VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Die Besteigung des Rum Doodle

Ungekürzte Lesung mit Jürgen von der Lippe

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 6,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8445-1479-7

Erschienen: 12.05.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch, Hörbuch CD

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Videos

  • Service

  • Biblio

Das ist ja DER GIPFEL!

Die grandiose Bergsteigersatire aus den 50er Jahren erzählt die abenteuerliche Geschichte einer Expedition, bei der so gut wie alles schiefgeht. Der ehrgeizige Leiter rekrutiert nach bestem Wissen und Gewissen sechs sehr britische Gentlemen, doch der Navigator verfehlt den Ort der Vorbesprechung und der Übersetzer versteht die Sprache der Einheimischen nicht – schon sind versehentlich nicht 3.000, sondern 30.000 Träger engagiert. Endlich unterwegs, ist der Arzt ständig krank und die Qualitäten des Kochs spotten jeder Beschreibung, der Hauptkletterer leidet an Antriebslosigkeit und immer wieder fällt einer von ihnen in eine Felsspalte. Ein Missgeschick jagt das nächste, bis dann am Ende – aber Moment mal – auf welchem Gipfel sind sie da eigentlich ...?

(Laufzeit: 4h 55)

William E. Bowman (Autor)

William E. Bowman (1911–1985) war Ingenieur und begeisterter Bergsteiger, der sein Hobby aber auf die Hügel Großbritanniens beschränkte. Er schrieb in seiner Freizeit leidenschaftlich gern, vor allem Bücher zur Relativitätstheorie, die leider nie veröffentlicht wurden.


Jürgen von der Lippe (Sprecher)

Jürgen von der Lippe, Jahrgang 1948, ist seit Jahrzehnten als erfolgreicher Comedian und Moderator auf Bühnen und im Fernsehen unterwegs. Er lebt in Berlin und ist unter anderem Träger des Bambi, des Grimme-Preises und der Goldenen Kamera.

Übersetzt von Michael Hein
Originaltitel: © W.E. Bowman 1956. Einleitung © Bill Bryson 2001, © 2013 by Rogner & Bernhard GmbH & Co. Verlags KG, Berlin, (P) Der Hörverlag 2013
Originalverlag: Rogner&Bernhard

Hörbuch Download, Laufzeit: 295 Minuten

ISBN: 978-3-8445-1479-7

€ 6,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen: 12.05.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Hörbuch CD)

Nicht mein Fall

Von: CogitoLeider Datum: 08.11.2015

cogitosbuecherkiste.blogspot.de/

Dieses Hörbuch war eine Verlegenheitsentscheidung. Es kam mir immer wieder vor die Augen und ich hatte gerade kein anderes zur Hand. Und leider hat es mich auch eher enttäuscht.

Das liegt nun aber weniger an dem britischen Humor, der hier ausgelebt wird. Obwohl mir das üpber die fast fünf Sunden irgendwann auch ein bisschen abgedroschen wurde. Die Blindheit des Ich-Erzählers gegenüber einfachsten und alltäglichen Sachverhalten irritiert anfangs (so blöd kann man doch gar nicht sein!), dann wirkt es erheiternd und schließlich fragt man sich, wie solche Menschen es überhaupt zu irgendetwas bringen können. Ja, ich weiß, dass es kein Tatsachenbericht ist (obwohl ich jetzt mal nicht ausschließen kann, dass der Grundgedanke durchaus realistisch ist)!
Allerdings wird das ganze noch unterstrichen durch die Art und Weise, wie Jürgen von der Lippe den Text vorträgt. Das ist stimmig, das ist nervig!

So habe ich hier also eine Geschichte, die im Grunde toll ist, eine Satire vom Feinsten, ein bisschen Kritik am britischen Forscherdrang und natürlich viel Situationskomik und einige running gags. Dazu ein Vorleser, der genau diesen Gedanken durch seine überheblich-naive Stimme unterstützt, verstärkt, richtig gut rüberbringt.
Wem das gefällt, wird hier perfekt unterhalten.

Mir hat es einfach nicht gefallen!
Ist manchmal einfach so.
Vielleicht konnte ich einfach nicht zwischen Realität und Fiktion unterscheiden?
Ich weiß es nicht.

Fazit?
Ein tolles Hörbuch mit feinsinnigen Humor - aber überhaupt nicht mein Fall!

Voransicht