Leserstimmen zu
Timeless - Retter der verlorenen Zeit

Armand Baltazar

(18)
(34)
(8)
(0)
(0)
€ 19,99 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Inhalt: Dein Eintritt in eine neue Welt – Sei dabei, bevor die Zeit abläuft Die Zeitkollision war eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinanderriss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. In dieser neuen Welt lebt Diego Ribera. Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter Erfinder-Vater entführt. Er soll den Zeitbruch – und somit die letzten 15 Jahre – ungeschehen machen. Diego muss sich auf eine gefährliche Reise begeben, um seinen Vater, seine eigene Existenz und die Zukunft der Welt zu retten. Meine Meinung: Wow - was für ein Buch. Alleine schon die Aufmachung hat mich begeistert. Die vielen wundervollen und detaillierten Bilder, die die Geschichte untermalen und auch weitererzählen, sind der Hammer. Einfach grandios. Der Schreibstil ist absolut fesselnd, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Aber auch die Handlung hat mich vollkommen überzeugt. Sie ist rasant und spannend von Anfang bis Ende. Eine interessante und packende Abenteuergeschichte. Die Elemente aus den verschiedenen Zeitepochen, die sich vermischen, sind interessant und gut ausgearbeitet und ergeben eine spannende Welt. Fazit: Ein spannender und fesselnder Jugendroman. Leseempfehlung.

Lesen Sie weiter

Die Welt ist nicht mehr so, wie sie einmal war. Doch es lag nicht an den Waffen oder den Kriegen der Menschen. Eine gewaltige Zeitkollision hat alles verschoben. Nun leben alle Zeiten in einer Linie. Im Großen und Ganzen gibt es die Dampfzeitler, die Mittelzeitler und die Alten. In dieser neuen Zeit lebt der 13jährige Diego Ribera. Sein Vater ist ein genialer Mechaniker aus der Mittelzeit, seine Mutter eine berühmte Kampffliegerin aus der Dampfzeit. Als Diegos Vater mit den Emeralds zusammenarbeiten muss passiert ein Überfall. Die Männer werden verschleppt. Diego macht sich mit etwas unkonventionellen Mitteln auf den Weg, seinen Vater zu retten. Mit ihm unterwegs ist sein Freund Petey. Aber auch zwei Mädchen kommen ungewollt mit. Paige und Lucy. Lucy ist eine Dampfzeitlerin und eine Emerald. Gegen ihre Vorstellung kommt sie doch mit, weil sie auch helfen will, ihren Vater zu retten. Somit beginnt für die Vier das große Abenteuer. „Timeless – Retter der verlorenen Zeit“ ist der erste Band der Timeless Reihe aus der Feder des Autors Armand Baltazar. Ich durfte das Buch als Hörbuch genießen. Der Sprecher Stefan Kaminski ist einfach fantastisch. Er gibt jeder Figur eine eigene Stimme. Vor allem war ich von der Stimme des Kapitän Boleslavich begeistert. Die Story selbst fand ich schon eine neue interessante Richtung in der Bücherwelt. Obwohl mir so einige Epochen der Zeit gefehlt haben, fand ich die Zusammenstellung der Welten wirklich gelungen. Auch die Art und Charakter der einzelnen Personen fand ich gut heraus gearbeitet. Was mich an der kompletten Story etwas störte, war die Liebesgeschichte, die sich durch das Buch gezogen hat. Ich weiß wirklich nicht, warum in jedem Buch und für jedes Alter eine Liebesgeschichte her muss. Mir hätte es ohne Knistern und Küssen besser gefallen. Immerhin sind es für mich noch Kinder und nicht einmal Jugendliche. Natürlich war auch so alles recht übertrieben. Was diese vier Kinder alles leisten und können ist schon harter Tobac. Aber es ist ein Kinder- und Jugendbuch und dann darf das natürlich auch so sein. Trotzdem kann ich das Buch wirklich jedem Leser empfehlen, der Fantasy, Science Fiction und Steampunk Geschichten mag. Denn dieses Buch ist eine Mischung der drei Genre. Nachdem ich jetzt noch gesehen habe, wie absolut fantastisch das gebundene Buch aussieht, muss ich mir der unbedingt auch noch zu legen. Nur um in diesen wahnsinnig tollen Bildern zu versinken. Ich bin auf jeden Fall jetzt schon gespannt auf den nächsten Teil der Reihe.

Lesen Sie weiter

Klappentext: Dein Eintritt in eine neue Welt – Sei dabei, bevor die Zeit abläuft Die Zeitkollision war eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinanderriss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. In dieser neuen Welt lebt Diego Ribera. Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter Erfinder-Vater entführt. Er soll den Zeitbruch – und somit die letzten 15 Jahre – ungeschehen machen. Diego muss sich auf eine gefährliche Reise begeben, um seinen Vater, seine eigene Existenz und die Zukunft der Welt zu retten … Meine Meinung: Das Buch hat mich total geflashed. Ich habe schon lange kein so gutes Jugendbuch mehr gelesen, dass mich von der ersten bis zur letzten Seite so mitgerissen hat. Besonders erstaunlich fand ich die Bilder, die die Geschichte weiter erzählt haben. Hier hatte er Autor mit Absicht, den Text als Bild überfliegen lassen und man wusste auf Anhieb was der Autor hier geschrieben hätte, was zugleich ja die Bilder erzählt haben. Eine solche Art von Ausdrucksstärke habe ich bisher noch in keinen Buch gefunden. Zu Beginn dachte ich, hier hat der Autor vergessen weiter zu schreiben, aber als dann das Bild genau passend die Story weitererzählt hatte, fand ich das äußerst Prickelnd. Man konnte sich so selbst seine Geschichte weitererzählen und bekommt eine perfekte Bildvorlage präsentiert. Mich hat jedes Bild aufs Neue begeistert und ich hab mich dort nicht nur einen Augenblick verbracht. Die Zeichnungen sind so lebendig und ausdrucksstark, dass man sie immer wieder ansehen muss. Der Schreibstil des Autors hat mich wirklich beeindruckt. So voller Spannung, Gefühl und Stärke, man konnte sich so richtig in die Protagonisten einfühlen und die Geschichte miterleben. Die Abenteuergeschichte zeigt, dass auch unterschiedliche Epochen eine so enge Freundschaft schließen können. Wenn es um die Rettung der Menschen und deren die man liebt geht, gibt es keine Grenzen von Alt und Jung, Schwarz oder Weiß, oder aus welcher Zeit man auch stammen mag. Die Protagonisten haben sich während der Geschichte in mein Herz geschlichen und auch wenn es Verluste gab, der Epilog hat mich heiter gestimmt, dass es einen weiteren Band und ein weiters Abenteuer geben wird. Schon aufgrund der Hunderten von Bildenr wäre das Abenteuer Kino Leinwand tauglich und strebt nur so davon, endlich weitergeführt zu werden. Von mir bekommt dieses Jugendbuch volle 5 Sterne. Ich kann es jeden weiterempfehlen der eine Portion Mut besitzt in ein Land der Dinosaurier und Dampfmaschinen einzutauchen um eine Welt voller Wunder zu entdecken.

Lesen Sie weiter

Allgemeine Infos zum Buch: Seitenanzahl: 624 Verlag: cbj Verlag Preis:19.99€ Hardcover; gebundene Ausgabe Altersempfehlung: ab 14 Jahre Erscheinungstermin: 23. Oktober 2017 Klappentext/ Beschreibung: Dein Eintritt in eine neue Welt – Sei dabei, bevor die Zeit abläuft Die Zeitkollision war eine Katastrophe kosmischen Ausmaßes, die Zeit und Raum aufspaltete und die Erde auseinanderriss. Die Überlebenden kommen aus den unterschiedlichsten Kulturen und Epochen. In dieser neuen Welt lebt Diego Ribera. Doch nicht alle sind an einem friedlichen Zusammenleben in diesem neuen Zeitalter interessiert, und so wird Diegos brillanter Erfinder-Vater entführt. Er soll den Zeitbruch – und somit die letzten 15 Jahre – ungeschehen machen. Diego muss sich auf eine gefährliche Reise begeben, um seinen Vater, seine eigene Existenz und die Zukunft der Welt zu retten … Inhalt: Der 13-jährige Diego und seine Freunde Petey, Lucy und Paige steuern direkt in ein großes Abenteuer, um nicht nur Diegos Vater zu retten, sondern auch Lucys. Auf dem Schiff von Kapitän 'Balsamico' müssen sie viele Herausforderungen überwältigen und auch eine Bindung zueinander aufbauen, damit ihre Mission nicht scheitert. Schaffen sie es überhaupt noch Rechtzeitig oder wird Magnus gewinnen, alles rückgängig machen und jedes Kind der neuen Welt auslöschen? Gestaltung: EIN TRAUM! Dieses Buch wird mit über 150 wunderschönen Bildern ausgestattet, die dieses tolle Abenteuer noch einmal unterstreichen. Ich habe mir wirklich jedes Bild immer sehr genau angesehen, da es für mich unfassbar war, dass jemand so viel Liebe und Arbeit in solch ein wunderbares Buch steckt! Alles ist soooo besonders. ~ Schreibstil: Der Schreibstil verleitet nur noch dazu, dieses Buch nicht mehr aus der Hand zu legen. Gewählt hat Armand Baltazar die auktoriale Erzählperspektive ("Allwissender Erzähler" ; Er-/Sie- Erzähler ) Fazit: Ich bin noch immer so sprachlos, dass mich ein Buch soooo mitreißen konnte, dass ich wirklich keine Worte finde. Eigentlich kann ich das Buch in drei Worten beschreiben: Fantastisch, einzigartig und besonders! Ist das Buch empfehlenswert? Ganz einfach: JA, JA UND NOCHMALS JA! Das Buch ist für jeden etwas. Voraussetzung: Dir gefallen super coole Zeichnungen, Action und der Gedanke einer anderen Welt in der Zukunft. Noch ein kleiner spontaner Reim meinerseits: ,, Ich liebe dieses Buch ganz ohne Fluch. Dies ist mein Liebling, was ich gern in die Welt sing' ! Greif zu diesem Buche, sonst trifft dich der Flucht! " Okay, das war schlecht, aber naja. :D Rating: 🌟🌟🌟🌟🌟+ /5🌟

Lesen Sie weiter