VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Rock my Heart Roman

The Last Ones to Know (1)

Kundenrezensionen (50)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0268-4

NEU
Erschienen: 13.02.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Bestseller Platz 19
Spiegel Paperback Belletristik

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen …

Wussten Sie, dass Jamie Shaw ohne Musik nicht schreiben kann? Zum Interview

authorjamieshaw.com

Jamie Shaw auf Facebook

The Last Ones to Know

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jamie Shaw (Autorin)

Jamie Shaw, geboren und aufgewachsen in South Central Pennsylvania, erwarb einen Master-Abschluss in Professionellem Schreiben an der Townson University, bevor ihr klar wurde, dass die kreative Seite des Schreibens ihre wahre Berufung ist. Sie ist eine treue Anhängerin von White Chocolate Mocha, eine entschiedene Verfechterin von Emo-Musik und ein leidenschaftlicher Fan von allem, was romantisch ist. Sie meisten aber liebt sie den Austausch mit ihren Leserinnen.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Veronika Dünninger
Originaltitel: Mayhem (Mayhem Series 1)
Originalverlag: Avon Impulse, New York 2015

Paperback, Klappenbroschur, 384 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-7341-0268-4

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

NEU
Erschienen: 13.02.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Auftakt, der mich packte und auf eine Gefühlsachterbahn mitnahm!

Von: Bücherfarben Datum: 22.02.2017

buecherfarben.blogspot.de/

MEINE MEINUNG ZUM BUCH:

Mir gefällt das Cover einfach sehr gut, da es für mich den Inhalt des Buches einfach richtig gut wiedergibt und was definitiv ein Eye Catcher ist, ist der silberne Schriftzug! Farblich ist das ganze dann noch super angepasst, so dass eine einzige Augendweide ist. Auch die Klappen innen sind einfach super nett gestaltet, so dass es beim aufklappen einfach super aussieht.

Jamie Shaw hat einen so wundervollen Schreibstil, dass ich dieses Buch regelrecht verschlungen habe. Er ist so flüssig und so spannend, dass es einfach kein entkommen aus diesem Buch gibt. Die Autorin weiß genau wie man die LeserInnen an das Buch fesselt und dies ist ihr definitiv gelungen damit.

Im Buch lernen wir Rowan Michaels und Adam Everest, die zwei Protagonisten im Buch, kennen. Rowan ist ein starkes Mädchen, welches mich einfach von sich überzeugen konnte. Dies konnte sie in erster Linie durch ihre Authentizität und ihre Stärke die sie im Verlauf der Handlung zeigt. Adam Everest... Zu ihm kann ich nichts sagen außer ICH LIEBE ADAM EVERST!!!!!!! Er ist so heiß und so selbstsicher, dass mein Herz schmerzt weil ich ihn zurück lassen muss. Es ist der verdammte Adam Everest der mein Herz zum schlagen gebracht hat, Seite für Seite und Zeile für Zeile.

Neben den zwei Protagonisten gab auch noch etliche Nebencharaktere, die Band, die Freunde von Rowan, die unzähligen Mädchen aber diese lernte man nicht so intensiv kennen, da es hier ausschließlich um Rowan und Adam handelt.

Der Handlungsstrang und die Story sind einfach vollkommen nachvollziehbar und lösten Herzklopfen in mir aus und dies hat mir sehr gut gefallen. Das Ende war zwar nach der Hälfte des Buches absehbar aber dennoch schlug mein Herz am Ende sehr und ich freute mich so so sehr.

MEIN FAZIT ZUM BUCH:

Zusammenfassend kann ich sagen, dass mich Jamie Shaw mit diesem gelungenen Auftakt der Trilogie begeistern konnte. Sie nahm mich auf eine Gefühlsachterbahn mit und hat mich so ans Buch gefesselt. Für mich war dies ein Highlight im Februar und erhält die goldene Krone. Warum dieses Buch ein Highlight ist? Jamie Shaw arbeitet mit liebevollen Charakteren, sie hat einen umwerfenden Schreibstil und hat mich als Leser ans Buch gefesselt. VERDAMMT; ICH MÖCHTE BAND 2!!!!

Unterhaltsamer Rockstar-Young Adult, allerdings nur für die altersmäßige Zielgruppe uneingeschränkt empfehlenswert!

Von: Happy-End-Buecher.de- Nicole Datum: 16.02.2017

www.happy-end-buecher.de/

Rowan fühlt sich nicht so wirklich wohl in ihrer Haut, bzw. in ihrem supersexy Outfit, dass ihr, ihre beste Freundin Dee aufgezwungen hat. Beide wollen einen tollen Abend miteinander verbringen und einen Gig der Band „The Last Ones To Know“ verfolgen. Doch die Location, in der die Band auftritt, ist zugleich ein Club und so tanzen sich Rowan und Dee zuvor die Seele aus dem Leib. Bis zu dem Zeitpunkt, als Rowan ihren Freund, mit dem sie bereits seit drei Jahren zusammen ist, in der Menge erspäht. Er ist nicht allein dort und als Rowan sieht, wie leidenschaftlich er die andere Frau küsst, verlässt sie für eine Weile den Club, um draußen frische Luft zu schnappen und zu sich zu kommen.

Dort wird sie von keinem geringeren, als dem Sänger der Band, Adam Everest angesprochen, der versucht, sie zu trösten. Obwohl Rowan zutiefst verletzt ist, von der Untreue ihres Freundes Brian, nimmt sie dennoch die geballte Attraktivität von Adam wahr und lässt sich von ihm dazu überreden, mit ihr in den Bandtourbus zu steigen, wo er ihr eigentlich nicht nur einen Drink servieren will. Doch nachdem sich beide geküsst haben, kommt Rowan wieder zu sich und ergreift die Flucht.

Sie glaubt nicht, Adam nochmals zu begegnen- zu unterschiedlich sind ihre Welten, doch ausgerechnet am ersten Tag am College sieht sie ihn wieder. Er ist in ihrem Französischkurs. Rowan versucht Adam aus dem Wege zu gehen, was ihr sehr leicht fällt, denn er kennt sie ja nur in aufgebrezeltem Zustand und ohne Brille. Zudem ist Adam im Kurs, stets der Erste der kommt und auch wieder geht. Bis ihm eines Tages der Lehrer damit droht, dass er ihn durch den Kurs fallen lässt. Rowan, die zufällig gerade an Adam und dem Lehrer vorbeikommt, hört das Gespräch mit an und mischt sich ein. Ihr gelingt es tatsächlich den Lehrer dazu zu überreden, Adam noch eine Chance zu geben. Allerdings muss sie Adam dafür Nachhilfe geben. Adam, der immer noch nicht ahnt, wen er eigentlich vor sich hat, lädt sie zu einem Wochenendgig seiner Band ein, wo er in den Pausen mit Rowan büffeln will. Und natürlich versucht er seinem Ruf als Rockstar gerecht zu werden und baggert sie gnadenlos an. Doch Rowan weigert sich, Adams Spiel mitzumachen, denn sie will nicht noch einmal, dass ihr das Herz gebrochen wird. Schließlich liebt Adam die Frauen und ist praktisch ständig von Groupies umzingelt…

Zunächst einmal hat mich das fetzige Cover des Romans von Jamie Shaw verlockt und natürlich auch eines der Schlüsselwörter im Klappentext, das da „Rockstar“ lautet. Erwartet hatte ich aber eigentlich, dass die Protagonisten der Story etwas älter wären und keine Collegeabsolventen, denn in der Tat ist auch Adam noch ein Schüler. Rowan ist gerade achtzehn Jahre alt geworden und noch eine Jungfrau, weil sich ihr Freund Brian, ein Pfarrerssohn, dazu entschlossen hatte, erst in der Ehe mit ihr zu schlafen. Adam weist dagegen, trotz seiner noch jungen Jahre, typische Rockstarattribute auf und genießt sich Singleleben in vollen Zügen mit Groupies und reichlich Alkohol. Dazu nimmt er seinen Abschluss scheinbar überhaupt nicht ernst und macht nur das, wozu er gerade Lust hat. Überhaupt fließt der Alkohol in diesem Buch hier in rauen Mengen; für alle Momente des Lebens muss ein Drink herhalten und ehrlich gesagt, habe ich mich beim Lesen etwas daran gestoßen, weil man hier einen Roman vor sicht hat, der ja eigentlich eine jüngere Leserzielgruppe anspricht.

Auch gibt es für Adams Ziellosigkeit gar keinen Grund und dass er keiner Frau widerstehen kann, wirkte etwas zu dick aufgetragen für meinen Geschmack und machte ihn mir unsympathisch. Rowan jedoch, mochte ich gleich von Beginn des Romans an, sehr und ich konnte mich gut in ihre Gedanken- und Gefühlswelt hineindenken; zudem wird der Roman aus Sicht von Rowan, in „Ich-Form“ also, erzählt.

Jamie Shaws Schreibstil ist fluffig, locker leicht und auch die Dialoge zwischen den Haupt und Nebenfiguren wirken sehr echt und lebhaft, so dass sich die Geschichte gut lesen lässt. Für eine Bestbewertung fehlte mir jedoch mehr Glaubwürdigkeit in Bezug auf Adams plötzlich, tiefen Gefühle, Rowan gegenüber. Denn eigentlich macht er selbst im Laufe des Romans keine wirkliche innere Wandlung durch. Sicher, er verbringt viel Zeit mit Rowan und mag sie. Und sie reizt ihn, weil sie ihn abblitzen lässt, doch außer der erotisch knisternden Atmosphäre zwischen den beiden, kam mir die Liebesgeschichte ein wenig zu kurz. Dazu stieß mir der Handlungsnebenstrang über Brian, Rowans Ex-Freund, den ich auch etwas unglaubwürdig erzählt fand, sauer auf. Nachdem Rowan Brian mit einer anderen Frau sieht, ignoriert sie sämtliche Mails, verschwindet bei Nacht und Nebel aus der gemeinsamen Wohnung und es kommt auch im Laufe des Romans zu keiner Aussprache zwischen den beiden. Dazu mutet es einfach merkwürdig an, wenn jemand drei Jahre mit einer Frau platonisch zusammenlebt, weil er erst in der Ehe mit ihr schlafen möchte, sich aber dann mit anderen Frauen austobt. Bis auf diese Kritikpunkte gibt es aber nichts zu meckern, denn abgesehen von Adam fand ich sämtliche Haupt und Nebenfiguren facettenreich und gut charakterisiert und auch die Liebesszenen in dieser Story sind sehr „hot“ geschrieben. Vielleicht ist es auch einfach so, dass ich zu alt für diese Art von Young Adults bin und jüngere Leser womöglich weniger kritisch sind, als ich.

Rowan & Adam

Von: Daniela Datum: 22.02.2017

Buchhandlung: Facultas Mistelbach

Feiern, tanzen - einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band "The Last Ones To Know" gehen. Dort trifft sie auf Adam Everest, den absolut heißen Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen - doch der wird ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen. Ich habe dieses Buch gesehen und wollte es unbedingt lesen. Da ich Rockstarromane relativ gerne lese. Doch so einen megatollen Roman habe ich definitiv noch nicht gelesen. Dieses Buch hat mich in seine Seiten gezogen und diesem Sog konnte ich nicht widerstehen. . Ich mochte die Charaktere unheimlich gerne, sie waren mir so schnell sympathisch also schon auf den ersten Seiten. Adam und Rowan fand ich so süß zusammen auch wenn sie nur FREUNDE sein wollten. Auch die Bandmitglieder habe ich in mein Herz geschlossen und natürlich Rowans beste Freunde Leti und Dee. Fazit: Ich liebe diese wundervolle Serie und danke Jamie Shaw für dieses wundervolle Lesevergnügen und freu mich schon auf die weiteren Bände. Von mir bekommt dieses Buch 5 Sterne. Serie: 1. Rock my heart (Adam) 2. Rock my body (Joel) erscheint im April 2017 3. Rock my soul (Shawn) erscheint im Juni 2017

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin