ASH PRINCESS

Ungekürzte Lesung mit Janin Stenzel
Ab 12 Jahren
Hörbuch Download
25,95 [D]* inkl. MwSt.
25,95 [A]* (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie kommt aus der Asche und greift nach den Sternen

Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält sie die Hoffnung am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Sie muss sich wehren – und der wunde Punkt des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen ...

Gelesen von Janin Stenzel.

(Laufzeit: 14h 42)


Übersetzt von Dagmar Schmitz
Originalverlag: cbj HC
Hörbuch Download, Laufzeit: 14h 41min
ISBN: 978-3-8445-3019-3
Erschienen am  24. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Unsere stärksten Fantasy-Heldinnen findest du hier

Die ASH PRINCESS-Reihe

Leserstimmen

Ein grandioser Auftakt einer neuen High Fantasy Reihe!

Von: July

15.10.2020

„Ash Princess“ von Laura Sebastian ist der Auftakt einer Trilogie aus dem CBJ-Verlag , bei dem ich zwischen Hörbuch und Buch hin und her geswitcht bin, da ich die Handlung einfach so spannend fand und immer so schnell wie möglich wissen wollte, wie es weitergeht (selbst wenn ich gerade keine Zeit hatte, ein Buch in die Hand zu nehmen). Janin Stenzel ist übrigens eine fantastische Hörbuchsprecherin und für mich die perfekte Stimme für unsere Hauptprotagonistin. Es handelt sich bei diesem ersten Teil um den Einstieg in eine düstere High Fantasy Welt, die mich von der ersten Seite an packen konnte. Der Schreibstil ist wunderbar bildhaft und dem Setting absolut angemessen. Die Charaktere sind sehr gut aufgebaut, tiefgründig und es gibt nicht die typischen Fraktionen von Gut und Böse (was für mich ein sehr klarer Pluspunkt ist). Für alle, denen das Buch nichts sagt, habe ich hier einmal den Klappentext für euch: Theo ist noch ein Kind, als ihre Mutter, die Fire Queen, vor ihren Augen ermordet wird. Der brutale Kaiser raubt dem Mädchen alles: die Familie, das Reich, die Sprache, den Namen. Und er macht aus ihr die Ash Princess, ein Symbol der Schande für ihr Volk. Aber Theo ist stark. Zehn Jahre lang hält die Hoffnung sie am Leben, den Thron irgendwann zurückzuerobern, allem Spott und Hohn zum Trotz. Als der Kaiser Theo eines Nachts zu einer furchtbaren Tat zwingt, wird klar: Um ihren Traum zu erfüllen, muss sie zurückschlagen – und die Achillesferse des Kaisers ist sein Sohn. Doch womit Theo nicht gerechnet hat, sind ihre Gefühle für den Prinzen ... Theodosia ist eine unheimlich starke Protagonistin die im Laufe der Handlung von einer gebrochenen Prinzessin zu einer starken Frau heranwächst. Sie ist bereit alles für ihr unterdrücktes Volk zutun und schreckt dabei vor nichts zurück. Ich mochte Theo von der ersten Seite an sehr und konnte sowohl mit ihr leiden, als auch ihr inneres Feuer spüren. Auch die Nebencharaktere fand ich sehr gut und facettenreich ausgearbeitet. Das Setting konzentriert sich im ersten Teil noch sehr auf den kaiserlichen Palast, doch das ist für den Einstieg vollkommen okay. Auch von der Magie und den Magiesteinen erfährt man in diesem Teil noch nicht allzu viel, doch das wird sich in den nächsten zwei Bänden sicher ändern. Die Handlung empfand ich als durchweg spannend, sodass ich von Buch und Hörbuch kaum genug bekommen konnte. Es ist schon eine Weile her, dass mich eine Geschichte derart packen konnte und ich kann es kaum erwarten, nun so schnell wie möglich weiterzulesen!

Lesen Sie weiter

Rezension

Von: wunderweltenbuecher

15.02.2020

"Ash Princess" stammt aus der Feder von Laura Sebastian und ist der gelungene Auftakt ihrer Ash Princess-Trilogie. Die Story ist zwar nicht gerade neu und offenbart auch so manche Schwäche, dennoch wurde ich meist gut unterhalten. Der Einstieg fiel mir sehr leicht und schnell war ich mittendrin im Geschehen. Die Autorin entführt uns hier in eine faszinierende, aber auch recht düstere und brutale Fantasywelt - mit Göttern, magischen Steinen, Piraten und mehr. Dazu kommen kreative Völkernamen wie "Kalovaxianer" - schon ein kleiner Zungenbrecher, der mich öfters mal stolpern ließ. Das Worldbuilding ist allerdings noch etwas ausbaufähig, denn außer dem kaiserlichen Palast als Hauptschauplatz sehen wir nicht viel. Auch von der Magie erhoffe ich mir noch mehr im nächsten Band. Am Anfang des Buches sind übrigens zwei Karten von Astrea und Umgebung abgebildet - diese sind aber für das Verständnis nicht nötig. Die 16-jährige Theodosia alias Theo alias Thora ist eine sympathische und starke Ich-Erzählerin und Heldin, mit der ich auf Anhieb mitgefiebert und mitgefühlt habe. Sie spielt hier ein gefährliches Spiel, um ihr Ziel zu erreichen. Eine gebrochene und fügsame Ascheprinzessin, die sich aus der Asche erhebt und zur rachsüchtigen Königin mutiert. Aber wird sie ihren riskanten Plan wirklich durchziehen? Auch die weiteren Charaktere sind interessant gezeichnet. Prinz Søren zum Beispiel, der ganz anders ist als sein grausamer Vater und eine bessere Welt erschaffen will. Rebell Blaise, mit dem Theo aufgewachsen ist. Oder Theos Herzensschwester Cress - Tochter des Mannes, der einst ihre Mutter tötete. Ein wenig Romantik gibt es obendrein - leider per Liebesdreieck, was ich nicht so gerne mag. Hier ist es auch nicht sonderlich gut und glaubwürdig umgesetzt. Wer Theos Herzblatt wird, ist mir im Grunde auch egal, obwohl ich einen leichten Favoriten habe. Mal schaun, wie sich das Ganze noch entwickelt. Der Schreibstil im Präsens ist einfach gehalten und liest sich sehr flüssig. Ein paar Längen sind aber zu überwinden und etwas mehr Tempo hätte manchmal auch nicht geschadet. Trotzdem konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen. Gegen Ende wird es dann immer spannender und dramatischer. Wir erleben einige überraschende Wendungen sowie einen packenden Showdown, dessen Ausgang eine interessante Fortsetzung verspricht. Ich bin jetzt schon gespannt, wie es weitergeht! Insgesamt kann ich daher "Ash Princess" empfehlen. Düstere Jugendfantasy nach altbekanntem Schema und ein paar kleinen Schwächen, die mir dennoch viele fesselnde und unterhaltsame Lesestunden bescherte. 4 Sterne von mir.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Laura Sebastian, geboren im südlichen Florida, hat schon immer gern Geschichten erzählt. Nach ihrem Schauspiel-Abschluss am Savannah College of Art and Design hat sie sich in New York niedergelassen. Wenn sie nicht schreibt, liest sie, probiert neue Cookie- oder Cupcake-Rezepte aus, kauft Klamotten, obwohl ihr Schrank aus allen Nähten platzt, oder überredet ihren faulen und sehr wuscheligen Hund Neville, mit ihr spazieren zu gehen. Ihr Debüt »Ash Princess« wurde ein New York Times-Bestseller.

www.laurasebastianwrites.com

Zur AUTORENSEITE

Janin Stenzel

Die Schauspielerin und Synchronsprecherin Janin Stenzel wurde 1983 in Berlin geboren. Sie besuchte die Hochschule Konrad Wolf für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg, bevor sie durch Theater, Film und Fernsehen bekannt wurde. Als Sprecherin kennt man sie etwa als die deutsche Stimme von Mia Wasikowska; ebenso hat sie in „Der Medicus” die weibliche Hauptrolle, gespielt von Emma Rigby, gesprochen. 2009 gewann sie den Ensemblepreis beim Theatertreffen deutschsprachiger Schauspielschulen in Zürich für das Stück „Lügengespinst”. Bei der Verfilmung von Veronica Roths Roman „Die Bestimmung” lieh sie ihre Stimme der Figur Tris.

ZUR SPRECHERSEITE

Dagmar Schmitz lebt und arbeitet nicht weit von Köln in einem kleinen Haus am Wald, durch den sie täglich spaziert, bevor sie sich an die Bücher setzt, die sie aus dem Englischen überträgt, sich ans Sätzetüfteln macht und sich zwischendurch von ihrer Katze auf der Nase herumtanzen lässt.

zum Übersetzer

Videos

Weitere Downloads der Autorin