VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die letzte Spur

Ungekürzte Lesung mit Britta Steffenhagen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,95 [D]* inkl. MwSt.
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch Download ISBN: 978-3-8371-2692-1

Erschienen: 13.10.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Links

  • Service

  • Biblio

Endlich als ungekürzte Lesung!

Elaine Dawson ist vom Pech verfolgt. Als sie nach Gibraltar zur Hochzeit einer Freundin reisen will, werden sämtliche Flüge in Heathrow wegen Nebels gestrichen. Anstatt in der Abflughalle zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in seiner Wohnung zu übernachten – und wird von diesem Moment an nie wieder gesehen. Fünf Jahre später rollt die Journalistin Rosanna Hamilton den Fall neu auf. Plötzlich gibt es Hinweise, dass Elaine noch lebt. Doch als Rosanna diesen Spuren folgt, ahnt sie nicht, dass sie selbst bald in Lebensgefahr schweben wird …

Video, Interview & Beiträge zu Charlotte Link

Charlotte Link (Autorin)

Charlotte Link, geboren in Frankfurt/Main, ist die erfolgreichste deutsche Autorin der Gegenwart. Ihre Kriminalromane sind internationale Bestseller, auch Die Betrogene und zuletzt Die Entscheidung eroberten wieder auf Anhieb die SPIEGEL-Bestsellerliste. Allein in Deutschland wurden bislang über 26 Millionen Bücher von Charlotte Link verkauft; ihre Romane sind in zahlreiche Sprachen übersetzt.
Charlotte Link lebt mit ihrer Familie in der Nähe von Frankfurt/Main.


Britta Steffenhagen (Sprecherin)

Britta Steffenhagen arbeitet als Moderatiorin und Redakteurin u.a. bei radioeins, und war als Schauspielerin und Synchronsprecherin an vielen Theater- und Filmproduktionen beteiligt. Ihre Stimme hat sie zudem zahlreichen Hörbüchern geliehen und für Random House Audio bereits diverse Romane und Krimis eingelesen.

26.10.2017 | 20:00 Uhr | Königstein

Lesung
Eintritt: € 10,-
VVK über BH Millenium (Tel.: 06174/923737) und Stadtbibliothek Königsberg (Tel.: 06174/932370), ab 15.09.2017

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Haus der Begegnung
Bischof-Kaller-Str. 3
61462 Königstein

Weitere Informationen:
Förderverein der Stadtbibliothek
61462 Königstein

Hörbuch Download, Laufzeit: ca. 1063 Minuten

ISBN: 978-3-8371-2692-1

€ 13,95 [D]* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Random House Audio

Erschienen: 13.10.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Spannender Kriminalroman

Von: AntjeDomenic Datum: 15.08.2017

antjesbuechereckeundco.blogspot.de/?m=1

"Die letzte Spur"
Charlotte Link
(Taschenbuch)


Verlag: Blanvalet
Seitenzahl: 636
ISBN: 978-3-442-38371-9
Erstausgabe: 13. Oktober 2014
Preis: 10,99 Euro



Klappentext:
Eine verlorene Spur, eine alte Schuld, eine tödliche Gefahr.
Elaine Dawson ist vom Pech verfolgt. Als sie nach Gibraltar zur Hochzeit einer Freundin reisen will, werden sämtliche Flüge in Heathrow wegen Nebels gestrichen. Anstatt in der Abflughalle zu warten, nimmt sie das Angebot eines Fremden an, in seiner Wohnung zu übernachten – und wird von diesem Moment an nie wieder gesehen. Fünf Jahre später rollt die Journalistin Rosanna Hamilton den Fall neu auf. Plötzlich gibt es Hinweise, dass Elaine noch lebt. Doch als Rosanna diesen Spuren folgt, ahnt sie nicht, dass sie selbst bald in Lebensgefahr schweben wird …


Gestaltung des Buches:
Das Buch bzw. die Gestaltung des Covers wirkt düster. Ich erahnte beim Anschauen des Covers Geheimnisse oder was Verborgenes.



Meine Meinung:
Mittlerweile schon mein 3. Buch, welches ich von Charlotte Link gesehen habe. Ich mag den spannenden Schreibstil der Autorin und habe das Buch innerhalb weniger Tage gelesen.
Das Buch ist für mich in keinsterweise langweilig oder ähnliches. Es beinhaltet viele Seiten, ja, aber ich finde es lohnt sich Alles zu lesen.

Meine Bewertung:
4 von 5 *


Vielen Dank an den Blanvalet Verlag sowie das Bloggerportal für die Zusendung des Rezensionsexemplars!

Und dann is sie weg...

Von: Bine Datum: 17.07.2017

beautyglace.blogspot.co.at/

Elaine möchte zu ihrer Freundin nach Gibraltar fliegen, welche dort heiratet, doch leider sind die Flüge wegen des Nebels gestrichen. Klar ist ja auch London!


Elaine, die mit ihrem Leben unzufrieden ist, ist völlig aufgelöst. Nur wegen ihren Bruder (der im Rollstuhl sitzt und keine Gelegenheit auslässt den armen leidgebeutelten Mann zu spielen) hat sie den Flug um ein paar Stunden verschoben und nun wird sie nicht rechtzeitig zur Hochzeit dort sein. Marc stößt mit ihr zusammen und bietet ihr an, mit ihm zu kommen um in seinem Gästezimmer zu schlafen.

Dummerweise verschwindet Elaine nachdem Marc sie am nächsten Tag zur Bahn zum Flughafen geleitet. Marc ist natürlich der Hauptverdächtige und Elaine wird nie wieder gefunden.


Rosanna (die Journalistin ist und die Freundin ist, welche damals in Gibraltar geheiratet hat) soll den Fall neu aufrollen und für das Magazin Cover bearbeiten. Sie reist von Gibraltar zurück nach London. Sie ist froh darüber, denn sie hat Heimweh und sie hat nicht mehr die Gefühle für ihren Mann wie anfangs.


Sie kommt Marc dabei näher und gemeinsam finden sie eine Frau, die Elaine Dawson heißt und der Verschwunden ähnlich sehen soll.... doch leider ist es nicht Elaine. Die Frau hat allerdings ihren Pass und ist auf der Flucht nach dem gewalttätigen Pat. Pats Freund hatte den Pass von Elaine und dieser ist ein brutaler Zuhälter.


So nebenbei findet man Linda, ein junges Mädchen aus der Unterschicht, tot auf. Sie ist gefesselt und wurde in einer Pfütze ertränkt.


Gibt es eine Verbindung zwischen Pat, Elaine, der Frau auf der Flucht und der toten Linda?

Was ist mit Elaine passiert? Ist sie tot oder auch auf der Flucht?


Ich fand das Buch wirklich sehr spannend und ich mag Charlotte Link. Allerdings hatte es auch seine Längen. Trotz der Längen ist es allerdings nie langweilig.


Die Bezeichnung Kriminalroman finde ich irreleitend für diese Buch. Hier bekommt man keinen Einblick in die Arbeit der Polizei und deshalb würde ich es eher unter dem Genre Thriller/Roman ansiedeln.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin