Die Tränen von Triest

Roman

TaschenbuchDEMNÄCHST
10,99 [D] inkl. MwSt.
11,30 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wien: Die 33-jährige Johanna Silcredi wird ans Krankenbett ihres Großvaters Bernhard gerufen. Er bittet sie, nach Triest in die Villa Costa zu reisen, und er fügt hinzu: »Finde heraus, wer mein Vater war.« Johanna ist zutiefst irritiert und macht sich auf den Weg. In der Villa trifft sie auf Charlotte von Uhlrich. Auch sie scheint auf Spurensuche zu sein.

Triest 1914. Die schöne Afra von Silcredi steht kurz vor der Verlobung mit Alfred Herzog und könnte nicht glücklicher sein. Doch dann beginnt der Erste Weltkrieg, und die Liebenden werden getrennt …


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, ca. 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42379-4
Erscheint am 11. November 2019

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Beate Maxian lebt mit ihrer Familie in Oberösterreich und Wien und arbeitet neben dem Schreiben als Journalistin und Dozentin. Ihre Wien-Krimis um die Journalistin Sarah Pauli sind Bestseller in Österreich. Beate Maxian ist Initiatorin und Organisatorin des ersten österreichischen Krimifestivals.

www.maxian.at www.facebook.com/beate.maxian www.instagram.com/beatemaxian www.moerderischer-attersee.at

Zur AUTORENSEITE

Events

04. Sep. 2019

Lesung mit Beate Maxian

19:00 Uhr | Hannover | Lesungen
Beate Maxian
Mord im Hotel Sacher

21. Sep. 2019

Lesung

20:00 Uhr | Marburg | Lesungen
Beate Maxian
Mord im Hotel Sacher

03. Okt. 2019

Lesung mit Beate Maxian

19:00 Uhr | Maria Lanzendorf | Lesungen
Beate Maxian
Mord im Hotel Sacher

05. Okt. 2019

Lesung mit Beate Maxian

Asten | Lesungen
Beate Maxian
Mord im Hotel Sacher

13. Nov. 2019

Lesung mit Beate Maxian

19:30 Uhr | Kufstein | Lesungen
Beate Maxian
Mord im Hotel Sacher

22. Nov. 2019

Lesung mit Beate Maxian

20:00 Uhr | Münzkirchen | Lesungen
Beate Maxian
Die Tränen von Triest