VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Die deutsche Seele

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 25,00 [D] inkl. MwSt.
€ 25,70 [A] | CHF 34,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-8135-0789-8

Erschienen:  02.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Video

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Das schönste Buch über uns Deutsche - jetzt als attraktive Sonderausgabe

"Thea Dorns und Richard Wagners Buch ist gescheit und kritisch, die deutsche Seele wird zwischen Abendbrot und Strandkorb ohne Gejammer erforscht, immer an meist zusammengesetzten Substantiven entlang", urteilte Kurt Flasch zum Erscheinen in der Süddeutschen Zeitung. Über 100 000 Exemplare später erscheint nun diese einmalig ansprechende Kulturgeschichte des Deutschen, die von Lesern wie Kritikern gleichermaßen gepriesen und sogar in China verlegt wurde, erstmals als broschierte Sonderausgabe.

Thea Dorn (Autorin)

Thea Dorn wurde 1970 im hessischen Offenbach geboren und wuchs in einem teil-protestantischen Haushalt auf. Als sie dreizehn war, entdeckte sie ihre Liebe zu Richard Wagner. Die Hoffnung, eines Tages selbst als Brünnhilde auf der Bühne zu stehen, musste sie jedoch begraben. Sie studierte Philosophie und ging nach Berlin, wo sie den Schriftsteller Richard Wagner kennenlernte, der 1952 im rumänischen Banat geboren worden war und seine ersten 35 Lebensjahre dort als Katholik und Angehöriger einer verfolgten deutschen Minderheit verbracht hatte. Obwohl Thea Dorn und Richard Wagner sich bis heute nicht einigen können, ob sie im Kino Das Cabinet des Dr. Caligari oder Die weiße Hölle vom Piz Palü anschauen sollen, haben sie die deutsche Seele gemeinsam erkundet.

Von Thea Dorn erschien 2016 der Roman Die Unglückseligen. Von Richard Wagner stammt unter anderem der Roman Habseligkeiten, zuletzt veröffentlichte er Habsburg: Bibliothek einer verlorenen Welt.


Richard Wagner (Autor)

Richard Wagner, geboren 1952 im rumänischen Banat, arbeitete dort als Journalist und veröffentlichte Lyrik und Prosa in deutscher Sprache. Nach Arbeits- und Publikationsverbot verließ er Rumänien 1987 und lebt seitdem als freier Schriftsteller in Berlin. Seine Romane und Essays wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Zuletzt erschienen „Die deutsche Seele“ (mit Thea Dorn) und „Habsburg – Bibliothek einer verlorenen Welt“.

29.05.2018 | 19:00 Uhr | Dresden

Vortrag und Gespräch
Moderation: Karin Großmann

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

18.06.2018 | 20:00 Uhr | Frankfurt

Philosophischer Salon
Gespräch mit Thea Dorn und Leon Joskowitz

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Villa Leonhardi
Zeppelinallee 18
60325 Frankfurt

Weitere Informationen:
Jüdische Gemeinde Frankfurt
60325 Frankfurt

Tel. 069/76803622

09.07.2018 | 19:00 Uhr | Bonn

,Politik trifft Literatur’
Diskussionsveranstaltung mit Thea Dorn und Robert Habeck im Rahmen der phil.COLOGNE
In Kooperation mit der Bonner Akademie für Forschung und Lehre praktischer Politik

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Rheinisches Landesmuseum
Colmantstraße 14-16
53115 Bonn

Weitere Informationen:
lit.COLOGNE GmbH
50677 Köln

Tel. 0221/1601815

08.11.2018 | Bonn

Vortrag und Gespräch
Moderation: Manfred Osten

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schloss La Redoute

Weitere Informationen:
Park-Buchhandlung H. Thomas Tenter
53173 Bonn - Bad Godesberg

Tel. 0228/352191, info@parkbuchhandlung.de

28.03.2019 | 20:00 Uhr | Echternach

Vortrag und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Trifolion Echternach a.s.b.l.
Porte S. Willibrord 2
6402 Echternach

Paperback, Klappenbroschur, 560 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
durchgehend vierfarb., mit ca. 300 Abb.

ISBN: 978-3-8135-0789-8

€ 25,00 [D] | € 25,70 [A] | CHF 34,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Knaus

Erschienen:  02.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren