VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Versprechen der Wüste Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-35823-2

Erschienen:  10.04.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Oman 1958: Voller Erwartungen bricht die britische Archäologin Joan Seabrook mit ihrem Verlobten Rory in die arabische Welt auf. Endlich wird sie ihr großes Idol, die betagte Entdeckerin Maude Vickery, treffen. Doch die Ankunft ist ernüchternd: Das Land befindet sich im Krieg, Maude reagiert abweisend und auch Rory zieht sich zunehmend von Joan zurück. Erst der britische Kommandant Charles Elliot nimmt sich ihrer an und legt ihr die prächtige Welt des Orients zu Füßen. Bis sie ein folgenschweres Versprechen gibt. Ein Versprechen, das Joan mitten hineinzieht in die gefährlichen Geheimnisse der Wüste …

Katherine Webb (Autorin)

Katherine Webb, geboren 1977, wuchs im ländlichen Hampshire auf. Nach ihrem großen internationalen Erfolgsdebüt »Das geheime Vermächtnis« folgten die Romane »Das Haus der vergessenen Träume«, »Das verborgene Lied«, »Das fremde Mädchen« und »Italienische Nächte« die allesamt SPIEGEL-Bestseller wurden. »Das Versprechen der Wüste« ist das sechste Buch der Autorin. Nach längeren Aufenthalten in London und Venedig lebt die Autorin heute in der Nähe von Bath, England.

ERSTMALS IM TASCHENBUCH

Aus dem Englischen von Katharina Volk, Babette Schröder
Originaltitel: The English Girl
Originalverlag: Orion

Taschenbuch, Klappenbroschur, 544 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-35823-2

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Diana

Erschienen:  10.04.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein Unterhaltungsroman mit einem spannenden Setting und tollen Figuren.

Von: Mina Meurer Datum: 25.07.2018

https://mina-reads.jimdofree.com/

Zuzerst möchte ich mal sagen, dass ich selten ein Cover gesehen habe, dass so gut die Stimmung in seinem Buch ausdrückt wie dieses hier. Die Frau könnte gut und gerne Protagonistin Joan sein, die sehnsüchtig in die Wüste schaut und ihren Verlobten Rory vermisst, der sich immer mehr von ihr zurückzieht.

Joan ist eine tolle Protagonistin, die zu Anfang der Geschichte ein wenig zurückhaltend ist, sich aber zu einer offenen und mutigen Frau mausert. Hier konnte man ganz besonders gut die Entwicklung einer Figur beobachten, was mir sehr viel Spaß gemacht hat. Auch Maude macht eine gewisse Entwicklung/Veränderung durch. Zu Anfang ist sie eine sehr verbitterte und abweisende Frau, die sich zurückzieht aber auch das ändert sich im Laufe der Geschichte. Die beiden Frauen sind ähnlicher, als man auf den ersten Blick erkennt, außerdem teilen sie eine Leidenschaft.

Das Setting spricht für sich, es ist die arabische Wüste mit all ihren Gefahren. Die Landschaftsbeschreibungen sind sehr bildhaft, sodass ich mich wunderbar habe in die Szenen fallen lassen können. Gerade die Szenen, in denen Charles beginnt, Joan die Wüste zu zeigen.

Der Plot beschäftigt sich hauptsächlich damit, hinter die heile Fassade zu schauen und die Probleme heraus zu kristallisieren, die dort vorherrschen. Das übliche Schema solcher Romane, das allerdings nach wie vor gut zu funktioniert.

Fazit:
Ein Unterhaltungsroman mit einem spannenden Setting und tollen Figuren.

Ein Abenteuer in der Wüste

Von: elisalorenz Datum: 20.07.2018

https://www.instagram.com/_tagtraeumerei_/

Katherine Webb führt uns in die arabische Wüste, von der man ja heutzutage mehr schlechtes, als gutes zu hören bekommt. Durch mit ihrem flüssigen und bildlichen Schreibstil ist man sofort gedanklich in der Wüste.
STORY
Das Buch beginnt im Jahr 1958 im Oman. Man lernt die Archäologin Joan Seabrook kennen, die mit ihrem Verlobten Rory, bei ihrem Onkel zu Besuch ist. Sie träumt schon seit Kindheitstagen von diesem Ort. Doch es ist ein ungünstiger Zeitpunkt – es herrscht Krieg. Es ist alles ganz anders, als sie sich das erträumt hat.
Joan hat sich schon ewig vorbereitet, ihr größtes Idol – die Entdeckerin Maude Vickery - zu treffen. Doch auch sie ist ganz anders, als sie erwartet hat. Als sich dann auch noch ihr Bruder und Verlobter ihr gegenüber ähnlich verhalten, beginnt sie zu zweifeln.
Erst ein ganz großes Versprechen zieht sie in die gefährliche Welt der Wüste und des Krieges…
MEINE MEINUNG
Ich konnte mich schon bei Beginn des Buches in die Wüste entführen lassen…doch in die Story bin ich nicht wirklich eingestiegen. Es hat mich schon Überwindung gekostet, nicht einfach mit dem Lesen aufzuhören. Ich fand es teils sehr langatmig, ohne das großartig was passiert ist.
Erst ab der Mitte des Buches, beginnt die Geschichte erst etwas Spannung aufzubauen.
Die Geschichte von Maude hat mich total fasziniert und das Ende erschüttert. Sie ist eine tolle Person, in die man sich wegen ihres Kummers total hineinversetzen konnte.
Allerdings hat mich die Geschichte von Joan nicht überzeugt. Sie hat so vieles getan…doch alles ging gut. Sie hatte meiner Meinung nach, zu viel Glück mit allem.
Das Buch ließ sich erst am Ende super lesen, sodass man auch die langen Kapitel nicht mehr so gemerkt hat. Ich finde, man kann es auf jeden Fall lesen, wenn man sich für die arabische Wüste und das Leben im alten Oman interessiert. Aber – es gibt definitiv bessere Bücher der Autorin.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin