Leserstimmen zu
Trügerisches Neapel

Fabio Paretta

Ein Fall für Franco De Santis (2)

(5)
(3)
(1)
(0)
(0)
eBook
€ 8,99 [D] inkl. MwSt. | CHF 11,00* (* empf. VK-Preis)

Ich würde das Buch alleine schon wegen dem Cover kaufen. Die Szene, die das Cover zeigt, vermittelt mir augenblicklich das Gefühl in Neapel zu sein. Die Geschichte hat so viel Herz genau wie ich es mir von einem italienischen Krimi erwarte. Es wird so nebenbei ein Verbrechen aufgeklärt, der Commisario De Santis hat es nicht leicht mit seinem Vorgesetzten, und eckt immer wieder an dem typischen System der ital. Polizei an. Irgendwie hat die Figur De Santis schon so einige Paralleln zu Commisario Brunetti von Donna Leon. Es wird sehr gut beschrieben, es das Gesetzt in Neapel durchgesetzt wird, wie die Camorra agiert und das es heißt wirklich gute Freunde zu haben, die teilweise schon als Familie bezeichnet werden kann, wo man einfach zusammenhält, und sich gegenseitig unterstützt. Ich liebe wie die Geschichte erzählt wird, mit ganz vielen Details, die einen gleich von er ersten Seite fesselt und so richtig in die italienischen Straßen eintauchen lässt. Der Spannungsaufbau ist total gegeben, und wie kann es auch anders sein, ist das Ende dann doch etwas unvorhergesehen, eben so richtig italienisch. Ein wirklich guter Krimi, in den man eintauschen kann, und der einen erst wieder am Ende loslässt, und mich auch so durch die Tage danach beschäftigt hat.

Lesen Sie weiter