Leserstimmen zu
Essen ändert alles

Holger Stromberg

(4)
(2)
(1)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Der Titel ist eindeutig, der Inhalt brisant? Naja das kommt darauf an. Wer ein Kochbuch erwartet wird herb enttäuscht. Strombergs Buch verkörpert einen Denkansatz in Sachen Ernährung, der über Rezepte allein hinausgeht. Gesundes Essen, aber auch nachhaltig, bewusst und modern – so soll es sein. Dass dabei nicht nur das Kochen im Vordergrund steht, sondern eine intensive Auseinandersetzung mit Nahrungsmitteln, wird schnell klar. Holger Stromberg sieht Essen als ganzheitliches Konzept, geht auf bestimmte Muster ein (z.B. Meal Prep), erklärt was wo drin ist (Kalzium z.B. in Spinat), wann welches Gemüse Saison hat, wie man sich „gesund isst“ und noch vieles mehr. Das Ganze kann fast schon als religiöse Lebensauffassung wahrgenommen werden, zeigt aber nur, dass es nicht einfach ist, sich intensiv mit dem Thema auseinanderzusetzen. Auf knapp 200 Seiten werden verschiedenste Aspekte des Essens durchgesprochen, es gibt Gespräche mit Medizinern, Experten, Informationen über Inhaltsstoffe und viel mehr – am Ende sogar 35 Genussrezepte. Hier wird das Thema Essen, Nahrungsmittel und Leben als großes Ganzes betrachtet, was es nicht unbedingt einfach macht, aber einen breiten Ansatz bietet für diejenigen, die mit dem Essen auch ihr Leben ändern wollen. Wer hier konsequent ist, wird wohl am Ende zu genau diesem Schluss kommen – Essen ändert alles! Wenn ich es als reines Sachbuch über das Thema Essen betrachte, würde ich 4 von 5 Sternen geben. Es ist interessant, setzt aber großes Fachwissen voraus und daher sind die Einstiegshürden sehr hoch.

Lesen Sie weiter

Veränderung geht auch lecker

Von: Dr. Christian Bernreiter aus München

19.04.2020

Holger Stromberg setzt mit seinem Ratgeber und Rezeptbuch einen Meilenstein. Gesund essen und nachhaltig abnehmen, das geht!. Oder nachhaltig essen und gesund abnehmen. Einfach anders. Danke für diese tägliche Begleitung, mein Verhalten mit Essen und meine eigenen Gewohnheiten zu verändern. Es lohnt sich. Bereits essen verändert alles.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Wie geht Ernährung, ohne den Planeten weiter zu zerstören? Ganz einfach: ohne Lebensmittelverschwendung und pflanzenbasiert. Einfach draufloskochen und -essen war gestern. Doch was darf man eigentlich noch essen, um gesund zu bleiben und gleichzeitig die schwindenden Ressourcen der Erde für uns und unsere Nachkommen zu bewahren? Holger Stromberg zeigt, wie’s geht, und hat dazu ein nachhaltiges Ernährungskonzept parat: So wenig Foodwaste wie möglich, beste Zutaten und alles schnell auf dem Teller = Genussfaktor mit Sternequalität. Meal Prep & Sous-vide machen’s möglich. Das Basisbuch für Einsteiger und Genießer mit • Ernährungsplan für die ganze Woche • 35 feinsten Rezepte • Tipps und Tricks zu Meal-Prep • Einkaufsplan für entspannteres, günstiges Einkaufen • spannendem Hintergrundwissen rund um Essen und Ernährung Für alle, die sich zeiteffizient, gesund und vollwertig ernähren wollen. Meine Meinung: Holger Stromberg, kennt man aus den Medien. Auch in diesem Buch wirkt er authentisch und sympathisch – allerdings habe ich mir doch andere Vorstellungen von diesem Buch gemacht. Gesunde und auch nachhaltige Ernährung werden auf vielen Seiten angerissen – keine der beiden Wege wird meiner Meinung nach zu Ende gegangen. Aber was es schafft ist, zum Nachdenken anzuregen und Impulse zu setzen. Das wird vor allem durch den Rezept /Meal Prep Teil erreicht. Für meinen Geschmack kommt allerdings gerade dieser Teil zu kurz – ich hätte mir ein Buch nur aus Rezepten gewünscht, da vieles in den ersten Kapiteln für mich nichts neues war und deshalb nur überflogen wurde.

Lesen Sie weiter

Mir gefiel dieses Buch sehr gut. Es ist unglaublich informativ und bietet gerade Einsteigern in das Thema gesunde Ernährung einen umfassenden Überblick. Holger Stromberg bespricht hier alles zu diesem Thema und bezieht auch die Nachhaltigkeit mit ein. Dies gefiel mir sehr. Er gibt sehr viele Tipps zum Einkauf, worauf man genau achten muss, was bestimmte Bezeichnungen und Siegel wirklich aussagen und auf was man, aus verschiedenen Gründen, verzichten sollte. Die großen Thema Zucker, Wasser, Kohlenhydrate, Fette werden ausführlich besprochen. Aber auch kleinere eher unbekanntere Themen wie bioaktive Pflanzenstoffe, Mineralstoffe und Spurenelemente sowie Vitalstoffe werden sehr gut erklärt. Das Thema Darm und Darmgesundheit bzw. welchen Einfluss der Darm auf das Immunsystem hat, bekommt einen hohen Stellenwert im Buch. Auch das fand ich sehr wichtig und gut erklärt. Der Autor erklärt alles genau ohne wissenschaftlich zu werden und gibt viele Hinweise für den Alltag. Allgemein ist das Buch sehr gut strukturiert. Bei anderen Büchern dieses Genres/Themas ist dies meist eher chaotisch. Hier sind die Themen in einzelnen Abschnitten zusammengefasst und es gibt noch viele Interviews mit Experten zu den jeweiligen Themen. Unter anderem kommen so Ärzte, Apotheker, Leistungssportler und viele mehr zu Wort. Einzig der Rezept-Teil gefiel mir nicht so gut. Der Anteil wo beschrieben wird, wie man Meal-Prep betreibt war noch sehr gut. Er gibt nützlich Hinweise wie man das am effektivsten macht. Die Rezepte waren allerdings alle so ausgefallen (für mich), dass ich wenig Lust hatte sie nachzukochen. Lediglich die Süßkartoffelsuppe reizte mich und gelang mir auch gut. *Fazit:* 4,6 von 5 Sternen Ein tolles, umfangreiches Werk zum Thema gesunde Ernährung, Darmgesundheit und Nachhaltigkeit.

Lesen Sie weiter

Gelungenes Ernährungsbuch

Von: denise

16.02.2020

Das Buch „Essen ändert alles“ wurde von Holger Stromberg geschrieben und ist im Südwest Verlag erschienen. Holger Stromberg bekam mit 23 Jahren als jüngster Koch Deutschlands einen Michelin-Stern. Er arbeitete unter anderem zehn Jahre lang als Ernährungscoach und Koch für die Deutsche Fußballnationalmannschaft. Mittlerweile berät er als Ernährungswissenschaftler verschiedene Unternehmen und bietet beispielsweise Kochkurse und Workshops an. Die Bandbreite der im Buch enthaltenen Themen reicht von „wie die Ernährung möglichst nachhaltig gestaltet werden kann“ über „gute und schlechte Inhaltsstoffe von Lebensmitteln“ bis hin zur „Verbesserung der Darmgesundheit“ sowie dem „Umgang mit Stress“. Die Texte sind verständlich geschrieben. Fremdwörter werden nur im geringen Umfang verwendet und dann gut erklärt. Besonders gut gefallen mir die im Buch enthaltenen verschiedenen Übersichten, wie zum Beispiel die Übersicht über pflanzliche Eiweißquellen, die über wasserhaltige Lebensmittel oder die über die Lebensmittel, die gegen Zellstress helfen. Neben der Themenauswahl sowie dem Schreibstil des Autors hat mir auch gut gefallen, dass der Autor aufzeigt, dass es teilweise schwierig ist, gesunde und gleichzeitig nachhaltige Ernährung unter einen Hut zu bringen. Häufig ist aber mit etwas gutem Willen ein Kompromiss möglich. Ich hätte nicht gedacht, dass es auf 192 Seiten möglich ist, so viele Informationen rund um das Thema gesunde und nachhaltige Ernährung zu vermitteln und gleichzeitig auch noch für 35 Rezepte sowie eine Anleitung für Meal Prep Platz zu finden. Es ist insgesamt ein Buch, das mir sehr gut gefallen hat und das ich regelmäßig zum Nachschlagen und als Rezeptlieferanten nutze.

Lesen Sie weiter

Das Buch „Essen ändert alles“ von Sterne Koch Holger Stromberg, erschienen im Südwest Verlag, beschreibt einfach und gut verständlich erklärt welchen hohen Stellenwert unsere Ernährung und unser Lebensstil auf Gesundheit und Wohlbefinden haben. Er erklärt warum es wichtig ist frisch zu kochen mit regionalen und saisonalen Zutaten abwechslungsreich und am besten in Bio Qualität zu kochen. „Essen ändert alles“ von Sterne Koch Holger Stromberg„Essen ändert alles“ von Sterne Koch Holger Stromberg „Essen ändert alles“ von Sterne Koch Holger Stromberg Wer das beherzigt tut nicht nur Gutes für sich, sondern auch für die Umwelt. Ohne lange Transportwege und Einsatz von Chemikalien in der Landwirtschaft kommen Lebensmittel auf den Tisch, die Körper und Umwelt gut tun. Zudem ist es wichtig ausgewogen und abwechslungsreich zu essen. In seinem Buch steht eine pflanzlich betonte Ernährung im Vordergrund, doch nicht ausschließlich vegan. Eine Ernährung die geschmackvoll, Energiespenden und ressourcenschonend ist. Sie sollte nicht nur alle Bestandteile für alle Lebensprozesse des Körpers bieten, sondern bestimmte notwendige Bestandteile aufweisen. Dazu gehören neben essenziellen am Amino- und Fettsäuren, sowie Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelemente sowie sekundäre Pflanzenstoffe. Sie alle sollten in einer bestimmten Mindestmenge in der Nahrung enthalten sein. Wie das mühelos zu bewältigen ist wird im Buch gut verständlich beschrieben. Alle Vitalstoffe haben einen Nachweislichen Einfluss auf unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden. Leider leben wir nicht in einer so natürlichen Welt wie es optimal wäre. Stress, Überlastung, zu wenig Schlaf, unregelmäßige Essens Zeiten, zu wenig Bewegung manchmal gepaart mit einem erhöhten Konsum von Genussgiften wie Tabak und Alkohol schaden der Gesundheit. Holger Stromberg klärt auf! Was können wir tun, wie lässt sich das neu gewonnene Wissen alltagstauglich und mit viel Genuss umsetzen. Dazu gibt es im letzten Teil des Buches direkt umsetzbar köstliche Rezepte, wie: -Wurzelgemüse mit Rubbed Putenbrust -Linsen Fusili mit Kurkuma-Chii-Öl -Rehkeule mit Süßkartoffelgratin -Porridge mit Dattelsirup -Venere-Reis mit Shiitake,Miso -Wirsing-Gemüse mit Tofu -Ananas Snack mit Pekan Das Buch besitzt nur wenige Rezepte, der Fokus liegt hier auf Information zu gesunder Ernährung. Alle Zubereitungen sind unkompliziert und schnell. Keine Zeit zum Kochen gilt hier nicht! Die schöne Aufmachung des Buches ist sehr hochwertig und ansprechend mit vielen tollen Fotos der Gerichte machen Lust auf gesunden Genuss. „Essen ist gelebte Selbstverantwortung“ das ist das Motto von Holger Stromberg und spiegelt die Philosophie des Buches wieder. Recht hat er, und wir sollten es uns wert sein auf unsere Gesundheit und Ernährung zu achten. Ein tolles Buch zum Thema gesunde Ernährung auf neuesten wissenschaftlichen Stand. Ohne Dogmatismus und erhobenem Zeigefinger zeigt er auf sympathische Art wie gesunde Ernährung funktioniert. 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Holger Strombergs Buch "Essen ändert alles" erscheint im Südwest Verlag. Die Klimaveränderung sorgt zum Umdenken der Menschen in ihrer Ernährung. Was muss man beachten, um die Erde nicht weiter zu zerstören? Holger Strombergs Lösung liegt in veganer, vegetarischer Küche und stellt sich gegen Lebensmittelverschwendung. Welche Lebensmittel braucht der Mensch, um gesund zu bleiben und wie können die schwindenden Ressourcen auch für zukünftige Generationen bewahrt werden? Holger Stromberg stellt in diesem Buch sein nachhaltiges Ernährungskonzept vor. Mit der richtigen Ernährung kann man die Welt ein Stück weit verbessern. Dieser Ratgeber erklärt die für den menschlichen Stoffwechsel wichtigen Nährstoffe Kohlenhydrate, Zucker, Fette und Eiweiße und gibt Beispiele, in welchem Maß der Körper diese benötigt und aus welche Nahrungsmittel aus Nachhaltigkeitsgründen die empfehlenswertesten sind. Um sich an Holger Strombergs Ernährungsphilosophie zu gewöhnen, kann man sich anhand eines Ernährungsplanes für eine Woche herantasten. Learning bei doing ist immer noch die beste Methode. Mit 35 Rezepten und Tipps zu Meal Prep gibt es Starthilfe für alle Nachahmer. Im Bereich der Ernährung gibt es vieles zu beachten, wer sich mit diesem Thema noch nicht auseinandergesetzt hat, findet hier wissenswerte Informationen. Es geht um Achtsamkeit mit Nahrungsmitteln, Regionalität, perfekte Lebensmittel für einen gesunden Körper und ein intaktes Immunsystem. Auch die Darmgesundheit wird in diesem Buch näher erläutert, denn diese ist die Voraussetzung für einen gesunden Körper. Zusätzlich gibt es eine Auflistung der Siegel von Ökoprodukten und Infos über die wichtigsten Vitaminquellen. Einige Infos sind mir bekannt, manches ist für mich nicht 1:1 umsetzbar, doch der nachhaltige Ansatz steht für mich ohne Frage fest, als Grundlage für eine bessere Welt. Holger Stromberg legt Wert auf respektvollen Umgang mit Nahrungsmitteln und erklärt, wie eine direkte und vorbereitende Meal Prep-Zubereitung funktioniert. Einmal die Lebensmittel vorbereiten, vitaminschonend garen und aufbewahren und dann bei Bedarf schnell zur Hand haben. Die Idee ist einleuchtend, die Umsetzung klingt etwas gewöhnungsbedürftig und nach einem enormen Aufwand. Sinnvollerweise sollten sich Krankenhäuser und Schulküchen darauf einstellen. Insgesamt ist dieses Buch ein guter Einstieg in Ernährungslehre für jedermann. Die Umsetzung bleibt dann wieder Ermessenssache. Ich vergebe 3 1/2 Sterne.

Lesen Sie weiter