VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Be my Girl Psychothriller

Kundenrezensionen (27)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,00 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-328-10004-1

Erschienen: 13.02.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Ellie und Rob sind das perfekte Paar. Gut aussehend, erfolgreich, bis über beide Ohren verliebt. Aber nur Augenblicke nach dem Jawort scheint alles in Scherben zu liegen. Rob verbirgt eine entsetzliche Vergangenheit. Je mehr Ellie erfährt, desto tiefer wird sie in einen Strudel aus Lügen und Verrat gezogen, der ihrer beider Leben bedroht. Wer ist der Mann, den sie geheiratet hat? Und wie weit will sie gehen, um ihre Liebe zu retten? Denn Rob ahnt nicht, dass auch sie nicht ehrlich zu ihm war …

»Turbulente Szenen, knackige Dialoge: ein sehr munteres Debüt.«

HÖRZU (07.04.2017)

Nina Sadowsky (Autorin)

Nina Sadowsky, geboren in New York, war einige Jahre Vorsitzende einer Produktionsfirma und unterrichtet heute in Los Angeles Skriptentwicklung und Filmproduktion. Sie hat bereits zahlreiche Drehbücher geschrieben und Filme produziert und legt nun mit „Be My Girl“ ihr packendes Thrillerdebüt vor. Sie ist verheiratet und hat vier Kinder.

»Turbulente Szenen, knackige Dialoge: ein sehr munteres Debüt.«

HÖRZU (07.04.2017)

»ein Psychothriller der besonderen Art«

OWL am Mittwoch (12.04.2017)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Andrea Brandl
Originaltitel: Just Fall
Originalverlag: Ballantine Books, New York 2016

Paperback, Klappenbroschur, 336 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-328-10004-1

€ 13,00 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 13.02.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Auf der Suche nach der Wahrheit..

Von: Juli Datum: 15.05.2017

phantastischebuchwesen.blogspot.de/

Das Buch beginnt in einem Hotelzimmer. Heute steht in großen Buchstaben als Überschrift am Anfang des Kapitels. Und die Autorin spricht mit uns. Wir versuchen gemeinsam heraus zu finden, was in dem Hotelzimmer passiert ist. Eine Frau steht auf dem Balkon und sieht ein paar Männern beim Fußball zu. Im Bett hinter liegt ein Mann. Tot. Aber was ist passiert? Das werden wir gefragt und ein paar weite Fakten werden genannt. Das Kapitel endet und ein neues beginnt. Diesmal mit der Überschrift Damals.

Und so geht es im Laufe der Geschichte auch weiter. Die Autorin lässt uns immer wieder abwechselnd einen Blick ins Damals und ins Heute werfen. Immer aus der Sicht eines anderes. Und nach und nach fügt sich die Geschichte wie ein Puzzle zusammen. Sachen, die irgendwann mal beiläufig erwähnt worden, geben vier Kapitel später ein wichtigen Hinweis wieder. Die Story bauscht sich immer weiter auf und ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen. Ich habe es innerhalb von 2 Tagen verschlungen.

Das Ganze war einfach so geheimnisvoll. Ellie liebt ihren Rob. Aber ist er noch der, der er einmal war? Damals am Tag ihrer Hochzeit? Oder hat sie sich getäuscht? Und, ist sie eigentlich die, für die sie sich ausgibt? Welches schmutzige Geheimnis hat sie?
Diese Fragen schleichen immer wieder umher. Und man will eine Antwort.

Es ist schwierig etwas zu dem Buch zu sagen, ohne irgendwas vorweg zu nehmen. Denn der Klappentext ist perfekt. Er erzählt so viel, um wahnsinnig neugierig zu machen, aber spoilert auch nichts.
Aber eins kann ich sagen: Alle Fragen die einem im Kopf schweben werden beantwortet.

Ich habe eigentlich auch nur einen einzigen, klitzekleinen Kritikpunkt.
Nämlich das Ende. Das war nicht das, was ich mir erwartet habe. Denn die Geschichte war so spannend und hat mich so mitgerissen, dass ich das Ende ein wenig langweilig fand. Das hat aber an der ganzen Geschichte nichts kaputt gemacht und ich kann das Buch definitiv weiter empfehlen!

Wer also eine Geschichte sucht, die nicht zu schwer im Magen liegt, aber trotzdem vor Spannung nur trotzt, dem kann ich dieses Buch nur empfehlen!

Vielen Dank nochmal ans Bloggerportal und dem Penguin Verlag für das Rezensionsexemplar.

Ganz okay, aber nicht überragend

Von: Weltenbummlerin Datum: 14.05.2017

https://weltenbummlerinx.wordpress.com/

Titel: 4/5
Cover: 5/5
Inhalt 3/5
Schreibstil: 3/5
Charaktere: 2/5

Anfangs habe ich mir etwas ganz anderes unter diesem Buch vorgestellt - dachte es würde eher so ähnlich werden wie "Saving Grace - Bis dein Tod uns scheidet" von B. A. Paris. Allerdings wurde alles dann ja ganz anders und ich weiß noch nicht, ob ich überzeugt bin. Teilweise gefiel die Story mir richtig gut - vor allem auch deswegen, weil ich so überrascht wurde und es ganz anders war, als erwartet. Aber irgendwie
war es stellenweise auch richtig komisch. Die Charaktere fand ich sehr oberflächlich und ich mochte niemanden so richtig, beziehungsweise die Person, welche ich am meisten mochte, hat sich hinterher als bösartig herausgestellt. Das hat mich nicht so hart getroffen wie sonst, da die Person mir auch nicht dermaßen ans Herz gewachsen ist, aber ich habe die negativen Beweggründe der Person nicht nachvollziehen können, das nervt mich so ein bisschen.
Ansonsten fand ich cool, dass die Geschichte nach "Davor" und "Danach" gegliedert ist - Irgendwie hat sich immer alles perfekt ineinander gefügt.

Ein paar schöne Zitate habe ich auch herauspicken können:

"Am Horizont sind zwei verspielte Delfine aufgetaucht und vollführen einen Sprung nach dem anderen - ein Sinnbild von Anmut und Freiheit, das sie schmerzhaft daran erinnert, wie unfrei sie ist." (S. 13)

"Ihr Mitleid ist so groß, dass sie darin zu ertrinken droht." (S. 149)

"Wenn du den ersten Schritt schaffst, bekommst du auch den nächsten hin." (S. 215)

"Ein Gefühl, das er im ersten Moment nicht benennen kann, breitet sich in seiner Brust aus, doch dann erkennt er es. Es ist ein Hoffnungsschimmer." (S. 303)

Voransicht