VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Disney Prinzessin: Arielle, die Meerjungfrau und Rapunzel - Neu verföhnt 2 Titel in einer Box

Disney Prinzessinnen (1)

Lesung mit Anna Carlsson, Alexandra Neldel

Ab 5 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 11,20 [A]* | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8445-2833-6

Erschienen:  20.11.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die beliebtesten Disney-Prinzessinnen: Arielle und Rapunzel

Meerjungfrau Arielle rettet bei einem Sturm Prinz Eric das Leben und verliebt sich in ihn. Um ihn wiedersehen zu können, verpfändet sie ihre schöne Stimme an die böse Meerhexe Ursula. Mit Hilfe ihrer Freunde, der scheuen Flunder Fabius und der Reggae-singenden Krabbe Sebastian, versucht sie in einem Wettlauf mit der Zeit die Liebe des Prinzen zu gewinnen.

Seit sie als Baby von einer bösen Hexe entführt wurde, lebt die schöne Rapunzel eingesperrt in einem Turm. Doch eines Tages taucht überraschend ein junger Mann bei ihr auf. Er heißt Flynn Rider, ist Abenteurer, Dieb und ein verwegener Frauenheld. Mit seiner Hilfe befreit sich Rapunzel und macht sich auf den Weg, ihren sehnlichsten Traum zu erfüllen.

Gelesen von den Synchronstimmen Anna Carlsson (Arielle) und Alexandra Neldel (Rapunzel).

(4 CDs, Laufzeit: ca 4h 37)

ÜBERSICHT DER HÖRBÜCHER ZU DISNEY-FILMEN

Die Eiskönigin

Cars

Findet Nemo/Findet Dorie

Die Unglaublichen

Rapunzel

Hörbücher zu Disney-Filmen und -Serien

Disney Prinzessinnen

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Sprecher

Anna Carlsson, geboren 1973 in Frankfurt a.M., arbeitet auch als Synchronsprecherin, u.a. spricht sie Disneys „Arielle, die Meerjungfrau“ und Linda Wallander in „Wallander“ von Henning Mankell. 2008 hat sie den Deutschen Hörbuchpreis erhalten.

Alexandra Neldel wurde 1976 in Berlin geboren. Vielen ist sie aus den Serien "Gute Zeiten - Schlechte Zeiten" und "Verliebt in Berlin" bekannt. 1999 hatte sie ihr Leinwanddebüt mit der Komödie "Bang Boom Bang-Ein todsicheres Ding". Es folgten zahlreiche Auftritte, wie "Lammbock"(2001), "Barfuss" (2005) und "Märzmelodie" (2008).


Claudia Amor (Übersetzerin)

Claudia Amor hat in Wien Übersetzen und Dolmetschen studiert. Nach längeren Aufenthalten in Bath, Padua und Bozen arbeitet sie heute im Raum München als Übersetzerin für Belletristik und Reiseliteratur.

Übersetzt von Anke Albrecht, Claudia Amor

Hörbuch CD, 4 CDs, Laufzeit: 277 Minuten

ISBN: 978-3-8445-2833-6

€ 9,99 [D]* | € 11,20 [A]* | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: der Hörverlag

Erschienen:  20.11.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rapunzel & Arielle

Von: NessaMira Datum: 25.03.2018

https://www.instagram.com/nessamiras_wonderland/

Klappentext
Arielle, die Meerjungfrau
Meerjungfrau Arielle rettet bei einem Sturm Prinz Eric das Leben und verliebt sich in ihn. Um ihn wiedersehen zu können, verpfändet sie ihre schöne Stimme an die böse Meerhexe Ursula. Mit Hilfe ihrer Freunde, des scheuen Fischs Fabius und der Reggae-singengen Krabbe Sebastian, versucht sie in einem Wettlauf gegen die Zeit, die Liebe des Prinzen zu gewinnen.

Rapunzel - Neu verföhnt
Seit sie als Baby von einer bösen Hexe entführt wurde, lebt die schöne Rapunzel eingesperrt in einem Turm. Doch eines Tages taucht überraschend ein junger Mann bei ihr auf. Er heißt Flynn Rider, ist Abenteurer, Dieb und ein verwegener Frauenheld. Mit seiner Hilfe befreit sich Rapunzel und macht sich auf den Weg, ihren sehnlichsten Traum zu erfüllen.

(Da diese beiden Hörbücher ab einem Alter von fünf Jahren empfohlen werden, sie also auch in das Alter der Erstleser fallen, finde ich die Klappentexte an zwei Stellen ein bisschen ungünstig formuliert. „Verpfändet“ kommt in dem Wortschatz eines Kindes in diesem Alter wohl eher nicht vor. Es hätte auch als Tausch bezeichnet werden können. Auch bin ich mir nicht sicher, ob die jüngeren Betrachter etwas mit dem Begriff „verwegener Frauenheld“ anfangen können)

Gestaltung der Box
Auf dem Deckel der Box sind die beiden Cover der enthaltenen Hörbücher abgebildet. Wie schon bei der DVD hat sich auch hier ein kleiner Fehler in den Titel des Rapunzel-Films eingeschlichen, da „verföhnt“ ein Adjektiv ist (,nicht am Satzanfang steht) und somit klein geschrieben werden muss. Die Hörbücher sind jeweils auf zwei CDs verteilt, die in einzelnen Hüllen untergebracht sind, auf denen die jeweiligen Cover aufgedruckt sind. Die Box ist wirklich schön verarbeitet und auch die einzelnen Papp-Hüllen sind von der Größe her perfekt, sodass die CDs nicht hinausfallen oder feststecken.

Meine Meinung
Arielle, die Meerjungfrau
Die Geschichte der mutigen kleinen Meerjungfrau, die Alles aufs Spiel setzt, um die Liebe ihres Lebens für sich zu gewinnen, enthält viele versteckte Botschaften. Sowohl die kleinen, als auch die großen Zuhörer können so etwas aus der Geschichte mitnehmen. „Es lohnt sich, für seinen Träume zu kämpfen“, „Kinder brauchen Freiheit und sollten auch eigene Entscheidungen treffen dürfen“, „“Lass dich nicht unüberlegt auf fremde Personen ein, die dir Versprechungen machen“ …. Arielle ist mein absoluter Lieblings-Disney-Titel, daher hatte ich auch sehr hohe Anforderungen an das Hörbuch. Dass mir der Inhalt gefallen wird, stand natürlich schon fest. Zunächst fiel natürlich auf, dass sich Anna Carlssons Stimme etwas verändert hat, was völlig normal ist, da seit der Vertonung des Films viele Jahre vergangen sind. Jedoch ist es trotzdem Arielles Stimme, die die Geschichte erzählt und besonders in den wörtlichen Reden hat Anna Carlsson mich wirklich überzeugt. Sie liest mit so viel Leidenschaft und Energie vor, gibt jeder Figur eine Seele und eigene Züge und erweckt sie so zum Leben.

Rapunzel – Neu verföhnt
Auch Rapunzel ist ein Mädchen, das (mit Flynns Unterstützung) beschließt, selbst für ihr Glück verantwortlich zu sein. Sie nimmt all ihren Mut zusammen und strotzt sämtlichen Gefahren. In der Geschichte wird an das Beachten und Erfüllen der eigenen Träume appelliert, was – wie ich finde – eine sehr wichtige Message ist. Auch hier wird die Geschichte von der aus dem Film bekannten Synchronstimme der Protagonistin (in diesem Fall natürlich Rapunzel) vorgelesen. Alexandra Neldel schafft es, den Text so liebevoll und lebendig vorzutragen, dass der Zuhörer glaubt, Rapunzel selbst erzählt ihm von ihren Erlebnissen.

Großartig zum Hören - vor allem für Kinder!

Von: Geschichtentänzer Datum: 23.12.2017

geschichtentaenzer.blogspot.de/

Solange ich denken kann, war ich tief in meinem Herzen immer eine kleine, rosa Prinzessin. Oder ich wäre es zumindest immer gern gewesen – auch heute noch. Aber wenn man Mitte zwanzig ist, ist es eher unwahrscheinlich, noch in den Prinzessinnenstatus aufzusteigen. Und dennoch liebe ich Märchen und Disney und Rosa und Mädchenkram. Deswegen habe ich eine ziemlich große Disneyfilm-Sammlung und deswegen musste ich auch sofort zuschlagen, als die „Zwei-Titel-Box“ von „Rapunzel“ und „Arielle“ beim Hörverlag erschien. Derzeit bin ich ziemlich süchtig nach Hörbüchern und da kamen mir die beiden Disneyversionen der Märchen absolut recht. Die Box wirbt mit den beiden beliebtesten Disney Prinzessinnen und wer bin ich, dem zu widersprechen? Beide Geschichten sind bekannt und erzählen die Zeichentrickfilme noch einmal wunderbar nach. Die Geschichten sind sehr kindgerecht gelesen und einfach toll anzuhören. Ich freue mich schon heute auf den Tag, wenn ich Kinder habe und die CDs an diese weiterreichen kann. Genau das Richtige für Kinder, wenn ihr mich fragt!

Klappentext
Meerjungfrau Arielle rettet bei einem Sturm Prinz Eric das Leben und verliebt sich in ihn. Um ihn wiedersehen zu können, verpfändet sie ihre schöne Stimme an die böse Meerhexe Ursula. Mit Hilfe ihrer Freunde, der scheuen Flunder Fabius und der Reggae-singenden Krabbe Sebastian, versucht sie in einem Wettlauf mit der Zeit die Liebe des Prinzen zu gewinnen.

Seit sie als Baby von einer bösen Hexe entführt wurde, lebt die schöne Rapunzel eingesperrt in einem Turm. Doch eines Tages taucht überraschend ein junger Mann bei ihr auf. Er heißt Flynn Rider, ist Abenteurer, Dieb und ein verwegener Frauenheld. Mit seiner Hilfe befreit sich Rapunzel und macht sich auf den Weg, ihren sehnlichsten Traum zu erfüllen.

Meinung
In meiner DVD-Sammlung lässt sich sowohl „Arielle“, als auch „Rapunzel“ finden und ich mag beide Filme sehr gern. Ich liebe die Lieder aus „Arielle“ und kann einfach alle mitsingen, aber genauso zuckersüß finde ich die naive und herzliche Rapunzel. Zwischen beiden Geschichten konnte ich mich kaum entscheiden, ich begann aber mit „Rapunzel“. „Rapunzel“ wird von Alexandra Neldel gelesen und sie macht es gut. Ich fand es ein bisschen schade, dass die Lieder der Filme nicht im Hörbuch sind, allerdings ist das durchaus die richtige Entscheidung. Denn es handelt sich tatsächlich um zwei Hörbücher und nicht etwa um Hörspiele und somit sind die Lieder nicht Teil der Geschichte. Im Grunde wird der Film gelesen. Es gibt keine zusätzlichen Szenen in der Geschichte aber dennoch gewinnt man noch ein bisschen mehr Einblick in das Innenleben der Figuren. Gerade die Gefühlswelt wird im Hörbuch sehr deutlich. Alexandra Neldel liest gut, manchmal hätte sie aber ruhig noch etwas emotionaler lesen können. Die Geschichte ist dennoch toll und man kann sie wunderbar hören. Insgesamt gibt es zwei CDs zu Rapunzel und die Laufzeit beträgt insgesamt ca. zwei Stunden. Mir gefiel das Finale besonders gut. Eine tolle Geschichte, vor allem zum Vorspielen für Kinder. Ich habe früher immer Kassetten gehört, wenn ich schlafen gegangen bin. Für genau so etwas ist das Hörbuch einfach ideal! Es ist außerdem humor- und gefühlvoll und das ein oder andere Mal musste ich schmunzeln.

„Arielle“ ist einer der absoluten Disney-Klassiker. Die Geschichte orientiert sich am Märchen von Hans Christian Andersen, nur dass die Disney-Version ein Happy-End hat. Dennoch würde ich sagen ist „Arielle“ vom Stoff her etwas härter, als "Rapunzel". Bei "Rapunzel" gibt es zwar die böse Mutter, aber der bösen Hexe Ursula kann diese nicht das Wasser reichen. Wie auch „Rapunzel“ erstreckt sich die Geschichte von „Arielle“ auf zwei CDs und geht insgesamt aber 2h 45m, also doch etwas länger als „Rapunzel“. Gelesen wird diese Geschichte von Anna Carlsson, die ich bisher nicht kannte. Aber sie hat mich von der ersten Minute an überzeugt. Gegen Anna Carlsson liest Alexandra Neldel deutlich schwächer. Anna Carlsson hat mich sofort in die Unterwasserwelt entführt. Sie liest gekonnt, gibt den Charakteren tolle Stimmen und Charakterzüge und sorgt dafür, dass die Geschichte zu etwas ganz Besonderem wird. Das hat mir bei Neldel ein bisschen gefehlt. Im Grunde mag ich „Rapunzel“ eigentlich lieber als „Arielle“, aber mein Favorit unter den beiden Mini-Hörbüchern ist aufgrund der Sprecherin in jedem Fall „Arielle“. Ich fand es toll, wie Carlsson Fabius und Sebastian, aber auch Skuttel gesprochen hat. Sie bringt noch eine ganz eigene Note und viel Witz in die Geschichte und deswegen verging das Hörbuch wie im Flug. Es hat ein paar grausame Züge, aber am Ende steht eben doch das Happy End. Auch hier gibt es die tollen Songs leider nicht, auch hier ist das verständlich. Das Hörbuch bietet Humor, Spannung, Abenteuer und die ganz große Liebe. Also durchaus Werte, die Kindern beigebracht werden sollten und deswegen kann ich auch dieses Hörbuch für die Jüngeren unter uns absolut empfehlen! „Arielle“ ist sehr kindgerecht gelesen und auch für mich war das Hören eine wahre Freude.

Fazit
Beide Geschichten sind bekannt, weshalb es nicht ganz leicht ist, sie zu rezensieren. Die Hörbücher sind Abbilder der Disney-Filme und wer diese liebt, wird auch die Hörversionen lieben. Zwar kann man nicht mitsingen, da die Songs nicht Teil der Hörbücher sind (, was ich absolut richtig finde), aber man kann dennoch sehr viel Spaß mit ihnen haben! Sie sind beide lustig und dennoch spannend. Beide sind toll gelesen, wobei ich Alexandra Neldels Leistung im Vergleich zu der von Anna Carlsson schwächer fand. Sowohl „Arielle“, als auch „Rapunzel“ entführen uns zurück in die Märchen und man kann sie einfach nur genießen. Ich vergebe für die Box 4,5 Sterne und werde sie ganz sicher in ein paar Jahren wieder hervor holen! Meine absolute Empfehlung für Kinder!

Voransicht