Die magische Lesenacht

Mit Illustrationen von Sandy Thißen
Ab 8 Jahren
(1)
Paperback NEU
5,00 [D] inkl. MwSt.
5,20 [A] | CHF 7,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Lesen ist Zaubern

Amelie und ihre Freunde sind aufgeregt: In der Schule findet eine Lesenacht statt! Die Turnhalle ist wunderschön dekoriert, aber viel wichtiger ist natürlich, wer neben wem liegt, wer den lustigsten Schlafanzug anhat und warum Frau Rödelmeiers Kuschelbär Mozart heißt. Als die Kinder endlich zu lesen beginnen, verwandelt sich der Abend in etwas Magisches. Oder sind alle einfach nur von der Geschichte verzaubert, die von einer Lesenacht handelt, in der merkwürdige und unheimliche Dinge vor sich gehen? Doch dann kommen seltsame Geräusche vom Dachboden, und die ganze Klasse begibt sich auf eine abenteuerliche Safari durchs ganze Schulhaus ...


ORIGINALAUSGABE
Mit Illustrationen von Sandy Thißen
Paperback , Broschur, 112 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-17620-7
Erschienen am  03. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Die magische Geschichte in der Geschichte

Von: Leseratte Austria

01.04.2019

„Die magische Lesenacht“ eine Geschichte in der Geschichte geschrieben von Thomas Montasser im cbj Verlag erschienen. Mit 108 Seiten. Ein ganz besonderer Tag steht der Schule bevor, und zwar eine ganze Lesenacht in der Schule. Mit Übernachtung und Snacks! Amelie wird abends von ihrem Vater zur Schule gebracht. Alle treffen sich da mit ihren Lehrern und gehen dann gemeinsam in die Schule. Amelies Klasse verbringt die Nacht in der kleinen Turnhalle. Die Direktorin hat sogar für jedes Kind einen Ausweis gebastelt – einen Leseausweis. Ihre Klassenlehrerin Fr. Rödelmeier bekommt natürlich auch einen. Als die Klasse den kleinen Turnsaal betritt, staunen alle über die tolle Dekoration. Es hängen mehrere Lampions und Lichterketten, etwas Magisches liegt in der Luft. Die Matten sind bereits für die Schlafsäcke vorbereitet und eine große Kugel steht auf dem Tisch für die Kinder bereit. Jedes Kind darf sich aus der Kugel ein kleines Säckchen nehmen. Manche erkennen sofort, dass das Glückskekse sind. Solche mit kleinen Sprüchen drinnen. Danach tauschen die Kinder noch untereinander die Säckchen und beginnen von ihren Lieblingsbüchern zu erzählen. Dann sollen alle Kinder sich die Zähne putzen und umziehen damit Fr. Rödelmeier die Bücher für die Lesenacht austeilen kann. Das Geschichte heißt „Die magische Lesenacht“ und das erste Kind beginnt zu lesen und so weiter. Plötzlich hören sie Geräusche die vom Dachboden kommen. Man hört Ketten und Schleifgeräusche! Was spielt sich über den Köpfen der Kinder ab? Haben sich etwa die Geister aus der Geschichte die sie gemeinsam lesen oben versammelt? Wo ist der Hausmeister, wenn man ihn mal wirklich braucht? Auch sein Hund ist nirgends zu finden? Wo kommen diese Geräusche her, soll die Klasse wirklich auf Entdeckungstour durch die Schule gehen? Meine Meinung: Das ist ein tolles spannendes Buch für Kinder in der Volksschule. Mit schwarz/weiß Illustrationen die das Buch lebendig machen. Super zum Vorlesen oder Selberlesen. Mir gefallen die einzelnen Kapitel der Geschichte die die Kinder nacheinander lesen – Geschichte in der Geschichte. Es ist die ganze Zeit eine Magische Spannung zu spüren! Das bunte Cover macht richtig Neugierig! 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Thomas Montasser besteht zum größten Teil aus Schokolade, weil er die so gerne isst. Er wuchs bei seiner Oma auf und liebt Monster: Kein Wunder, dass in seinem Vornamen »Oma« steckt und in seinem Nachnamen »Monster«. Am liebsten kocht er, sammelt alte Bücher und neue Ideen. Und manchmal entdeckt er, dass diese Ideen eine Geschichte ergeben. Dann setzt er sich in jeder freien Minute hin, um sie aufzuschreiben. Die Idee für »Die magische Lesenacht« kam durch eine Einladung zu einer Lesung in der Grundschule seiner Tochter.

Zur AUTORENSEITE

Sandy Thißen kam 1983 als Ruhrpottkind zur Welt. Immer schon kreativ, dekorierte sie nach der Schule Schaufenster, bevor sie sich schließlich der Illustration zu widmen begann. Beim Zeichnen trinkt sie gern literweise Tee, hört Musik und singt dabei sehr schief. Zusammen mit ihrem Mann erfreut sie sich an schrägem Humor und kuriosen Alltagsdingen. Mit ihm und ihren zwei Kindern wohnt sie im schönen Oberhausen mit Blick auf Zeche und Halde.

www.sandy-thissen.de/

zum Illustrator

Weitere Bücher des Autors