VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rock my Heart Roman

The Last Ones to Know (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0268-4

Erschienen: 13.02.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie!

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Wussten Sie, dass Jamie Shaw ohne Musik nicht schreiben kann? Zum Interview

authorjamieshaw.com

Jamie Shaw auf Facebook

The Last Ones to Know

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jamie Shaw (Autorin)

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Mayhem (Mayhem Series 1)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-7341-0268-4

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 13.02.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Rezi - Rock my Heart von Jamie Shaw

Von: ~Laura~ Datum: 16.08.2017

talesofthefairytaleworld.blogspot.de/

Inhalt:
Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie!
Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Informationen zum Buch:
Broschiert: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (13. Februar 2017)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3734102685
ISBN-13: 978-3734102684
Originaltitel: Mayhem (Mayhem Series 1)
Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 3,8 x 20,8 cm

Meine Meinung:
Dieses Buch hat mich so oft bei den verschiedensten Bloggern angegrinst, dass ich es mir im Buchladen dann schließlich auch angesehen hatte. Wie das so ist, kam ich natürlich nicht ohne Buch wieder heraus, also musste es mit, denn es klang ziemlich gut und hat mich auch beim kurzen hereinlesen überzeugt es zu kaufen. Allerdings hatte ich vorsichtshalber zuerst alle Bände der Reihe kaufen wollen, bevor ich es wirklich angefangen hatte.
Eine Frau, ein Wort und ich habe gewartet. Nach gefühlt einer Million Jahre hatte ich die Reihe schließlich komplett, war einer Leseflaute nahe und habe mir daraufhin das Buch auch geschnappt. Ich hätte es nicht besser machen können, denn das Buch rettet einen tatsächlich aus einer (sowohl herannahenden als auch bestehenden) Leseflaute!!!
Dabei ist vor allem der locker leichte Schreibstil von Vorteil, denn man muss nicht groß die grauen Zellen anstrengen, sondern kann sich das Buch einfach schnappen und sprichwörtlich drauf los lesen. Allerdings geht dadurch leider auch sehr viel Tiefe für die Figuren verloren, sodass sie einseitig und blass daherkommen. Irgendwann wurde mir das auch irgendwie zu viel, denn als kleines Schmankerl hat die Autorin ihre Figuren auch oft Worte oder Sätze wiederholen lassen, sodass bei mir das Gefühl aufkam, jemand hätte teilweise eine Repeat-Taste gedrückt.
Dabei mag ich Rowan eigentlich sehr gerne, denn sie ist zum einen nicht nur ein wandelndes Klischee, sondern auch irgendwie zugänglich. Gut, manchmal (okay, öfters) war sie unglaublich anstrengend, aber irgendwie auch süß und stur. Verflixt stur irgendwie, aber genau das hat sie mir sympathisch gemacht.
Adam wirkte dafür wie der stereotype Rock-Star-Bad-Boy-Mix der einem in gefühlt jedem fünften Buch entgegenspringt, wahlweise mit nacktem Oberkörper. Dafür aber mit Macho-Gehabe und viel Herz, sodass Frau ihn unbedingt haben möchte, da sie ja die eine für ihn sein könnte.
So alles in allem eigentlich die perfekte Lektüre für zwischendurch, oder wenn man ein Buch lesen und nach der Arbeit einfach nicht mehr nachdenken möchte (so geht´s mir zumindest meist).
Mir hat es an sich ziemlich gut gefallen, aber so wirklich neu erfunden wurde das Genre nicht so ganz und durch das Ganze hin und her am Ende hin war ich doch in Versuchung immerzu was anderes sehr viel lieber zu machen als es zu beenden. So wurde nach einem super guten Einstieg, das Lesen eher quälend langsam mit der Hoffnung auf ein baldiges Ende. Aber selbst das hat mich belohnt, denn die letzten Sätze waren dann doch irgendwie wundervoll niedlich.
Genau deswegen habe ich mich auch entschieden für dieses Buch ganze 5 Rosenblätter fallen zu lassen, da es mir doch ein bisschen Liebe und Schmunzeln gebracht und mich aus dem Alltag (zumindest am Anfang) hat reißen können.
Wie fandet ihr das Buch denn?

Rezension "Rock my Heart"

Von: Pauline Datum: 13.08.2017

https://paulines-buecherliebe.blogspot.de/

Buch: Rock my heart
Autor: Jamie Shaw
Preis: 12,99€
Verlag: blanvalet
Format: broschiert

Klappentext:

Er ist ein Rockstar und könnte jede haben - doch er will nur sie!

Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Klub der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen und trifft dort auf Adam Everest, den unglaublich heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - einem Kuss, der ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird...


Ich habe das Buch aufgrund von vielen guten Meinungen gekauft. Der ganze Hype um diese Reihe hat mich neugierig gemacht, deswegen habe ich es dann gekauft. Außerdem habe ich bis dato noch nichts über Rockstars gelesen, weshalb ich auch auf so etwas sehr gespannt war.

Es begann alles damit, dass Rowan mit ihrer besten Freundin zu dem Konzert ging und schon bevor sie den Club überhaupt betreten hat den berühmten Frauenheld und Herzensbrecher Adam traf. Ihr Gerechtigkeitssinn sagte ihr, dass er nicht vordrängeln sollte, allerdings wusste sie nicht wen sie da vor sich hatte.
Später, ihre Freundin Dee war mit Jungs tanzen, sah sie wie ihr Freund, mit dem sie drei Jahre lang in einer Beziehung war, eine andere Frau küsste.
Sie verließ den Club und traf dort auf Adam, welcher sie in den Tourbus entführte und ihr zeigte wie sich rummachen anfühlt.

Nach diesem Abend, dachte Rowan, wird sie Adam nie wiedersehen. Bis er in ihrem Französischkurs aufkreuzt und sie als Nachhilfelehrerin auf ein Konzertwochenende mitnimmt, ohne dass Adam weiß, dass dies das Mädchen ist, welches er bei einem Konzert geküsst hat und nicht mehr aus dem Kopf bekommt.


Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Der Schreibstil war leicht, sodass man immer wieder gut in das Buch reinkam und die Seiten praktisch dahinflogen.
Die Charaktere waren alle einzigartig und schön gestaltet, nur zwei waren für mich etwas störend. Einmal Dee, welche zu übertrieben in ihrer Art war, sie wirkte nicht authentisch, wie ich finde.
Rowan dagegen ist zwar überzeugend in ihren Ansichten, aber häufig langweilig und uninteressant.

Adam dagegen war sehr interessant. Anfangs war er ein Frauenheld. Er wollte nie mehr als Sex und schien davon sehr überzeugt zu sein. Ich habe mich häufig gefragt wie es je dazu kommen sollte, dass er Rowan lieben würde, ich habe vermutet, dass dieser Umschwung alles andere als realistisch und überzeugend sein würde.
Da habe ich mich getäuscht. Adam hat mich überzeugen können.

Eine Sache hat mich jedoch noch gestört und das war die erste Sexszene. Da ich hier nicht spoilern möchte, werde ich nur kurz erläutern was mich noch immer aufregt und stört.
Adam möchte nicht mit ihr schlafen, da sie es bereuen könnte, jedoch hat er Oralsex mit ihr.
Meiner Meinung nach ist das auch eine Form von Sex, eine Form der Entjungferung. Das könnte man genauso bereuen wie richtigen Sex. Das ist für mich keine Begründung gewesen, auch nicht, dass Rowans Küsse ihm so sehr die Sinne geraubt haben. Das ganze ist für mich vollkommen unrealistisch und es regt mich noch immer auf.



Insgesamt ist dies also ein guter Auftakt, mit kleinen Schwächen bei den Charakteren. Vorerst werde ich nicht weiterlesen, die Reihe jedoch irgendwann beenden. Ich habe mich manchmal einfach zwingen müssen das Buch zu lesen, was auch an meiner kleinen Leseflaute liegen könnte.

4/5 Sternen.


PS: Mir ist sehr früh aufgefallen, dass es fünf Bandmitglieder gibt aber nur vier Bände. Cody bekommt kein Buch. Darüber habe ich mich so sehr aufgeregt, dass ich der Autorin direkt eine Nachricht geschrieben habe. Eine Freundin meinte, im zweiten Band würde ein überzeugender Grund genannt werden, trotzdem finde ich es irgendwie schade.

Rowan & Adam

Von: Daniela Datum: 22.02.2017

Buchhandlung: Facultas Mistelbach

Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen. Ich habe dieses Buch gesehen und wollte es unbedingt lesen. Da ich Rockstarromane relativ gerne lese. Doch so einen megatollen Roman habe ich definitiv noch nicht gelesen. Dieses Buch hat mich in seine Seiten gezogen und diesem Sog konnte ich nicht widerstehen. . Ich mochte die Charaktere unheimlich gerne, sie waren mir so schnell sympathisch also schon auf den ersten Seiten. Adam und Rowan fand ich so süß zusammen auch wenn sie nur FREUNDE sein wollten. Auch die Bandmitglieder habe ich in mein Herz geschlossen und natürlich Rowans beste Freunde Leti und Dee. Fazit: Ich liebe diese wundervolle Serie und danke Jamie Shaw für dieses wundervolle Lesevergnügen und freu mich schon auf die weiteren Bände. Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne. Serie: 1. Rock my heart (Adam) 2. Rock my body (Joel) erscheint im April 2017 3. Rock my soul (Shawn) erscheint im Juni 2017

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin