Ruhet in Friedberg

Kriminalroman

TaschenbuchDEMNÄCHST
ca. 10,00 [D] inkl. MwSt.
ca. 10,30 [A] | ca. CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Österreich, Ende der 90er. Im Provinznest Friedberg, Heimat ewiggestriger Saufbrüder und anderer dubioser Gestalten, verplempern die unverbesserlichen Schlawiner Andi und Fipsi ihre Jugend. Doch ihr ruhiger Alltag als Aushilfen beim Bestatter endet jäh, als ein Bekannter zu Grabe getragen wird und sein Sarg plötzlich das Doppelte wiegt. Andi schöpft Verdacht: Will einer der Kollegen etwas - oder jemanden - verschwinden lassen? Die Spuren führen zum cholerischen Vorarbeiter Macho, zum Eigenbrötler Gustl, ja sogar zum besten Freund Fipsi. Aber am schlimmsten: Sie führen zur serbischen Mafia.


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, ca. 320 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-71901-3
Erscheint am 10. Februar 2020

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Rudolf Ruschel

Rudolf Ruschel, Jahrgang 1986, geboren und aufgewachsen in Österreich. Studierte irgendwas mit Medien und arbeitete u.a. als Aushilfskraft bei einem Bestattungsinstitut. Lebt jetzt in Hamburg und arbeitet als Werbetexter. "Ruhet in Friedberg" ist sein Krimidebüt.

Zur AUTORENSEITE