VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Preisgeld. Myron Bolitar ermittelt Thriller

Myron-Bolitar-Reihe (4)

Kundenrezensionen (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-48459-1

NEU
Erschienen: 19.12.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Als der Sohn der beiden langjährigen Golf-Profis Jack und Linda Coldren entführt wird, wenden sich die verzweifelten Eltern an den Sportagenten Myron Bolitar. Denn dieser hat sich in der Branche mittlerweile einen guten Namen als Ermittler in vertrakten Kriminalfällen gemacht. Myron begibt sich sofort auf die Suche nach dem verschwundenen Jungen. Doch seine Arbeit wird deutlich dadurch erschwert, dass Jack kurz davor steht, die US Open zu gewinnen. Bald wird offensichtlich, dass die Entführer es auf mehr als das Lösegeld abgesehen haben – und dass es nicht nur das Leben des jungen Chad Coldren ist, um das sich Myron Bolitar Sorgen machen muss ...

Myron-Bolitar-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Harlan Coben (Autor)

Harlan Coben wurde 1962 in New Jersey geboren. Nachdem er zunächst Politikwissenschaft studiert hatte, arbeitete er später in der Tourismusbranche, bevor er sich ganz dem Schreiben widmete. Seine Thriller wurden bisher in über 40 Sprachen übersetzt und erobern regelmäßig die internationalen Bestsellerlisten. Harlan Coben, der als erster Autor mit den drei bedeutendsten amerikanischen Krimipreisen ausgezeichnet wurde – dem Edgar Award, dem Shamus Award und dem Anthony Award – gilt als einer der wichtigsten und erfolgreichsten Thrillerautoren seiner Generation. Er lebt mit seiner Frau und seinen vier Kindern in New Jersey.

www.harlancoben.com

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Gunnar Kwisinski, Friedo Leschke
Originaltitel: Back Spin
Originalverlag: Dell

Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 12,5 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48459-1

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

NEU
Erschienen: 19.12.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Grandios und fesselnd

Von: Viola Hardel Datum: 12.01.2017

schnaeutzchen76.blogspot.de/


Das war mein erstes Buch von ihm und ich muss sagen ich bin sehr gut rein gekommen und ich weiß das ich mir die anderen Fälle auch besorgen werde.

Die lockere und Humorvolle Schreibweise ist ja echt toll da liest sich das Buch von ganz alleine
Und das war ein sehr spannendes Buch. Ich bin froh das ich ein Buch von ihm gelesen habe und auf ihn aufmerksam geworden bin.

Überzeugt euch doch einfach selbst also ich werde auf jeden Fall noch welche von ihm lesen.

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (eBook)

Packender Krimi mit gutem Humor

Von: Leben. Lieben. Lachen. Lesen. Datum: 03.01.2017

https://www.facebook.com/lebenliebenlachenlesen

"Preisgeld" ist der vierte Band aus der Myron-Bolitar-Reihe von Harlan Coben - geschrieben Ende der 1990er-Jahre, in Deutschland aber erst vor wenigen Wochen bei Goldmann erschienen.

Sportagent und Hobby-Privatermittler Myron Bolitar wird während der Golf-US-Open in die Entführung des 16-jährigen Sohns des führenden Spielers gezogen, die aus verschiedenen Gründen nicht an die Öffentlichkeit geraten soll.
Bolitar ist misstrauisch, denn die Entführung ist durchgeführt wie ein Dumme-Jungen-Streich. Ausserdem ist sein bester Freund Win familiär in die Sache verwickelt, was nicht nur die Ermittlungen, sondern auch die emotionalen Verwicklungen erschwert.

Ich bin Fan von Harlan Coben und seinen Büchern - ich mag die lockere Schreibweise, den Humor und die Plots, die immer mit unerwarteten Details und Wendungen auffahren. Auch "Preisgeld" hat mich nicht enttäuscht. Was ich, wie der Autor am Ende verrät, mit eben jenem teile, ist ein Desinteresse für Golf, aber der Sport spielt nur eine untergeordnete Rolle und dient lediglich als Bühnenbild für eine rasante Geschichte. Tolles Buch, toller Autor, tolle Reihe.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors