder, obwohl nie ganz, daher war das für mich dann doch praktisch. Die gängigen Kinderspiele sind auch dabei. Trotzdem bietet das Buch einiges neues. Denn ich kannte nicht die ganzen Fingerspiele, die derzeit bei uns gut ankommen. Viele Dinge macht man mit seinem Baby/Kind automatisch, dafür braucht man kein Buch. Z.b. das man erklärt, was man gerade macht. Oder das Kind an Dingen riechen lassen. Davon gibt es leider sehr viele kleine Anregungen. Trotzdem gibt es auch einige nützliche Tipps, die ich gerne umsetzen möchte. Das Buch ist von Geburt bis zum 3. Lebensjahr ausgelegt. Die Ideen zum Thema Basteln fand ich sehr gut. Genauso, dass man Aktivitäten für drinnen und draußen hat. Alles wird kurz und knapp erklärt. Sodass es keine Schwierigkeiten gibt, einzelne Spiele nachzumachen und sich zu merken. Die drei Guten-Appetit-Lieder finde ich klasse und werden jetzt bei uns eingeführt. In das Buch werde ich gerne immer mal hereinschauen. Die einzelnen Illustrationen auf den Seiten fand ich auch ganz süß gemacht. So ist das durchblättern keinesfalls langweilig. Das lockert alles ein wenig auf. Fazit: Das Buch „Kinderspiele für die Kleinsten“ bietet nicht nur neue Spielideen, sondern hat auch die gängigen, die jeder kennt parat. Insgesamt ist es ein schönes Buch zum Durchblättern und man findet einiges zum Nachmachen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gerda Pighin

Gerda Pighin ist seit vielen Jahren Journalistin und Buchautorin. Ihre Hauptthemen sind Kinderentwicklung, Erziehung, Babypflege, Partnerschaft und Gesundheit. Lange Jahre war sie als Redakteurin bei Elternmagazinen und Frauenzeitschriften tätig. Außerdem hat sie zahlreiche Bücher vor allem zu Kinder- und Erziehungsthemen verfasst. Sie schöpft dabei auch aus ihrer großen Erfahrung als Mutter und Großmutter. Gerda Pighin lebt und arbeitet in Hamburg.

Zur AUTORENSEITE

Das könnte Ihnen auch gefallen