Der Fährmann

Kriminalroman

TaschenbuchNEU
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Serienmörder, der seine Opfer zum Mittelpunkt makabrer Kunstwerke macht – Carver & Lake ermitteln.

Ruth Lake und Greg Carver von der Kriminalpolizei Liverpool werden auf das spurlose Verschwinden von Professor Mick Tennent angesetzt, dem Autor eines TV-Films über den sogenannten »Fährmann« – einen angeblichen Serienmörder, der sein Unwesen in Liverpool treiben soll. Dort sind während der letzten sechs Monate zwölf junge Männer verschwunden. In der Nähe des Hafens finden Carver und Lake eine Kunstinstallation mit LED-Lichtern, diese enthält Spuren menschlicher Überreste. Die können zwei der verschwundenen Männern aus Liverpool zugeordnet werden – und Professor Tennent. Es folgen weitere grauenhafte Kunstinstallationen. Als Ruth Lakes jüngerer Bruder, den sie seit neun Jahren nicht mehr gesehen hat, in Verdacht gerät, wird der Fall persönlich …


Alle Bücher der Reihe:
Der Dornenmörder (Bd. 1)
Der Fährmann (Bd. 2)

Die Bände sind unabhängig voneinander lesbar


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Bettina Spangler
Originaltitel: The Cutting Room (Carver & Lake 2)
Originalverlag: Corsair, London 2018
Taschenbuch, Klappenbroschur, 672 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-7341-0662-0
Erschienen am  16. November 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Liverpool, Großbritannien

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Ashley Dyer

Hinter dem Pseudonym Ashley Dyer verbergen sich die englische Thrillerautorin Margaret Murphy und die Forensikexpertin Helen Pepper.
Margaret Murphy, geboren und aufgewachsen in Liverpool, ist Autorin zahlreicher hochgelobter Kriminalromane, die international veröffentlicht wurden. Neben ihrer schriftstellerischen Tätigkeit engagiert sie sich seit vielen Jahren für die Förderung der Kriminalliteratur. Sie war Vorsitzende der britischen Crime Writers‘ Association und ist als Schreibtutorin und Dozentin für den Royal Literary Fund tätig.
Helen Pepper hat als Tatortermittlerin und Leiterin der Spurensicherung mehr als dreitausend Tatorte untersucht. Sie hat zahlreiche Beiträge zur kriminalistischen Fachliteratur verfasst, hält Vorlesungen und Vorträge und engagiert sich in der Crime Writers‘ Association als Jurorin. Ihr Fachwissen ist sehr gefragt, so ist sie u.a. als Beraterin für die britischen TV-Serien »Vera« und »Mord auf Shetland« tätig.

Zur Autor*innenseite

Links

Weitere Bücher der Autorin