VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wege, die sich kreuzen Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 27,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-04771-7

NEU
Erschienen:  19.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

"Ein meisterlicher Generationenroman über drei starke Frauen mit dunklen Geheimnissen.“ Dagens Nyheter

In einem Städtchen im Norden Finnlands, 1996. Lahja liegt auf dem Totenbett. Sie kann zurückblicken auf ein langes Leben, in dem sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen konnte: das Fotografieren. Aber eines war ihr nicht vergönnt: körperliche Erfüllung. Ihr treu sorgender Ehemann Onni konnte ihr nicht geben, nach was sie sich sehnte – bis sie sich nach Jahren der unterdrückten Gefühle zu einer grausamen Tat hinreißen ließ. Erst nach ihrem Tod findet ihre Schwiegertochter Kaarina auf dem Dachboden einen Brief, der die entsetzliche Wahrheit ans Licht bringt. Er erzählt von einer Familientragödie, die schon fast hundert Jahre zuvor mit Lahjas Mutter Maria ihren Anfang genommen hat.

Über das ganze 20. Jahrhundert mit all seinen Erschütterungen spannt dieser epochal-opulente Familienroman. Kunstvoll verwebt Tommi Kinnunen darin die Schicksale von vier Menschen, deren Träume größer sind als die Möglichkeiten, die das Leben offeriert. Und trotz Enttäuschungen erkämpfen sie sich ihr Glück.

Interview mit Tommi Kinnunen zu seinem Titel "Wege, die sich kreuzen" Zum Special

»Außergewöhnlich, brillant erzählt, faszinierend konstruiert.«

astrolibirum.wordpress.com, Arndt Stroscher (19.03.2018)

Tommi Kinnunen (Autor)

Tommi Kinnunen wurde 1973 im nordfinnischen Kuusamo geboren, wo auch sein Erstling "Wege, die sich kreuzen" spielt. Heute arbeitet er als Lehrer in Turku, im Südwesten des Landes. Das Buch war ein großer Leser- wie Kritikererfolg und führte die finnische Bestsellerliste wochenlang an. Der Roman war für den renommierten Finlandia-Preis und den Europäischen Literaturpreis nominiert und wurde vielfach ausgezeichnet. "Wege, die sich kreuzen" erscheint in über 20 Ländern.

»Außergewöhnlich, brillant erzählt, faszinierend konstruiert.«

astrolibirum.wordpress.com, Arndt Stroscher (19.03.2018)

»Was für ein Glück, dass der finnische Lehrer Tommi Kinnunen in Familienalben geblättert hat und nicht davor zurückschreckte, seinen Vorfahren eine Stimme zu geben.«

BRIGITTE woman (01.05.2018)

»Großartiges und einfühlsames Porträt dreier Generationen. Mit Recht preisgekrönt.«

flow (17.04.2018)

»So beeindruckend wie ergreifend. Kein Wort zuviel fällt in dieser klirrenden Einsamkeit. Und trotzdem entwickelt der Autor eine vibrierende Spannung...«

Die Rheinpfalz, Gabriele Weingartner (14.04.2018)

»Erwähnt man, dass im kalten Städtchen Kuusamo den Kühen die Euter einfrieren, könnte man glauben, ›Wege,die sich kreuzen‹ sei wieder so ein typischer lustig-schräger finnischer Roman. Finnisch ist er. Aber anders. Ernst. Essenziell.«

KURIER (A), Peter Pisa (24.03.2018)

mehr anzeigen

Aus dem Finnischen von Angela Plöger
Originaltitel: Neljäntienristeys
Originalverlag: WSOY

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 336 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-421-04771-7

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 27,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Belletristik

NEU
Erschienen:  19.03.2018

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Ein traurig-schöner Familienroman

Von: Markus Felsmann aus Köln Datum: 01.01.2018

Buchhandlung: Buchladen Neusser Straße

Kunstvoll gebaut versteht es der Roman, dem Leser die Protagonisten als Menschen näher zu bringen, ihre Hoffnungen und Träume - aber auch Fehler - zu vermitteln. Für mich schon jetzt eines der schönsten Bücher im Frühjahr 2018!

Voransicht