Der Junge

Psychothriller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Cecilia Wilborg führt ein Leben, von dem die meisten Menschen nur träumen können. Sie wohnt mit ihrem erfolgreichen Mann und den gemeinsamen Töchtern in einer friedlichen und wohlhabenden Kleinstadt in Norwegen. Doch eines Tages wird sie gebeten, sich um einen kleinen Jungen zu kümmern, der plötzlich in der örtlichen Schwimmhalle aufgetaucht ist. Keiner weiß, wo Tobias herkommt oder wer er ist. Dann wird eine tote Frau gefunden, die man für seine Mutter hält. Aber Tobias kommt auch Cecilia merkwürdig vertraut vor. Hat sie ein Geheimnis, von dem niemand etwas ahnt? Und wie weit ist sie bereit zu gehen, um es zu schützen?

»Ein Krimi wie ein Schraubstock, den die Autorin gnadenlos anzieht.«

Grazia (24. Januar 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Eva Kemper
Originaltitel: The Boy at the Door
Originalverlag: Head of Zeus
Taschenbuch, Klappenbroschur, 464 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48812-4
Erschienen am  21. Januar 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Ganz gut für zwischendurch

Von: Franzi

11.04.2020

Rezi zu " Der Junge " 🔹️ Verlag : Goldmann Verlag 🔹️ Autor : Alex Dahl 🔹️ Erscheinungsdatum : 21. Januar 2019 🔹️ Seitenanzahl : 465 Seiten 🔹️ erhältlich als Print und eBook Cecilia Wilborg führt ein Leben, von dem die meisten Menschen nur träumen können. Sie wohnt mit ihrem erfolgreichen Mann und den gemeinsamen Töchtern in einer friedlichen und wohlhabenden Kleinstadt in Norwegen. Doch eines Tages wird sie gebeten, sich um einen kleinen Jungen zu kümmern, der plötzlich in der örtlichen Schwimmhalle aufgetaucht ist. Keiner weiß, wo Tobias herkommt oder wer er ist. Dann wird eine tote Frau gefunden, die man für seine Mutter hält. Aber Tobias kommt auch Cecilia merkwürdig vertraut vor. Hat sie ein Geheimnis, von dem niemand etwas ahnt? Und wie weit ist sie bereit zu gehen, um es zu schützen? Das Cover gefiel mir auf Anhieb. Es ist sofort erkennbar, wo die Geschichte spielen könnte und die Figur sticht durch die Farbe gut hervor. Der Klappentext macht neugierig, ohne zuviel zu verraten. Ist das Leben wirklich immer so perfekt, wie es für Außenstehende scheint, oder sind die Menschen nur gut im manipulieren und täuschen? Cecilia kann das Ganze ganz gut. Ob es auf Dauer funktioniert? Wohl eher nicht..... Ihr leben und das ihrer Familie ändert sich schlagartig, als der Junge auftaucht..... Der Schreibstil ist flüssig, die Grundstimmung des Buches ist düster. Es machen nur wenige Charaktere mit, was dem Leser es etwas einfacher macht. Die Kapitel haben eine angenehme Länge .die Protagonisten sind gut beschrieben, ebenso das Lügenfundament von Cecilia. Manches im Buch konnte man als Leser erahnen, anderes war überraschend. Teilweise kam mir die Story leider etwas langatmig vor, aber ein in allem ist es ein guter Psychothriller für zwischendurch Das Buch erhält von mir ⭐⭐⭐⭐ Danke an Random House für das tolle Rezensionsexemplar Dies hat meine Meinung nicht beeinflusst

Lesen Sie weiter

Nervenaufreibend und sehr spannend

Von: Jacqueline Szymanski aus Nentershausen

23.06.2019

"Der Junge" von Alex Dahl ist vor kurzem im Goldmann Verlag erschienen es handelt sich hier um einen Psychothriller und ist zudem das Debüt der Autorin. Das Cover finde ich mehr als gelungen und der Klappentext überzeugte mich auf Anhieb. Ich war unglaublich neugierig was mich hier wohl erwarten würde. Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht denn der Schreibstil der Autorin liest sich sehr leicht und auch flüssig. Zudem schreibt sie sehr einnehmend und bildhaft. Die komplette Atmosphäre im Buch ist unglaublich düster und bedrückend. Das ganze schilderte die Autorin authentisch die Kulisse Norwegens wurde bildgewaltig und faszinierend beschrieben. Es kam mir so vor als wäre ich selbst ein Teil der Story. Cecilia ist ein Charakter den man nicht wirklich sympathisch finden kann. Sie versucht an Hand von Lügen das perfekte Familienleben vorzutäuschen. Dabei errichtet sie ein Lügen Kartenhaus welches jeder Zeit zusammen brechen kann. Sie ist in meinen Augen ziemlich ICH bezogen zudem wusste ich teilweise nicht ob sie die Wahrheit sagt. Durch ihre Lügen wurde das ganze extrem irreführend denn ich hatte absolut keine Ahnung wie das ganze ausgehen würde. Bis fast zum Ende hin blieb dieses Buch unvorhersehbar. Die Handlung war spannend und auch nervenaufreibend. Man spürt deutlich es liegt etwas in der Luft aber man bekommt es nicht zu fassen. Die Spannung des Buches finde ich immens und durch geschickte Wendungen wurde die Spannung noch extrem gesteigert. Ich hatte zudem keine Ahnung wie das ganze ausgehen würde. Sicherlich hatte ich Vermutungen, doch diese erwiesen sich alle als falsch. Das Ende gleicht einem Paukenschlag, Cecilias Kartenhaus stürzt zusammen und nichts ist mehr wie es wahr. Klare Lese und Kaufempfehlung. Fazit: Mit "Der Junge" gelingt Alex Dahl ein nervenaufreibendes, verwirrendes und sehr spannendes Debüt welches mich bestens unterhalten konnte. Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl. Bitte mehr davon!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Alex Dahl ist halb Norwegerin, halb Amerikanerin und lebt in Norwegen und London. Sie ist eine entfernte Verwandte von Roald Dahl, spricht fließend Deutsch und Französisch und hat einen Master in Kreativem Schreiben.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein Psychothriller, wie er sein sollte: spannungsgeladen, grausam, überraschend.«

Hohenlohe Trends (04. April 2019)

Weitere Bücher der Autorin