Schulen im Aufbruch

www.Schule-im-Aufbruch.de

Was wir wollen

Die Initiative Schule im Aufbruch setzt sich dafür ein, dass jede Schule zu einem Ort wird, an dem Schülerinnen und Schüler ihre Talente entdecken und ihre Potenziale entfalten können.

Was wir tun

Wir verstehen uns als Plattform und lernendes Netzwerk für eine Lernkultur der Potenzialentfaltung, das Schulen einlädt, inspiriert und ermutigt, den eigenen Weg zu finden, um eine Schule im Aufbruch zu werden.

Wozu eine neue Lernkultur?

Wir meinen: Es ist an der Zeit, unsere Schulen grundlegend umzudenken. Eine globalisierte Welt, ihre hohe Veränderungsdynamik, die steigende Informationsflut und vieles mehr machen ein neues, zeitgemäßes Verständnis von Lernen und Bildung erforderlich.

Dies bestätigt auch die Lern- und Entwicklungsforschung: Das Lernen in sinnvollen Zusammenhängen, erlebtes und selbstbestimmtes Lernen, Lernen mit Begeisterung, gemeinsam an etwas Bedeutsamen mitzuwirken – das macht Lernprozesse erfolgreich.

Das wichtigste Ziel von Schule im Aufbruch ist, dass sich junge Menschen zu aktiven und selbstbewussten Gestaltern ihres Lebens und unserer gemeinsamen Zukunft entwickeln können. Schule im Aufbruch möchte daher Schulen einladen, inspirieren und dazu ermutigen, Orte der Potenzialentfaltung zu werden, an denen Kinder und Jugendliche ihr Potenzial – ihre Entdeckerfreude, ihre Gestaltungslust, ihre Kreativität und Offenheit - entfalten können.
Dazu bündelt Schule im Aufbruch das bereits vorhandene Wissen und die bereits gemachten Erfahrungen, vernetzt es und macht es für andere nutzbar. Denn auch davon ist Schule im Aufbruch überzeugt: Dieser Wandel kann nur eigeninitiativ von Menschen an den Schulen vor Ort umgesetzt werden.

Schulen im Aufbruch - Eine Anstiftung

(1)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)
Bestellen Sie mit einem Klick:
Weiter im Katalog: Zur Buchinfo
Weitere Ausgaben: eBook (epub)