VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Magic Academy - Das erste Jahr

Die Magic Academy-Reihe (1)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-31170-7

Erschienen:  12.03.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

In einer Welt voller Magie und Rivalen traue nur dir selbst!

Die 15-jährige Ryiah kommt mit ihrem Zwillingsbruder an die Akademie. Die berüchtigtste Ausbildungsstätte ihres Reichs, an der nur die besten Schüler aufgenommen werden. Nur fünfzehn der Neuankömmlinge werden die Ausbildung antreten dürfen. Der Wettkampf um die begehrten Plätze ist hart und die Rivalität groß. Vor allem, als Ry Prinz Darren näher kommt, macht sie sich Feinde. Wird sie trotz aller Widerstände gut genug sein und ihren Platz an der Akademie behaupten?

»Ein 1a-Fantasyabenteuer voller Spannung und Magie.«

literaturmarkt.info (16.04.2018)

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Magic Academy-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Rachel E. Carter (Autorin)

Rachel E. Carter ist die USA-Today-Bestsellerautorin der Fantasy-Jugendbuchserie Magic Academy über Magie, Machtkämpfe und eine große Liebe. Kaffee zu horten gehört zu ihren Leidenschaften, ebenso wie böse Jungs und Helden vom Typus Mr Darcy.

»Ein 1a-Fantasyabenteuer voller Spannung und Magie.«

literaturmarkt.info (16.04.2018)

»Alles wurde bis ins Detail ausgestaltet und beschrieben, sodass ich fast selbst an der Akademie trainiert habe.«

magischebuecherwelt.jimdo.com (14.03.2018)

»Sehr fesselnde Geschichte mit einer wahnsinnig sympathischen Protagonistin.«

JuBu-Crew Arbeitsgemeinschaft Jugendbuch Göttingen (15.05.2018)

»Ich bin wirklich begeistert.«

beautyandthebook26.wordpress.com (16.03.2018)

»Ein Romantasy Buch, dass mich begeistern konnte.«

buechersindfreunde.blogspot.de (18.03.2018)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Britta Keil
Originaltitel: The Black Mage #1-First Year
Originalverlag: Astraea Press, US

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-570-31170-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

Erschienen:  12.03.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Toller Reihenauftakt!

Von: Leni Datum: 11.08.2018

sinnessuche.de

Magic Academy ist ein lockerer Jugendfantasy, der die junge Ryiah und ihren Zwillingsbruder Alex in ihrem ersten Jahr auf der Magic Academy begleitet. Die Magic Academy ist die renomierteste Schule in Jerar und Ryiah träumt schon seit ihrer frühen Kindheit davon, dort einmal als Kämpferin ausgebildet zu werden. Doch der Weg dorthin ist schwer. Nicht nur die Lehrer fordern von ihren Erstklässlern vollen Einsatz, um nach dem ersten Jahr an der Akademie als Lehrling weitermachen zu dürfen. Auch die anderen Erstklässler sind nicht gerade nett und hilfsbereich.

Und dieses Jahr scheint es besonders schwer einen der 15 Plätze zu ergattern: nicht nur, dass über 100 Schüler versuchen diese Plätze zu bekommen, sie sind auch noch total stark und die magischen Fähigkeiten der anderen scheinen besser ausgebildet zu sein, als die von Ryiah. Zu allem Überfluss ist da auch noch Darren, Prinz Darren, der dieses Jahr versucht seinen Platz an der Magic Academy zu ergattern.

Ryiah ist sich nicht sicher, was sie von dem Prinzen halten soll. Einerseits ist er der eingebildetste unter den Schülern, andererseits scheint er manchmal auch durchaus sympathisch zu sein.
Fazit:

Ich bin gespannt auf den zweiten Teil von Magic Academy. Dieser Reihenauftakt ist ziemlich vielversprechend: die Story ist spannend und zieht den Leser mit. Im Gegensatz zu anderen Jugendfantasyreihen dreht sich hier jedoch nicht alles um die Liebe und ein Liebesdreieck ist auch nur bedingt vorhanden. Insgesamt ist dieser Auftakt also eine willkommene Abwechslung zu dem, was sonst so im Jugendfantasybereich zu finden ist.

Erlebe die brutale Magic Academy hautnah

Von: Magische Momente in der kleinen Bücherwelt Datum: 11.08.2018

https://magischemomenteinderkleinenbücherwelt.de/

Viele habe von dem Buch geschwärmt, andere eher nicht. Da mich der Klappentext sehr angesprochen hat, wollte ich das Buch unbedingt lesen. Die Autorin hat einen sehr leicht zu verstehen Schreibstil, der aber bildlich und mitreißend ist. Sie versteht sich darauf, auch ohne viele Kämpfe Spannung zu erzeugen.

Als Protagonistin durfte ich Ryiah kennenlernen, eine junge Frau, die auf der Suche nach ihrer Magie ist. Denn im Gegensatz zu ihrem Bruder, schlummert ihre Magie immer noch im Verborgenen. Dabei ist ihr sehnlichster Wunsch an der Magic Academy aufgenommen zu werden. Doch der Weg ist sehr steinig für sie, denn den Platz muss sie sich im wahrsten Sinne des Wortes erkämpfen. Und ohne Magie birgt das seine Hürden. Ryiah hat mir als Protagonistin gut gefallen. Sie war mir sympathisch und gut ausgearbeitet. In der Magic Academy trifft sie auf Prinz Darren, der mir leider so gar nicht sympathisch war. Sicherlich ist es von der Autorin so angedacht, denn er ist arrogant und kämpft mit unfairen Mitteln. Aber wer weiß, vielleicht wird er mich noch überraschen.

Das Setting und die drückende Atmosphäre haben mich teils sehr fertig gemacht. Ich kann mir nicht vorstellen, einer so harten Prüfung unterzogen zu werden, die wirklich teils sehr sehr grauenvoll ist und durch die man sein Leben verlieren kann. Anfangs habe ich mich gefragt, wieso die Schüler so darauf versessen sind, das erste Jahr durchzustehen, im Verlauf wurde es mir dann aber klarer. Die Idee der Geschichte hat mir gut gefallen. Zwar ist sie an sich nichts Neues, aber die doch sehr brutalen Aufgaben im ersten Jahr an der Akademie haben mich fasziniert. Man sollte das Buch jedoch nicht mit Klassikern wie Harry Potter vergleichen oder hoffen, dass es von der Handlung her ähnlich ist. Denn die Kluft Magic Academy und Hogwarts ist gigantisch.

Die Ereignisse sind gut ausgearbeitet. An manchen Stellen hat mir etwas die Spannung gefehlt, da ich lieber rasante und ereignisvolle Geschichten lese. Das heißt aber nicht, dass es nicht trotzdem spannungsvolle Momente gab, denn die Autorin hat sich eher auf eine sanftere Spannung fokussiert, die sich aus der Handlung und den zu bestreiten Wettkämpfe ergibt.

Besonders gut hat mir gefallen, dass eben Mal nicht die Liebe im Fokus steht. Zwar gibt es das ein oder andere Knistern und man erwartet, dass etwas passiert, aber viel mehr wurde sich auf eine Handlung fokussiert. Auch das Ende hat mir gut gefallen, denn es wirft weitere Fragen auf, die mich neugierig auf den nächsten Teil machen.

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher der Autorin