Nachttod

Kriminalroman – Die Krimisensation aus Schweden

Paperback DEMNÄCHST
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein toter Junge weckt die Geister der Vergangenheit – Der erste Fall für Hanna Duncker

Hanna Duncker ist zurück auf Öland. Hier in ihrer Heimat kennt man sie nur als die Tochter von Lars Duncker, dem Mann, der vor sechzehn Jahren einen grausamen Mord beging. Inzwischen ist Hanna diejenige, die Verbrecher jagt. Ihr erster Fall auf Öland: Ein toter Teenager, mitten in der Nacht erstochen an einem beliebten Ausflugsziel. Und niemand kennt seine Mutter besser als Hanna. Die Ermittlungen werden für Hanna zu einer Abrechnung mit ihrer eigenen Jugend. Doch nicht alle sind froh darüber, dass die Tochter von Lars Duncker zurückgekehrt ist. Denn der Fall ihres Vaters wirft Fragen auf, die ihr einfach keine Ruhe lassen.

»Unfassbar gut!«

Sofie Sarenbrant (18. August 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Schwedischen von Ulrike Brauns
Originaltitel: Nattsångaren
Originalverlag: Romanus & Selling
Paperback , Klappenbroschur, 496 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42580-4
Erscheint am 12. Juli 2021

Die Hanna Duncker-Serie

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Johanna Mo wuchs in Kalmar/Südschweden auf und lebt mit ihrem Mann und den zwei Töchtern in Stockholm. Neben dem Schreiben arbeitet sie seit zwanzig Jahren als Redakteurin, Übersetzerin und Literaturkritikerin. Die Reihe um die Polizistin Hanna Duncker ist ihr großer internationaler Durchbruch und erscheint in siebzehn Ländern.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Der wirklich vielversprechende Auftakt einer neuen Krimireihe.«

Dagens Nyheter (26. Oktober 2020)

»Komplexe Figuren und ein fantastisches Setting. Ein Krimi, der zeigt, dass wir für immer mit unserer Heimat und unserer Vergangenheit verbunden sind.«

Sveriges Radio (26. Oktober 2020)

»Dieses Buch erkundet auf fesselnde Weise die Psyche von Opfern und Tätern. Es ist so viel mehr als ein guter Krimi.«

SVT Sommaröppet (26. Oktober 2020)

»Mo schreibt auf höchstem Niveau und erschafft einen eindrucksvollen und spannenden Kosmos von Figuren.«

Skånska Dagbladet (26. Oktober 2020)

»Beeindruckend geschrieben und gekonnt komponiert. Hannas Suche nach der Wahrheit (...) ist unglaublich spannend.«

Dalarnes Tidningen (26. Oktober 2020)

»Hanna Duncker ist eine düstere Polizistin, die einen nicht mehr loslässt.«

Kristianstadsbladet (26. Oktober 2020)

»Ein Pageturner, den ich in einem Zug durchlesen musste.«

Kalmar Posten (26. Oktober 2020)

»Mit Johanna Mo ist höchste Qualität garantiert. Die Figuren wirken so echt, als wären sie dem wahren Leben entsprungen.«

DAST Magazin (26. Oktober 2020)

Weitere Bücher des Autors