VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

AGENT IMPOSSIBLE - Operation Mumbai

Die AGENT IMPOSSIBLE-Reihe (1)

Ab 13 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,00 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-570-16506-5

NEU
Erschienen:  23.07.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Agent Without Licence

Kieron und sein Freund Sam, zwei ganz normale Teenager, hängen gerade im Fastfoodladen ab, als der Mann am Nebentisch vor aller Augen entführt wird. Dabei ist ihm etwas heruntergefallen: ein Headset und eine Brille. Als Kieron die Brille aufsetzt, hat er plötzlich eine Menschenmenge in Mumbai vor Augen. Und durch das Headset hört er Bex, eine MI6-Agentin. Ohne Bradley – den Mann, der entführt wurde – kommt Bex nicht an die Informationen, die sie braucht. Unversehens ist Kieron Teil einer brandgefährlichen Mission um skrupellose Killer und tödliche Waffen …

DIE BÜCHER DES AUTORS

Die AGENT IMPOSSIBLE-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Andrew Lane (Autor)

Andrew Lane hat zahlreiche Bücher geschrieben, darunter die achtbändige »Young Sherlock Holmes«-Reihe, die in über 44 Länder verkauft wurde. Bevor er sich 2013 ganz dem Schreiben widmete, arbeitete Andrew Lane fürs britische Verteidigungsministerium und hatte mit dem Geheimdienst und Terrorismusbekämpfung zu tun. Er war selbst schon im Gebäude des MI6, des MI5 und der Zentrale des britischen Geheimdiensts – und zwar nicht als Tourist – sowie in den Büros der CIA und der NSA in den USA.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Tanja Ohlsen
Originaltitel: AWOL #1 Agent Without Licence: Last, Best Hope
Originalverlag: Bonnier Zaffre, UK

Paperback, Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-570-16506-5

€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

NEU
Erschienen:  23.07.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannend, teilweise etwas kühl

Von: Lales Bücherwelt Datum: 08.08.2018

lalesbuecherwelt.blogspot.com

Inhalt:
Kieron und sein bester Freund Sam sind ganz normal. Sie gehen zur Schule, sind dort Außenseiter und hängen in ihrer Freizeit gerne ab.
Als sie zufällig bemerken, wie in der Öffentlichkeit in einem Fastfoodladen ein Mann entführt wird, werden sie neugierig und beschließen zu helfen. Kieron findet dabei eine Brille und ein Headset, welches der Mann fallen gelassen hatte und als er sie aufsetzt, befindet er sich plötzlich auf der anderen Seite der Welt und soll eine M16-Agentin auf geheimer Mission helfen.
Plötzlich befinden Sam und er sich in großer Gefahr...



Meine Meinung:
Ein gefährliches Abenteuer, das Schwung und Spannung in das alltägliche Leben bringt.

Während des gemeinsamen Abhängens in einem Einkaufscenter, beratschlagen Kieron und Sam, wie sie am besten (und billigsten) auf ein Konzert kommen. Doch als kurz darauf am Nebentisch ein Mann, vor aller Augen, entführt wird beschließen die Freunde zu helfen. Am Tisch des Mannes findet Kieron eine Brille und ein Headset, welches das Entführungsopfer fallen gelassen hatte.
Als er die Brille aufsetzt, befindet er sich plötzlich an einem anderen Ort und ist mit einer M16-Agentin verbunden, die sich auf einer gefährlichen Mission befindet. Doch ohne ihren Partner - der entführte Mann - kommt sie nicht weiter und so beginnt für Kieron und Sam ein mehr als gefährliches Abenteuer ...

Der Jugendthriller Agent Impossible ist der Auftakt zu einer Agententhrillerreihe voll Spannung und Abenteuer, vom berühmten Young-Sherlock-Holmes-Autor.

Allein der Name hat mich neugierig auf die Geschichte gemacht, da ich bekennender Young-Sherlock-Fan bin. Das geheimnisvoller Cover und die interessante Inhaltsangabe - die für meinen Geschmack fast etwas zu viel verrät - taten ihr übriges, um meine Neugier für das Buch zu steigern.

Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht der Protagonisten Kieron und Bex, die Geheimagentin, erzählt. Das gefällt mir sehr gut, da man die zwei Seiten des Headsets und der Ereignisse kennen lernt. Die Charaktere selbst sind ausführlich gestaltet, an einigen Stellen kommen sie mir jedoch etwas zu "roboterhaft" rüber, weshalb ich nicht ganz warm mit ihnen geworden bin. Aber die Vielseitigkeit der Personen und die Darstellung ihrer Gedanken, sind sehr gelungen.

Der Schreibstil ist flüssig und durch die vielen Dialoge sowie die jugendhafte Sprache, verständlich und glaubwürdig. Der Autor schafft es, mit seinen Worten Bilder vor meinem inneren Augen entstehen zu lassen, sodass ich mich gut in die Situationen hineinversetzen konnte.

Die Kapitel sind eher lang und enden meist mit einem offenen, sodass der Leser voller Fragen zurückgelassen wird und darauf brennt, weiter zu lesen.

Insgesamt gefällt mir die Idee der Handlung gut, auch wenn es eher unwahrscheinlich ist, zufällig tatsächlich der Partner von einem Agent zu werden. Jedoch ist die Umsetzung der Geschichte im wesentlichen gut gelungen - sie stellt Bezüge zur heutigen Zeit und ist unterhaltsam.


Fazit:
Ein guter Jugendthriller, mit frischen Protagonisten, die teilweise aber auch etwas kühl wirken. Die Spannung und Gefahr hat mich gebannt an die Seiten gefesselt.
Ich empfehle es allen, die Spannung und Young-Sherlock-Holmes mögen und würde es ab dem Alter von etwa 14 Jahren empfehlen.

Voransicht