VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Schönste von Pittiplatsch Spannende Kobold-Abenteuer mit Schnatterinchen und Moppi

Pittiplatsch (4)

Hörspiel mit Heinz Schröder, Friedgard Kunze, Günter Puppe, Günther Stiffel

Ab 3 Jahren

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D]* inkl. MwSt.
€ 7,99 [A]* | CHF 11,90*
(* empf. VK-Preis)

Hörbuch CD ISBN: 978-3-8371-3727-9

Erschienen: 14.11.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Hörbuch Download (gek.)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein (n)ostalgisches Hörvergnügen für Groß und Klein

Die Abenteuer von Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi wurden 1956 zum ersten Mal im DDR-Kinderfernsehen ausgestrahlt, später wurden die drei Stars zum festen Bestandteil des Sandmännchen-Abendgrußes. Die lustigen Geschichten des frechen Kobolds und seiner Freunde haben auch heute nichts von ihrem Charme verloren!

Inhalt: Abends bei Familie Krachmann Das vergessliche Schnatterinchen Der Koboldsturm Pitti und das Geburtstagspferd Der TauschhandelPitti und der naschhafte DrachePitti und das Herbstgedicht

Liebevoll inszenierte Hörspiele mit Heinz Schröder als Pittiplatsch, Friedgard Kunze als Schnatterinchen und Günther Puppe als Moppi.

(1CDs, Laufzeit: 1h)

Pittiplatsch


Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Ingeborg Feustel (Autorin)

Ingeborg Feustel war eine deutsche Schriftstellerin. Ihre Kinderbücher für Rundfunk und Fernsehen erreichten erstmals in der DDR, aber dann auch in der Bundesrepublik Deutschland große Bekanntheit und werden bis heute gelesen. Sie war auch Autorin einer Vielzahl von Kinderliedern, Mitarbeiterin der Redaktion Butzemannhaus beim Kinderradio DDR und Schöpferin der Figuren Pittiplatsch, Moppi und Plumps, deren Sendungen Zu Besuch im Märchenland sowie der Abendgruß des Sandmännchens zu den erfolgreichsten Produktionen des DDR-Fernsehens zählen.


Sprecher

Der kleine Kobold Pittiplatsch wird von Heinz Schröder gesprochen, das altkluge und manchmal etwas weinerliche Schnatterinchen, Pittis beste Freundin, von Friedgard Kurze, der widerborstige Hund Moppi von Günter Puppe und Günther Schiffel. Auch heute noch bringen ihre Stimmen Eltern wie Kinder gleichermaßen zum Schmunzeln.

Hörbuch CD, 1 CD, Laufzeit: ca. 60 Minuten

ISBN: 978-3-8371-3727-9

€ 7,99 [D]* | € 7,99 [A]* | CHF 11,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj audio

Erschienen: 14.11.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Rezension: Das Schönste von Pittiplatsch: Spannende Kobold-Abenteuer mit Schnatterinchen und Moppi

Von: amberlight-label Datum: 31.01.2017

amberlight-label.blogspot.de/

Es scheint eine (Blogger)woche mit den Helden aus meiner eigenen Kindheit zu werden, denn nach der Maulwurfslampe am Montag folgt nur die Hörspiel-CD "Das Schönste von Pittiplatsch: Spannende Kobold-Abenteuer mit Schnatterinchen und Moppi"* von cbj audio. Im Gegensatz zum Mann hatte ich zwar in meiner Kinderzeit keine Pittiplatsch-Schallplatte (wie komisch sich das jetzt schon schreibt), aber dafür habe ich kaum eine Pittiplatsch-Serie beim Sandmann verpasst. Auch unsere fernsehlos aufwachsenden Kinder kommen dank Aufnahmetechnik an den regelmäßigen Großelterntagen in den Pittiplatsch-und-Moppi-Genuss.

Die CD enthält gleich sieben Geschichten: Abends bei Familie Krachmann, Das vergessliche Schnatterinchen, Der Koboldsturm, Pitti und das Geburtstagspferd, Der Tauschhandel, Pitti und der naschhafte Drache sowie Pitti und das Herbstgedicht und läuft damit eine Stunde. Als Einschlafgeschichten am Abend haben sie also genau die richtige Länge und entsprechen den originalen Hörstücken.

Am meisten begeistert mich, dass mit Heinz Schröder als Pittiplatsch, Friedgard Kunze als Schnatterinchen und Günther Puppe als Moppi die Originalstimmen zu hören sind. Beim Moppi-Sprecher musste ich allerdings erstmal recherchieren, denn der klang für mich zunächst irgendwie anders - aber gefunden habe ich dazu nichts und so trügt mich wohl tatsächlich meine Erinnerung. An manchen Stellen musste ich ein bisschen schmunzeln, weil man den Originaltexten eben doch anmerkt, dass inzwischen einige Jahrzehnte vergangen sind - unseren Kindern wird das aber wohl kaum auffallen.

Ich freue mich jedenfalls schon jetzt, wenn ich ihnen in dieser kaputten Zeit ein bisschen heile Welt unter dem Baum legen kann. Das diese Geschichten ebenfalls in einem Land entstanden sind, das mir als Kind das Gefühl gegeben hat, Kriege wären ein Zustand, der überwunden sein würde, wenn ich erwachsen bin - während die Zeit auch damals schon alles andere als friedvoll war, macht mich nachdenklich. Den heutigen Zustand der Welt erklären, kann ich aber - obwohl nun zu den Erwachsenen zählend - immer weniger ... "Ach du meine Nase!"

Kult

Von: Marnie7412 Datum: 08.01.2017

marnieblogtallerhand.wordpress.com

Die Abenteuer von Pittiplatsch, Schnatterinchen und Moppi wurden 1956 zum ersten Mal im DDR-Kinderfernsehen ausgestrahlt, später wurden die drei Stars zum festen Bestandteil des Sandmännchen-Abendgrußes. Die lustigen Geschichten des frechen Kobolds und seiner Freunde haben auch heute nichts von ihrem Charme verloren!

Inhalt: Abends bei Familie Krachmann –Das vergessliche Schnatterinchen – Der Koboldsturm – Pitti und das Geburtstagspferd – Der Tauschhandel –Pitti und der naschhafte Drache – Pitti und das Herbstgedicht

Liebevoll inszenierte Hörspiele mit Heinz Schröder als Pittiplatsch, Friedgard Kunze als Schnatterinchen und Günther Puppe als Moppi.

Wirklich sehr schöne Geschichten von Pittiplatsch. Ich selbst kenn noch die Geschichten aus meiner Kindheit. Und jetzt werden meine Kinder damit groß ��.

7 schöne Geschichten, die zum verweilen einladen. Und nicht nur als Gute Nacht Geschichte, sondern auch für längere Autofahrten. Die Geschichten werden wirklich Kindgerecht und spannend erzählt, so daß auch die jüngsten zuhören.

Ich kann dieses Hör buch nur empfehlen. Daher

����������

Vielen Dank and das Bloggerportal für das Rezensions Exemplar

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin