VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Zeugenhaus Nürnberg 1945: Als Täter und Opfer unter einem Dach zusammentrafen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-15854-6

Erschienen: 17.11.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Opfer und Täter unter einem Dach: Schuld und Sühne 1945

Im November 1945 beginnt in Nürnberg der Prozess gegen die hohen Repräsentanten der NS-Diktatur. Eine Villa am Stadtrand dient als Gästehaus für Zeugen der Anklage sowie der Verteidigung. Auf engstem Raum treffen Schuldige, Mitläufer, Opfer und solche, die sich immer arrangieren, aufeinander. Christiane Kohl recherchierte die ungeheuerlichen Vorgänge im Haus und erzählt hautnah von der dramatischen Verstrickung jedes Einzelnen in jenem Augenblick, als die Welt über Deutschland zu Gericht saß.

Rezension zu »Das Zeugenhaus«

»Christiane Kohl recherchiert gründlich und schreibt ebenso spannend wie berührend.«

dpa

Christiane Kohl (Autorin)

CHRISTIANE KOHL studierte Politik und Germanistik, arbeitete als Bonner Korrespondentin des Kölner »Express«, als Pressesprecherin im Hessischen Umweltministerium und schließlich als Redakteurin und Reporterin beim »SPIEGEL«. Von 1995-2005 berichtete sie als Italien-Korrespondentin aus Rom, zunächst für den »SPIEGEL«, dann für die »Süddeutsche Zeitung«. Nach weiteren acht Jahren als SZ-Korrespondentin für Ostdeutschland lebt sie heute als freie Schriftstellerin in Nordhessen.

»Christiane Kohl recherchiert gründlich und schreibt ebenso spannend wie berührend.«

dpa

»Das Buch ist nicht nur ein mit viel Sensibilität geschriebenes Stück kaum bekannter Zeitgeschichte, sondern auch das Porträt einer faszinierenden Frau.«

BILD am Sonntag

»Akribisch recherchiert und spannend erzählt, eröffnet das Buch neue Einblicke in die Nürnberger Prozesse.«

Süddeutsche Zeitung

»Was das Buch lesenswert macht, sind die unterschiedlichen Haltungen, Mentalitäten und Temperamente, mit denen die Menschen auf die deutsche Katastrophe reagieren.«

Nürnberger Zeitung

Originaltitel: Das Zeugenhaus
Originalverlag: Wilhelm Goldmann Verlag, München 2005

Taschenbuch, Broschur, 256 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
16 S. s/w-Bildteil

ISBN: 978-3-442-15854-6

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 17.11.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin