Jetzt losgärtnern mit Bassermann

Balkon für Faule

Die Zeiten, in denen nur Pelargonien und Petunien die Balkonkästen zierten, sind lange vorbei. Heute steht eine Riesenauswahl an Pflanzen zur Verfügung, um die Sehnsucht nach einem Stück Natur auf dem Balkon Wirklichkeit werden zu lassen – und das zu allen Jahreszeiten.

Balkonblumen, Kübelpflanzen, Zwiebelblumen, Gartenstauden und -gehölze – die Palette der Pflanzen, die sich in Gefäßen kultivieren lassen, wird ständig breiter. Die meisten von ihnen kommen aus wärmeren Ländern. Doch mit der wachsenden Begeisterung fürs Balkongärtnern finden sich dort zunehmend auch winterharte Pflanzen aus kühler temperierten Regionen ein.

In diesem Buch finden Sie viele Anregungen für die Planung eines „Ganzjahresbalkons“, für die Auswahl der geeigneten Pflanzen sowie zu Pflanzung, Pflege und Gestaltung.

Zwei vorgestellte Pflanzen sind:
Aussehen | Das Kleine (Blaue) Immergrün ist ein niedriger, 10–15 cm hoch wachsender Halbstrauch, der sich hervorragend als Unterpflanzung eigenet. Seine niederliegenden Triebe haben einen jährlichen Zuwachs von 15–20 cm. Die eiförmigen, lederartigen, gegenständig angeordneten Laubblätter sind dunkelgrün und auf der Rückseite gelb. Die zwittrigen, fünfzähligen, 2–3 cm langen Blüten stehen einzeln in den Blattachseln aufrechter Triebe. Bei den Wildsorten sind die Blüten hellblau bis violett und nur selten weiß.

Blütezeit | April/Mai, Nachblüte bis September

Standort | Sonnig bis halbschattig

Pflegetipp
Vinca minor ist anspruchslos und pflegeleicht, sodass nur bei anhaltender Trockenheit gegossen werden muss Hin und wieder kann man die Pflanze mit einem organischen Dünger versorgen. Im späten Frühjahr lassen sich ausufernde Triebe problemlos zurückschneiden.

Aussehen | Die Zwerg-Weigelie "All Summer Red" (Bild) begeistert nicht nur durch ihren Zwergenwuchs. Als winterharter, kompakt wachsender, blühender, bis zu 75 cm hoher Zierstrauch eignet er sich ideal für die Pflanzung in Trögen und Kübeln. Die sommergrünen, länglichen, hellgrünen Blätter zeigen sich ab Mai. Dann beginnt auch der leuchtend rote Blütentraum, der über den ganzen Sommer bis in den Oktober anhält. Die Sorte "Monet" beeindruckt for allem mit ihrem außergewöhnlich vielfarbigen Laub. Ihre leuchtend rosa Blüten zeigen sich im April/Mai.

Blütezeit | April/Mai bis Oktober

Standort | Sonnig bis halbschattig

Pflegetipp
Regelmäßig gießen, zwischen den Wassergaben Substrat abtrocknen lassen. Versorgung mit Langzeitdünger und gelegentlich Zugabe organischer Nährsubstanz (Kompost). An frostfreien Tagen gießen. Leichter Winterschutz.

Balkon für Faule

(4)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 12,99 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo

GENRE