Der Tod so nah

Thriller

(6)
Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Eve Singer braucht den Tod. Als Reporterin für eine »True Crime«-Sendung kann sie gar nicht schnell und nah genug an Mordopfer herankommen. Ihr Publikum lechzt nach immer neuen, immer blutigeren Reportagen. Aber die Konkurrenz schläft nicht, und Eve muss aufpassen, dass andere ihr nicht am Tatort zuvorkommen. Als ein Serienkiller sie kontaktiert und einlädt, die erste am Schauplatz seiner nächsten Taten zu sein, kann sie nicht widerstehen. Doch sie lässt sich auf ein gefährliches und unmoralisches Spiel ein, dessen Regeln nur der Mörder bestimmt ...

»Ein Psychothriller, der sitzt: stark, überzeugend und voll von schwarzem Humor.«

Library Journal

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Marie-Luise Bezzenberger
Originaltitel: The Beautiful Dead
Originalverlag: Bantam Press
Taschenbuch, Klappenbroschur, 448 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48835-3
Erschienen am  15. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Spannende Lektüre

Von: knoepfchens.buecher

01.05.2019

In dem Buch "Der Tod so nah" von Belinda Bauer, geht es um die True Crime Reporterin Eve, welche sowohl beruflich, als auch privat sehr unter Druck steht. Ihr Chef macht Druck und im Hintergrund warten schon jüngere, welche an ihren Job wollen. Zuhause kümmert sie sich um ihren Vater, der an Demenz leidet und rund um die Uhr Betreuung benötigt. Durch ihren Beruf kommt sie in Kontakt mit einem Serienmörder, der sie benutzen will, um an mehr Aufmerksamkeit zu kommen. Der Einstieg in das Buch ist rasant und beginnt sofort mit einer spannenden Mordszene. Erst im zweiten Kapitel lernt man die eigentlich Hauptfigur Eve kennen. Das Buch springt im Verlauf auch immer wieder zu der Sicht des Mörders, was ich sehr gelungen fand, da man sich so besser in das wie und warum hineinversetzen konnte. Allgemein kamen mir die Figuren sehr menschlich vor. Eve ermittelt nicht nur, man erfährt auch viel über ihr Privatleben, und Probleme mit der Krankheit ihres Vaters. Dabei fand ich eben die Szenen, in denen das Leben mit ihrem Vater beschrieben wurde besonders gefühlvoll beschrieben und auch sehr realistisch. Jedoch hat durch diese Szenen hat die Spannung, welche sich zu Anfang sehr schnell aufgebaut hatte, in der Mitte des Buches etwas gelitten, langweilig fand ich das Buch aber zu keinem Zeitpunkt. Im Gegenteil dadurch erschienen mir die Figuren viel greifbarer und realer. Zum Ende hin hat die Geschichte nochmal richtig Fahrt aufgenommen und das Buch hatte einen sehr spannenden Abschluss. Alles in allem ein gutes Buch, welches ich weiterempfehlen würde.

Lesen Sie weiter

Guter Thriller

Von: die.legenden.von.inkspell

21.03.2019

Heute habe ich "Der Tod so nah" von Belinda Bauer aus dem @goldmann_verlag beendet😍 Dabei geht es um Eve, die als Repoterin über Todesfälle berichtet und ein Mörder sie bald kontaktiert... Das Buch beginnt ziemlich spannend mit einem Mordversuch, in dem auch hohe Schuhe eine kleine Rolle spielen (, daher sind auch welche auf dem Bild😁). Man trifft schnell auf den Mörder, in dem es in dem Buch zum Teil auch geht. Die Hauptprotagonistin Eve lernt man dann im zweiten Kapitel kennen, als sie auf den ersten Tatort in der Geschichte trifft. Dabei ist sie nicht ein taffer Charakter, sondern eher überfordert und empfindlich. Beispielsweise muss sie sich von dem Anblick von Blut übergeben, weshalb ich ihre Berufwahl als Reporterin von Todesfällen nicht ganz nachvollziehen kann. Man erhält viel Einblick in ihr privates Leben, z.b. die Beziehung zu ihrem Vater und die Aufgaben einer Reporterin. Mit der Spannung hat es sich ein wenig gezogen, gegen Ende hat es mich dann aber doch noch fesseln können. Thrillerliebhaber ist es vielleicht nicht blutig oder gruselig genug, aber mit persönlich hat es gereicht. Mit dem Schreibstil kam ich gut zu recht, allerdings war er mir an manchen Stellen zu detailiert und hat die Spannung ein wenig gemindert. Dabei ist die Geschichte in der dritten Person geschrieben. Insgesamt gibt es daher 3,5 von 5 Sternen, da ich mir eine stärkere Protagonisten und ein Hauch mehr Spannung gewünscht hätte. Dennoch ein guter Thriller, der sich vermutlich eher für Thrilleranfänger empfiehlt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Belinda Bauer ist in England und Südafrika aufgewachsen und lebt heute in Wales. Ihre Romane wurden in über zwanzig Sprachen übersetzt und mit mehreren Preisen ausgezeichnet, unter anderem mit dem renommierten »Gold Dagger Award«.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein fantastischer Serienmörder-Thriller.«

Sunday Mirror

»›Der Tod so nah‹ wird Ihnen schlaflose Nächte bereiten.«

Shari Lapena, Autorin von »The Couple Next Door«

»Belinda Bauer hat sich einen Namen gemacht als Autorin für raffinierte und spektakuläre Spannungsromane.«

Sunday Times

»Belinda Bauer ist wahrscheinlich Englands originellste Spannungsautorin. ›Der Tod so nah‹ ist sowohl stilvoll als auch rasant, die Spannung kaum zum Aushalten.«

Crime Scene

»Ein Pageturner.«

Entertainment Weekly

»Belinda Bauer hat den Mut, den Spannungsroman in unbekannte Gefilde zu führen und ein todsicheres Gespür dafür, den Leser zu verunsichern.«

Financial Times

»Für Leser von Tana French und Karin Slaughter.«

Booklist

Weitere Bücher der Autorin